Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Reise­­versicherung

Was ist eine Reise­versicherung?

Beim Thema Reisen denken wir an Sonne, Urlaub, Erholung, neue Eindrücke sowie eine schöne Zeit mit Freunden und der Familie. Leider kann aber auch die schönste Zeit des Jahres von unangenehmen Ereignissen überschattet sein. Vor Krankheit und Unfall sind wir auch in den Ferien nicht gefeit – und elementare Phänomene wie Lawinen, Stürme, Über­schwemmungen und Erdbeben richten sich nicht nach unserem Urlaubsplan. Sie scheinen immer häufiger aufzutreten.

Der Abschluss einer Reise­versicherung ist also auf jeden Fall erwägenswert. Meistens werden Reisen schon eine ganze Weile vor dem Beginn des Urlaubs gebucht. Das ist sinnvoll, denn es verleiht Planungssicherheit und die Vorfreude umso länger. Allerdings können in der Zeit bis zur geplanten Abreise auch unvorhergesehene Ereignisse eintreten. Diese können erfreulich sein wie eine Schwangerschaft oder aber unerfreulich und ärgerlich wie ein Unfall oder eine plötzliche Krankheit.

In den meisten Fällen hat man dann die Stornogebühr der Reise zu tragen. Sie kann im ungünstigsten Fall genauso hoch sein wie der Reisepreis. Eine Reiseversicherung befreit Sie von solchen Sorgen und Ärgernissen. Am besten informieren Sie sich rechtzeitig über die unterschiedlichen Versicherungs­möglichkeiten.

Sorglos in die Ferien - dank der passenden Reise­versicherung!

Jetzt den grossen Vergleich der Schweizer Reise­versicherungen 2022 gratis anfordern


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.

Die Leistungen der Reise­versicherung

Reiseversicherung ist nicht gleich Reiseversicherung. Stattdessen setzt die Police aus unter­schiedlichen Bausteinen zusammen, die bestens auf die Anforderungen des Versicherten oder der Versicherten abgestimmt sein sollten – nur so kann ein optimaler Schutz auf Reisen zum angemessenen Preis gewährleistet werden. Die beiden bekanntesten Leistungen sind:

Reiserücktrittversicherung

Dieser Baustein sichert Sie ab bei Nicht-Antritt der Reise oder Reiseabbruch wegen einer plötzlich auftretenden Erkrankung. Auch wenn Sie wegen der Krankheit nicht wie vorgesehen heimreisen können, kommt die Versicherung für die Kosten auf.

Mehr erfahren

Reiseschutz Assistance

Bei Krankheit oder Unfall im Urlaub bezahlt die Personen-Assistance die Rückreise zum Urlaubsort und in die Schweiz. Auch die Kosten für Rettungseinsätze, Kostenvorschüsse für das Spital und die Überführung von Verstorbenen in die Schweiz sind gedeckt.

Mehr erfahren

Weitere Bausteine einer Reise­versicherung

Was kostet eine Reise­versicherung?

Wenn Sie vorab überlegen, welche Module für Sie sinnvoll sind, versichern Sie sich punktgenau, ohne dabei Prämien für nicht benötigte Bausteine bezahlen zu müssen. Die Jahresprämien variieren je nach Anbieter und Anzahl der gewählten Bausteine. Für junge Menschen bis zum Alter von 26 Jahren kostet eine Reiseversicherung ungefähr zwischen 50 Franken und 225 Franken. Ältere Personen bezahlen zwischen 80 Franken und 240 Franken, für Familien oder Haushalten ab zwei Personen schwanken die Prämien zwischen 80 Franken und 350 Franken plus.

Neben den Kosten unterscheiden sich auch die Leistungen erheblich. Deshalb ist es sinnvoll, die Angebote für entsprechende Module bei verschiedenen Versicherern zu vergleichen. So ermitteln Sie das beste und günstigste Angebot für den persönlichen Bedarf.

Reiseversicherung nicht voreilig abschliessen

Beachten Sie: Der Abschluss einer Reiseversicherung direkt bei der Urlaubsbuchung im Reisebüro oder im Internet ist oft nicht die günstigste Variante. Wegen der sich stark unterscheidenden Angebote ist ein Preis-/Leistungsvergleich immer nützlich.

Wie wird eine Reise­versicherung abgeschlossen?

Wie jede andere Versicherung erfolgt der Abschluss einer Reiseversicherung im Idealfall in 3 Schritten, für die man ausreichend Bedenkzeit einplanen sollte. Auch wer erst kurz vor Antritt einer Reise merkt, dass eine entsprechende Versicherung fehlt, sollte zumindest einen kurzen Blick auf die verschiedenen Optionen der Anbieter werfen. Die Auswahl an Leistungspaketen ist nämlich gross.

1. Überblick gewinnen

Die Schweizer Versicherer bieten unterschiedliche Leistungs­pakete im Bereich Reise­versicherung an. Verschaffen Sie sich bei der Suche nach der passenden Versicherung daher erst einmal einen Überblick: Was wird geboten und was benötigen Sie im Speziellen?

2. Versicherungen vergleichen

Die Auswahl einer passenden Versicherung fällt nicht immer leicht – zu gross ist die Auswahl, zu vielfältig die gebotenen Leistungen. Es kann daher hilfreich sein einen professionellen Versicherungs­vergleich zu Rate zu ziehen. Fordern Sie dazu ganz einfach unseren grossen Vergleich der Schweizer Reise­versicherungen 2022 gratis an!

3. Offerten anfordern

Haben Sie Ihre Auswahl auf eine oder wenige Optionen eingegrenzt, folgt die Anforderung der Offerte(n). Dort sind alle wichtigen Details nochmals nieder­geschrieben, die vor dem tatsächlichen Abschluss unbedingt sorgsam überprüft werden sollten.

Reise­versicherung Vergleich

Die beste und günstigste Reiseversicherung für den eigenen Bedarf zu ermitteln ist mitunter nicht ganz einfach. Unterschiedliche Leistungspakete der verschiedenen Versicherer erschweren den Vergleich. Trotzdem gibt es einige elementare Leistungen, die Sie beim Versicherungsvergleich unbedingt beachten sollten:

Wichtige Bestandteile einer guten Reiseversicherung

Welche Reise­versicherung passt zu Ihnen?

Krankheit oder Unfall wird, auch im Urlaub, normalerweise von der Kranken- und Unfallversicherung gedeckt. Allerdings sollten Sie die Versicherungsbedingungen in der Police sicherheitshalber genau überprüfen. Bei manchen Krankenversicherungen können Sie eine besondere Feriendeckung in dem Umfang abschliessen, wie Sie es benötigen. Diese zusätzliche Deckung kann über 2, 3 und 4 Wochen laufen oder monatsweise vereinbart werden. Manche Gesellschaften offerieren auch einen ganzjährigen Auslandsschutz. Meistens sind darin Transportkosten und Bergungskosten eingeschlossen, zusätzlich zu den Heilungskosten, die nach einem Unfall zu bezahlen sind.

Reicht der Schutz der Grundversicherung im Ausland nicht aus?

Im Prinzip reicht der Schutz, den die obligatorische Grundversicherung bietet, bei Kurzreisen ins Ausland (EU und EFTA) meistens aus. Auch ausserhalb Europas übernimmt die gesetzliche Krankenkasse einen Teil der Kosten für Kranken­behandlungen. Diese Kosten sind aber gedeckelt. Höchstens der doppelte Betrag der Rechnung, die für die entsprechende Behandlung im Wohnkanton zu bezahlen wäre, wird erstattet.

Deshalb empfiehlt es sich, die Zusatzversicherung abzuschliessen. Damit sind Sie auch in Ländern mit hohen Behandlungskosten (Australien, USA, Kanada) umfassend abgesichert. Wer nur eine Grundversicherung hat, muss bei Krankheit und Unfall mit hohen Zusatzkosten rechnen, die dann aus eigener Tasche zu begleichen sind. Man sollte auch bedenken, dass zum Beispiel in einigen afrikanischen Ländern oder in Lateinamerika ein Zusatzschutz besonders zu empfehlen ist. Damit kann man sich in einem, oft sehr teuren, privaten Spital behandeln lassen.


Reise­versicherungen vergleichen

Welche Reise­versicherung die beste Wahl für Sie ist, erfahren Sie ganz einfach in unserem grossen Versicherungsvergleich.

Reiseversicherungen vergleichen

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Krank im Ausland: Was bezahlt die Kranken­versicherung?

Mehr erfahren

Reiseversicherung: Wer bezahlt bei Flugverspätung oder -annullierung?

Mehr erfahren

Bezahlt die Versicherung, wenn das Reise­gepäck verloren geht?

Mehr erfahren

Wie ist der Auslandsversicherungschutz der Grundversicherung?

Mehr erfahren

Ferien- & Reiseversicherung: Welche Versicherung ist im Ausland die richtige?

Mehr erfahren

Krank im Ausland: Wann greift welche Versicherung?

Mehr erfahren

Abredeversicherung: Was ist es und wer braucht es?

Mehr erfahren