Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Wann wird eine Lebens­versicherung ausgezahlt?

17. Dec 2021 Sparen, Vorsorge

Wer sich mit einer Lebens­versicherung absichert, möchte damit entweder das Risiko der Erwerbs­unfähigkeit oder des Todesfalls abdecken oder für das Alter vorsorgen. Sehr beliebt ist auch der Abschluss einer Kombi­versicherung, die sowohl der Risiko­absicherung als auch der Kapital­bildung dient.

Doch zu welchem Zeitpunkt und in welchen Fällen eine Lebens­versicherung ausgezahlt wird, ist vielen gar nicht im Detail klar. Versicherung-Schweiz informiert Sie in diesem Beitrag darüber, wann Sie mit einer Auszahlung der Lebens­versicherung rechnen können.

Auf der Suche nach Ihrer passenden Lebensversicherung?

Jetzt den grossen Vergleich der Lebensversicherungen 2022 gratis anfordern


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

Auszahlung der Lebensversicherung für die Altersvorsorge

Haben Sie eine Lebensversicherung abgeschlossen, um im Alter ein zusätzliches Einkommen zu haben, erfolgt die Auszahlung zu dem Zeitpunkt, den Sie beim Abschluss vereinbart haben, also zum Ende der Laufzeit. Je nachdem, ob Sie die Lebensversicherung in Säule 3a oder Säule 3b abgeschlossen haben, bekommen Sie das an­gesparte Kapital auf einmal oder in Teilzahlungen überwiesen.

Vorzeitiger Bezug der kapitalbildenden Lebensversicherung

Natürlich können Sie Ihre Lebensversicherung auch früher auszahlen lassen, insbesondere dann, wenn Sie diese in der freien Vorsorge abgeschlossen haben. Dies ist aber meist von Nachteil für Versicherte, denn die garantierte Auszahlungssumme in einer Lebensversicherung erhalten Sie nur, wenn die Police auch tat­sächlich über den vereinbarten Zeitraum läuft.

Es ist also gut möglich, dass Sie bei einer frühzeitigen Kündigung Verluste hinnehmen müssen. Zudem fallen in einigen Fällen auch noch Gebühren für einen frühzeitigen Bezug an, die den Verlust noch vergrössern können.

Vorzeitige Auszahlung von Säule 3a ist nur in bestimmten Fällen möglich

Eine Kündigung von Säule 3a-Anlagen ist nur in bestimmten Fällen möglich, etwa, wenn Sie sich selbstständig machen möchten oder ins Ausland verziehen. Kommt für Sie eine vorzeitige Auflösung Ihrer Lebensversicherung prinzipiell infrage, sollten Sie sich deshalb genau über die Bedingungen des Vorbezugs informieren und im Zweifel in Säule 3b investieren oder Produkte aus Säule 3a und Säule 3b kombinieren.

Auszahlung bei Todesfallversicherung

Versterben Sie infolge eines Unfalls oder einer Krankheit, wird die beim Abschluss vereinbarte Summe an Ihre Hinterbliebenen ausgezahlt. Dies sind in der Regel Ehepartner oder Kinder, in Säule 3b können dies aber auch Partner im Kon­kubinat oder Geschäftspartner sein, da Sie die begünstigten Personen hier frei wählen können.

Unfälle nicht automatisch mitversichert

Da viele Versicherungs­nehmer über ihren Arbeitgeber einen guten Unfallschutz haben, sind Unfälle mit Todesfolge in vielen Lebens­versicherungen nur ein optionaler Baustein. Möchten Sie Ihre Familie auch für einen Unfall absichern, sollten Sie unbedingt prüfen, ob dies auch Teil Ihrer Police ist und bei Bedarf einen zusätzlichen Baustein wählen.

Sonderfälle: Suizid, Verbrechen und Todesfälle im Ausland

In einigen Fällen stellt die Ver­sicherung bestimmte Be­dingungen, damit die Auszahlung eingeleitet werden kann. So ist zum Beispiel Suizid zwar kein Grund, die Auszahlung zu verweigern, dies aber nur, wenn zwischen Suizid und Abschluss der Versicherung mindestens drei Jahre liegen. So soll verhindert werden, dass eine Lebensversicherung mit dem bewussten Plan abgeschlossen wird, die Hinterbliebenen für den eigenen Suizid gezielt abzusichern.

Bei einem Verbrechen mit Todes­folge müssen die Hinterbliebenen zunächst die polizeilichen Ermittlungen abwarten. Erst, wenn sichergestellt ist, dass die Begünstigten der Versicherung nicht mit dem Todesfall in Verbindung stehen, wird die Versicherungssumme ausgezahlt.

Es gibt auch eine Situation, in der die Lebensversicherung die Auszahlung verweigern darf. Reisen Sie in ein Risikogebiet, also zum Beispiel in ein Kriegsgebiet, und kommen dort zu Tode, haben Ihre Hinterbliebenen keinen Anspruch auf die Zahlung der Lebens­versicherung. Massgeblich für die Ein­stufung als Risiko­gebiet sind die Reise­warnungen des DEA.

Auszahlung bei Erwerbsunfähigkeit durch Unfall oder Krankheit

Haben Sie eine Lebensversicherung für den Fall der Erwerbsunfähigkeit abgeschlossen, bekommen Sie eine regelmässige Rente von der Versicherung ausgezahlt. Sie bekommen jedoch nicht in jedem Fall die volle Rente ausbezahlt, es ist nämlich vom Grad der Erwerbs­unfähigkeit abhängig, wie hoch die Zahlungen ausfallen:

Welcher Grad der Erwerbs­unfähigkeit vorliegt, wird von einem Mediziner festgestellt und von diesem an die Versicherung gemeldet.

Todesfall und Erwerbs­unfähigkeit: Eingeschränkte Zahlung beim Eingehen von Wagnissen

Egal, für welche Risiken Sie sich mit einer Lebensversicherung abgesichert haben: Sind Sie vor dem auslösenden Ereignis ein Wagnis eingegangen, kann dies Einfluss auf die Auszahlung der Lebensversicherung haben – je nach Einstufung der Handlung kann die Zahlung reduziert oder ganz verweigert werden. Bei der Bewertung von Wagnissen orientieren sich die Versicherungen an den Definitionen der SUVA, die diese in zwei Kategorien einteilt:

Haben Sie eine gefährliche Sportart als Hobby, die die Auszahlung Ihrer Lebensversicherung gefährden könnte, können Sie sich mit einer Zusatzversicherung für gefährliche Sportarten absichern.

Unser Fazit

Eine Lebensversicherung kann für verschiedene Zwecke eine gute Wahl sein: Sie können nicht nur Kapital für das Alter bilden, sondern auch dafür sorgen, dass Sie selbst oder Ihre Hinterbliebenen finanziell abgesichert sind, wenn Sie erwerbs­unfähig werden oder versterben

Um die passende Police für Ihre Bedürfnisse abzuschliessen, ist es wichtig, sich vorher darüber im Klaren zu sein, welche Leistungen die Lebensversicherung erbringen soll. Entscheiden Sie deshalb zuerst, für welchen Zwecks Sie eine Lebensversicherung abschliessen möchten, und vergleichen Sie anschliessend die Angebote der verschiedenen Versicherer. Fordern Sie dafür auch unseren in­dividuellen Vergleich der Lebens­versicherungen an, der Ihnen alle Informationen zu den angefragten Tarifen zur Verfügung stellt. So finden Sie die beste Lebens­versicherung für Ihre Bedürfnisse und stellen sicher, dass Sie auch auf schwierige Situationen bestens vorbereitet sind!


Lebensversicherungen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle führenden Lebensversicherungen der Schweiz.

Lebens­versicherungen vergleichen

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag

www.swissinfo.ch – Suva kürzt jährlich 250 waghalsigen Freizeitsportlern Leistungen

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Wie lange dauert die Auszahlung einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Wie sinnvoll ist eine private Renten­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist die Versicherungs­summe einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Was müssen Familien bei der Altersvorsorge beachten?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die Altersvorsorge für Selbstständige in der Schweiz?

Mehr erfahren

Lebensversicherung & Steuern: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Was muss ich als Frau bei der Altersvorsorge beachten?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die Überschuss­beteiligung bei einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Vergleich der Lebens­versicherungen: AXA, Generali oder doch Helvetia?

Mehr erfahren

Wie funktioniert eine Lebens­versicherung in Säule 3a?

Mehr erfahren

Was ist eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Welche Versicherungen gegen Erwerbs­ausfall gibt es?

Mehr erfahren

Wie kann ich Erwerbsunfähigkeit versichern?

Mehr erfahren

Welche Ver­sicherung bietet Schutz bei Invalidität?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die Erwerbs­unfähigkeits­rente in der Schweiz?

Mehr erfahren

Erwerbsunfähigkeits­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Gibt es eine Erwerbs­unfähigkeits­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Was kostet eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist der Unterschied zwischen Erwerbs­unfähigkeit und Arbeits­unfähigkeit?

Mehr erfahren

Wie hoch sollte die Versicherungs­summe einer Risiko­lebens­versicherung sein?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Kann ich eine Risiko­lebens­versicherung kündigen?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherung & Steuern: Das sollten Sie beachten

Mehr erfahren

Kann ich meine Altersvorsorge von der Steuer ab­setzen?

Mehr erfahren

Was ist ein Vorsorgeplan?

Mehr erfahren

Wann sollte man mit der Alters­vorsorge beginnen?

Mehr erfahren

Gibt es eine Risikolebens­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die private Altersvorsorge in der Schweiz?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Test: Diese Anbieter schneiden im Vergleich am besten ab

Mehr erfahren

Was kostet eine Risikolebens­versicherung?

Mehr erfahren

Säule 3a und 3b: Hier liegt der Unterschied

Mehr erfahren

Wann zahlt die Risikolebens­versicherung und wann zahlt sie nicht?

Mehr erfahren

Wann kann ich die 3.Säule beziehen?

Mehr erfahren

Wie wird die Leibrente berechnet?

Mehr erfahren

Wer kann in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Todesfall­versicherung?

Mehr erfahren

Bis wann kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Wie viel kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Risikoversicherung?

Mehr erfahren

3. Säule: Wie hoch sind die Steuern?

Mehr erfahren

Welche Alters­vorsorge ist sinn­voll?

Mehr erfahren

Leibrente versteuern: So gelingt die Steuererklärung

Mehr erfahren

Vorsorgeberatung: Warum sie sich immer lohnt

Mehr erfahren

Kauf und Verkauf auf Leibrenten­basis: Ein Leitfaden

Mehr erfahren

Was sind Vorsorge­lücken und wie kann ich sie vermeiden?

Mehr erfahren

Leibrente für Immobilien: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Vorsorgen: So geht`s richtig

Mehr erfahren

Lohnt sich eine Leibrente?

Mehr erfahren

Warum sollte man privat vorsorgen?

Mehr erfahren

So funktioniert die Leibrente in der Schweiz

Mehr erfahren

Mit der 3.Säule vorsorgen und Steuern sparen: So geht`s

Mehr erfahren

In Säule 3a einzahlen: Der ultimative Guide

Mehr erfahren

Was ist Säule 3b?

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a? Die 5 wichtigsten Tipps

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die 3.Säule?

Mehr erfahren

Auszahlung der Lebens­versicherung: So geht`s

Mehr erfahren

Welche Form der Lebens­versicherung ist die richtige für mich?

Mehr erfahren

So finden Sie die beste Lebens­versicherung

Mehr erfahren

Was kostet eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Wann ist eine Lebens­versicherung sinnvoll?

Mehr erfahren

Wie wird die Auszahlung der Säule 3a besteuert?

Mehr erfahren

Bezug der Säule 3a: So funktioniert's

Mehr erfahren

So viel Steuern können Sie mit der Säule 3a sparen

Mehr erfahren

So hoch ist der Maximal­betrag der Säule 3a 2021

Mehr erfahren

☂️ Schäden durch Unwetter: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

Muss ich meine Drohne in der Schweiz versichern?

Mehr erfahren

Wer benötigt eine private Unfall­versicherung?

Mehr erfahren

Lohnt es sich, Ski und Snowboard zu versichern?

Mehr erfahren

Schäden durch Feuerwerk an Silvester: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

Haushalts­hilfe nach Unfall: Wer trägt die Kosten?

Mehr erfahren

Die Leistungen der obligatorischen Grund­versicherung

Mehr erfahren

Wer bezahlt die Haushalts­hilfe nach einem Spital­­aufenthalt?

Mehr erfahren

Benötige ich eine Unfallversicherung?

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers