Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

3. Säule: Wie hoch sind die Steuern?

04. Jun 2021 Steuern sparen, Vorsorge

Wer neben der gesetzlichen Rente auch eine private Vorsorge abschliessen möchte, hat die Wahl zwischen verschiedenen Produkten. Möglich sind Lebensversicherungen und Vorsorgefonds in Säule 3a ebenso wie Aktienfonds oder die Investition in Immobilien in Säule 3b. Doch nicht nur die Frage nach der Stabilität und der möglichen Rendite sollte Anleger beschäftigen, sondern auch die Frage nach der Steuerlast. Denn diese hat massgeblichen Einfluss auf die mögliche Rendite: Ein hoher Ertrag nützt wenig, wenn man den Grossteil des Gewinns wieder abgeben muss.

Versicherung Schweiz gibt Ihnen einen Überblick über die Steuern in Säule 3 der Schweizer Alters­vorsorge und darüber, wie hoch diese ausfallen können. Ausserdem geben wir Ihnen Tipps, wie Sie die Steuerlast in der 3.Säule minimieren können.

Auf der Suche nach Ihrer passenden privaten Altersvorsorge?

Jetzt den grossen Vergleich der privaten Vorsorgeprodukte 2021 gratis anfordern


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ (z.B. 01.06.1975) eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

Private Altersvorsorge: Steuerbegünstigungen in Säule 3a

Die private Altersvorsorge zählt zu Säule 3 des Vorsorgesystems in der Schweiz. Hier wird wiederum unterschieden zwischen Säule 3a und Säule 3b. Während Säule 3b die freie Auswahl an Produkten, aber keine speziellen Vorteile bietet, sind Produkte in Säule 3a steuerlich begünstigt, unterliegen aber aus diesem Grund bestimmten gesetzlichen Beschränkungen.

Steuervorteile bei Einzahlungen in Säule 3a

Haben Sie ein Alters­vorsorge­produkt in Säule 3a abgeschlossen, können Sie die Einzahlungen in der Steuer­erklärung von Ihrem steuerbaren Einkommen abziehen. Sie bezahlen also effektiv weniger Steuern als ohne private Alters­vorsorge. Diese steuerliche Ersparnis können Sie jedes Jahr erneut geltend machen – je länger die Einzahlungsphase Ihrer Altersvorsorge dauert, desto grösser wird die gemachte Ersparnis.

Maximalbeträge in Säule 3a

Einzahlungen in Säule 3a können Sie jedoch nicht unbegrenzt geltend machen. Die Maximalsumme für Einzahlungen ist gesetzlich geregelt, etwa alle zwei Jahre wird die Maximalsumme leicht angehoben. Aktuell gelten diese Maximal­beträge für Säule 3a:

Wer von der maximalen Steuer­ersparnis profitieren möchte, sollte den jährlichen Maximalbetrag immer ausschöpfen. Gerade bei langen Laufzeiten kann so eine hohe Summe zusammenkommen. Viele Produkte bieten flexible Einzahlungsmöglichkeiten, sodass die Maximalsumme auch mit der Einzahlung von mehreren kleinen Beträgen erreicht werden kann. Achten Sie darauf, die Beträge rechtzeitig zu überweisen, da in der Steuererklärung erst der Zeitpunkt der Gutschrift als Einzahlungs­zeitpunkt gilt.

Säule 3a: Steuern bei der Auszahlung

Im Jahr der Auszahlung von Säule 3a müssen Sie dies bei Ihrer Steuererklärung angeben. Die Besteuerung erfolgt zu einem vergünstigten Steuersatz im Vergleich zur Besteuerung des Einkommens. Dennoch kann dies zu einer hohen steuerlichen Belastung führen, insbesondere, weil Guthaben aus Säule 3a immer auf einmal ausgezahlt wird. In Kantonen mit progressiver Besteuerung fällt diese Belastung sogar noch höher aus.

Steuern reduzieren durch mehrere 3a-Konten

Dieser Belastung können Sie aber entgegenwirken, wenn Sie Ihr Vermögen auf mehrere 3a-Konten verteilen. Dabei können Sie die Zeitpunkte für die Auszahlung in verschiedene Jahre legen, wodurch auch Ihre Steuerlast auf mehrere Jahre verteilt wird. Bei einer progressiven Besteuerung können Sie so die Steuern nicht nur verteilen, sondern sogar insgesamt reduzieren.

Säule 3b: Steuerabzug in beschränktem Rahmen

Im Gegensatz zu Säule 3a können Sie Einzahlungen in Säule 3b normalerweise nicht steuerlich geltend machen. Zahlen Sie zum Beispiel Beiträge an eine Lebensversicherung aus Säule 3b, zählen diese Beiträge zwar zu den Vorsorgeaufwendungen, bei diesen kann aber lediglich ein festgelegter Pauschalabzug geltend gemacht werden. Dieser Pauschalabzug ist nicht besonders hoch und wird der in der Regel bereits durch die Beiträge an Kranken- und Unfall­versicherung voll aus­geschöpft. Nur bei sehr niedrigen Beiträgen für die genannten Versicherungen können Sie bei Einzahlungen in Säule 3b von Abzügen profitieren.

Steuern bei der Auszahlung von Säule 3b

Da Säule 3b eine grosse Anzahl unterschiedlicher Produkte und Anlagen zusammenfasst, lässt sich nur wenig Allgemeines über die Besteuerung von Säule 3b sagen. Je nach Art des gewählten Produkts können verschiedene Steuern anfallen, wie etwa Vermögens- oder Einkommenssteuer. Für einige Produkte gelten besondere steuerliche Bestimmungen, die sich steuerlich durchaus lohnen können.

Als Beispiel zu nennen sind rückkaufsfähige Lebens­versicherungen: Zwar werden die Beiträge nicht vom steuerbaren Einkommen abgezogen und auf den Rückkaufswert fällt Vermögens­steuer an. Bei der Auszahlung geniessen Sie dafür Steuerfreiheit, denn das gesamte Guthaben ist inklusive Erträge steuerfrei. Hier kann es sich lohnen, einmal gegenzurechnen – gerade bei kürzeren Laufzeiten ist es möglich, dass die Steuerersparnis in Säule 3b höher ausfällt als in Säule 3a.

Höhe der Steuerersparnis berechnen

Bevor Sie sich auf ein Produkt in der dritten Säule festlegen, sollten Sie unbedingt berechnen, wie viel nach Abzug der Steuern von Ihrem Kapital übrigbleibt. So manche Geldanlage lockt mit hoher Rendite, die bei genauem Hinsehen und nach Abzug der Steuern aber tatsächlich ziemlich mager ausfällt. Nur, wenn Sie auch die anfallenden Steuern und mögliche Ver­günstigungen miteinbeziehen, bekommen Sie eine realistische Vorstellung der zu erwartenden Rendite und können die verschiedenen Möglichkeiten miteinander vergleichen.

Unser Fazit

Beim Vergleich der privaten Altersvorsorgeprodukte sollten Sie auf verschiedene Kriterien achten und immer auch die eigene Situation betrachten – denn noch existiert kein Produkt, das alle Bedürfnisse gleichermassen erfüllt und jedem eine hohe Rendite ermöglicht. Beziehen Sie unbedingt auch die steuerlichen Aspekte mit ein, wenn Sie die passende Altersvorsorge für Ihre Situation suchen.

Möchten Sie genauer wissen, welche Produkte sich für Sie am meisten lohnen, fordern Sie unseren persönlichen Vergleich an. Hier erfahren Sie mehr über die einzelnen Produkte und finden die beste und lohnendste Anlage­strategie und sorgen dafür, Ihr Leben im Ruhestand ohne finanzielle Sorgen geniessen zu können.


Lebensversicherungen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle führenden Lebensversicherungen der Schweiz.

Lebens­versicherungen vergleichen

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag
www.ag.ch – Merkblatt Besteuerung freie Vorsorge Säule 3b

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Wie funktioniert die Erwerbs­unfähigkeits­rente in der Schweiz?

Mehr erfahren

Erwerbsunfähigkeits­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Gibt es eine Erwerbs­unfähigkeits­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Was kostet eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist der Unterschied zwischen Erwerbs­unfähigkeit und Arbeits­unfähigkeit?

Mehr erfahren

Wie hoch sollte die Versicherungs­summe einer Risiko­lebens­versicherung sein?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Kann ich eine Risiko­lebens­versicherung kündigen?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherung & Steuern: Das sollten Sie beachten

Mehr erfahren

Kann ich meine Altersvorsorge von der Steuer ab­setzen?

Mehr erfahren

Was ist ein Vorsorgeplan?

Mehr erfahren

Wann sollte man mit der Alters­vorsorge beginnen?

Mehr erfahren

Gibt es eine Risikolebens­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die private Altersvorsorge in der Schweiz?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Test: Diese Anbieter schneiden im Vergleich am besten ab

Mehr erfahren

Was kostet eine Risikolebens­versicherung?

Mehr erfahren

Säule 3a und 3b: Hier liegt der Unterschied

Mehr erfahren

Wann zahlt die Risikolebens­versicherung und wann zahlt sie nicht?

Mehr erfahren

Wann kann ich die 3.Säule beziehen?

Mehr erfahren

Wie wird die Leibrente berechnet?

Mehr erfahren

Wer kann in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Todesfall­versicherung?

Mehr erfahren

Bis wann kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Wie viel kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Risikoversicherung?

Mehr erfahren

Welche Alters­vorsorge ist sinn­voll?

Mehr erfahren

Leibrente versteuern: So gelingt die Steuererklärung

Mehr erfahren

Vorsorgeberatung: Warum sie sich immer lohnt

Mehr erfahren

Kauf und Verkauf auf Leibrenten­basis: Ein Leitfaden

Mehr erfahren

Was sind Vorsorge­lücken und wie kann ich sie vermeiden?

Mehr erfahren

Leibrente für Immobilien: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Vorsorgen: So geht`s richtig

Mehr erfahren

Lohnt sich eine Leibrente?

Mehr erfahren

Warum sollte man privat vorsorgen?

Mehr erfahren

So funktioniert die Leibrente in der Schweiz

Mehr erfahren

Mit der 3.Säule vorsorgen und Steuern sparen: So geht`s

Mehr erfahren

In Säule 3a einzahlen: Der ultimative Guide

Mehr erfahren

Was ist Säule 3b?

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a? Die 5 wichtigsten Tipps

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die 3.Säule?

Mehr erfahren

Auszahlung der Lebens­versicherung: So geht`s

Mehr erfahren

Welche Form der Lebens­versicherung ist die richtige für mich?

Mehr erfahren

So finden Sie die beste Lebens­versicherung

Mehr erfahren

Was kostet eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Wann ist eine Lebens­versicherung sinnvoll?

Mehr erfahren

Diese Abzüge können Sie bei Ihrer Steuererklärung geltend machen

Mehr erfahren

Wie wird die Auszahlung der Säule 3a besteuert?

Mehr erfahren

Bezug der Säule 3a: So funktioniert's

Mehr erfahren

So viel Steuern können Sie mit der Säule 3a sparen

Mehr erfahren

So hoch ist der Maximal­betrag der Säule 3a 2021

Mehr erfahren

Steuererklärung 2018: Das sollten Sie beachten

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers