Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Einmaleinlage

So funktioniert die Einmaleinlage bei der Lebensversicherung

Steuerliche Vorteile nutzen und gewinnbringend Geld anlegen mit der Einmalanlage: Üblicherweise zahlt man für einen Lebensversicherungsvertrag monatlich Prämien ein. Eine weniger bekannte Möglichkeit besteht in der Einmalprämie (Einmalanlage).

Geldwerte Vorzüge mit steuerlicher Begünstigung

Unter bestimmten Voraussetzungen sind die Kapitalerträge einer einmaligen Prämie (Einmalanlage) für eine Versicherung, die als Vorsorgevertrag abgeschlossen wurde, von der Einkommenssteuer befreit. Das gilt, wenn sie den Regeln der Säule 3a, der gebundenen Vorsorge entsprechen. Ein solcher Vertrag muss mindestens über 5 Jahre Laufzeit abgeschlossen werden, bei fondsgebundenen Versicherungen mindestens über 10 Jahre. Der Versicherungsnehmer muss beim Abschluss jünger als 66 Jahre alt sein. Die Auszahlung darf erst nach dem 60. Lebensjahr vorgenommen werden.

Nur einmal Stempelsteuer zahlen dank Einmaleinlage - ideal für grössere Summen und eine lange Laufzeit.

Jetzt persönliches Angebot der Lebensversicherungen 2022 gratis anfordern und die beste Lebensversicherung finden.


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.

Rendite, Laufzeit, Teuerungsrate

Der Zusammenhang zwischen zwischen Rendite, Laufzeit und der Teuerungsrate

In den seltensten Fällen lohnen sich Policen, wenn sie nur über 5 Jahre laufen, denn der Betrag der Einlage wird mit einer Stempelsteuer von 2.5% belegt. Auch die Teuerungsrate ist ein wichtiger Faktor für die Berechnung der Rendite. Wenn zum Beispiel ein Vertrag mit einer Einmalprämie von CHF 100’000 über 5 Jahre läuft, ergibt sich bei einer garantierten Rendite von 2% eine Auszahlung von CHF 110’400. Berücksichtigt man aber eine Teuerungsrate von 1% im Jahr und die Stempelsteuer, sinkt die Rendite auf CHF 2’800. Zugleich besitzt das Kapital eine um ca. 5% geringere Kaufkraft. Der Jahresgewinn liegt dann nur noch bei 0.5%. Selbst bei einer 10-jährigen Laufzeit unter ansonsten gleichen Bedingungen liegt die Rendite nur bei 0.8%.

Allerdings ist in den oben aufgeführten Beispielen die Überschussbeteiligung noch nicht mit aufgeführt, welche die Rendite deutlich verbessern kann. Weil aber die Zinsen und Erträge auf den Finanzmärkten in der Regel starken Schwankungen ausgesetzt sind, kann man nicht verlässlich mit einer hohen Überschussbeteiligung rechnen.

Lebensversicherung mit langer Laufzeit lohnt sich

Langfristige Lebensversicherungs-Verträge steigern Rentabilität von Einmalanlagen

Erst ab ungefähr 20 Jahren Laufzeit erweisen sich Einmalanlagen als zugleich rentable und sichere Geldanlage. Wenn steigende Zinsen zu erwarten sind, kann man aber mit dem Abschluss eventuell noch kurze Zeit mit der Investition abwarten. Als Alternative zur Lebensversicherung mit Kapitalauszahlung zum Ende der Laufzeit böte sich gegebenenfalls eine Leibrentenversicherung an. Statt Kapitalzahlung erfolgt dann eine monatliche Rentenzahlung bis zum Lebensende.

Absicherung der Familie

Schlussendlich ist die Versorgung der Hinterbliebenen ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung für eine Lebensversicherung. Weil das Kapital, um eine gute Rendite zu erzielen, hierbei langfristig gebunden ist, sollte man sichergehen, dass es kurz- oder mittelfristig nicht benötigt wird.


Vorsorgelösungen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle führenden Vorsorgelösungen der Schweiz.

Vorsorgelösungen vergleichen

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Wie lange dauert die Auszahlung einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Wie sinnvoll ist eine private Renten­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist die Versicherungs­summe einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Was müssen Familien bei der Altersvorsorge beachten?

Mehr erfahren

Wann wird eine Lebens­versicherung ausgezahlt?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die Altersvorsorge für Selbstständige in der Schweiz?

Mehr erfahren

Lebensversicherung & Steuern: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Was muss ich als Frau bei der Altersvorsorge beachten?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die Überschuss­beteiligung bei einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Vergleich der Lebens­versicherungen: AXA, Generali oder doch Helvetia?

Mehr erfahren

Wie funktioniert eine Lebens­versicherung in Säule 3a?

Mehr erfahren

Was ist eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Welche Versicherungen gegen Erwerbs­ausfall gibt es?

Mehr erfahren

Wie kann ich Erwerbsunfähigkeit versichern?

Mehr erfahren

Welche Ver­sicherung bietet Schutz bei Invalidität?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die Erwerbs­unfähigkeits­rente in der Schweiz?

Mehr erfahren

Erwerbsunfähigkeits­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Gibt es eine Erwerbs­unfähigkeits­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Was kostet eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist der Unterschied zwischen Erwerbs­unfähigkeit und Arbeits­unfähigkeit?

Mehr erfahren

Wie hoch sollte die Versicherungs­summe einer Risiko­lebens­versicherung sein?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Kann ich eine Risiko­lebens­versicherung kündigen?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherung & Steuern: Das sollten Sie beachten

Mehr erfahren

Kann ich meine Altersvorsorge von der Steuer ab­setzen?

Mehr erfahren

Was ist ein Vorsorgeplan?

Mehr erfahren

Wann sollte man mit der Alters­vorsorge beginnen?

Mehr erfahren

Gibt es eine Risikolebens­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die private Altersvorsorge in der Schweiz?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Test: Diese Anbieter schneiden im Vergleich am besten ab

Mehr erfahren

Was kostet eine Risikolebens­versicherung?

Mehr erfahren

Säule 3a und 3b: Hier liegt der Unterschied

Mehr erfahren

Wann zahlt die Risikolebens­versicherung und wann zahlt sie nicht?

Mehr erfahren

Wann kann ich die 3.Säule beziehen?

Mehr erfahren

Wie wird die Leibrente berechnet?

Mehr erfahren

Wer kann in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Todesfall­versicherung?

Mehr erfahren

Bis wann kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Wie viel kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Risikoversicherung?

Mehr erfahren

3. Säule: Wie hoch sind die Steuern?

Mehr erfahren

Welche Alters­vorsorge ist sinn­voll?

Mehr erfahren

Leibrente versteuern: So gelingt die Steuererklärung

Mehr erfahren

Vorsorgeberatung: Warum sie sich immer lohnt

Mehr erfahren

Kauf und Verkauf auf Leibrenten­basis: Ein Leitfaden

Mehr erfahren

Was sind Vorsorge­lücken und wie kann ich sie vermeiden?

Mehr erfahren

Leibrente für Immobilien: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Vorsorgen: So geht`s richtig

Mehr erfahren

Lohnt sich eine Leibrente?

Mehr erfahren

Warum sollte man privat vorsorgen?

Mehr erfahren

So funktioniert die Leibrente in der Schweiz

Mehr erfahren

Mit der 3.Säule vorsorgen und Steuern sparen: So geht`s

Mehr erfahren

In Säule 3a einzahlen: Der ultimative Guide

Mehr erfahren

Was ist Säule 3b?

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a? Die 5 wichtigsten Tipps

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die 3.Säule?

Mehr erfahren

Auszahlung der Lebens­versicherung: So geht`s

Mehr erfahren

Welche Form der Lebens­versicherung ist die richtige für mich?

Mehr erfahren

So finden Sie die beste Lebens­versicherung

Mehr erfahren

Was kostet eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Wann ist eine Lebens­versicherung sinnvoll?

Mehr erfahren

Diese Abzüge können Sie bei Ihrer Steuererklärung geltend machen

Mehr erfahren

Wie wird die Auszahlung der Säule 3a besteuert?

Mehr erfahren

Bezug der Säule 3a: So funktioniert's

Mehr erfahren

So viel Steuern können Sie mit der Säule 3a sparen

Mehr erfahren

So hoch ist der Maximal­betrag der Säule 3a 2021

Mehr erfahren

Steuererklärung 2018: Das sollten Sie beachten

Mehr erfahren