Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Telmed

Das Telmed-Modell in der Grundversicherung

In der Schweiz kann eine obligatorische Grundversicherung mit verschiedenen Modellen abgeschlossen werden. Neben den Modellen der freien Arztwahl, dem Hausarztmodell, dem HMO-Modell gehört dazu auch das recht neue, so genannte telemedizinische Modell (kurz: Telmed oder auch Callmed). Dessen Modelle locken mit wohlklingenden Namen wie Sanatel, Tel Doc, Telfirst, Medcall, Telcare oder Win Win und haben alle gemeinsam, dass die Inanspruchnahme aller ärztlichen Dienste immer bereits im Vorfeld telefonisch gemeldet werden.

Kurz zusammengefasst zeichnet sich das Telmed-Modell dadurch aus, dass Versicherte verpflichtet sind, vor jedem geplanten Arztbesuch oder Spitalaufenthalt eine bestimmte Kontaktstelle anzurufen.

Bis zu 20% Krankenkassenprämien sparen - mit dem Telmed-Modell in der Grundversicherung!

Jetzt persönliches Angebot der Telmed-Modelle 2022 gratis anfordern

Was ist Ihnen bei Ihrer Versicherung besonders wichtig?



Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ (z.B. 01.06.1975) eingeben.
Bitte aktuelle Krankenkasse wählen.
Bitte Personen im Haushalt wählen.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

Vorteile des Telmed-Modells

Nachteile des Telmed-Modells

Die Varianten des Telmed-Modells

Wenn Sie sich für ein Telmed Modell entschieden haben, beachten Sie mit besonderer Sorgfalt die Regeln und entsprechenden Vorschriften, die im Vertrag mit der Kasse festgehalten sind. Je nach Anbieter kann es hierbei nämlich zu Unterschieden kommen. Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Varianten des Telmed-Prinzips:

Die Patienten lassen sich zunächst telefonisch erstberaten, wobei sie an die Empfehlung des Telefonats gebunden sind. Ansonsten zahlt die Kasse die ggf. entstehenden Mehrkosten nicht. Die Patienten sind also an die Empfehlung der Hotline gebunden, haben danach aber freie Arztwahl. Ist der Arzt der Auffassung, dass der Arztbesuch nicht notwendig gewesen ist, werden die Kosten für den Arztbesuch nicht von der Kasse übernommen.

Der Versicherte lässt sich per Telefon erstberaten. Im Anschluss kann der Versicherte unabhängig von Empfehlung der Hotline immer noch einen frei wählbaren Arzt aufsuchen und konsultieren.

Auch bei der Variante 3 steht anfangs die Pflicht, zunächst die Hotline zu kontaktieren. Ansonsten zahlt die Kasse die ggf. entstehenden Mehrkosten für einen Arztbesuch nicht. Die telefonische Empfehlung ist ebenso verbindlich wie bei der Variante 1. Zusätzlich hat der Versicherte nicht die freie Arztwahl, sondern die Arztwahl ist eingeschränkt, und zwar zum Beispiel auf den gewählten Hausarzt, auf bestimmte Gesundheitszentren oder auf Ärzte, die auf kasseninternen Ärztelisten stehen.

Prämien des Telmed-Modells

Bei einem telemedizinischen Modell gewährt die Krankenkasse dem bei ihr Versicherten in der Grundversicherungsprämie einen besonders hohen Rabatt. Damit zählt das Telmed-Modell zu den sogenannten Sparmodellen der Grundversicherung.

Das bedeutet, im Vergleich zur freien Arztwahl, liegen die monatlichen Prämien im Telmed-Modell tendenziell tiefer: Versicherte können so rund 15 – 20 Prozent bei den Prämien sparen. Nach dem Standardmodell und dem Hausarztmodell ist das telemedizinische Modell, auch aufgrund seiner niedrigen Prämie, das derzeit beliebteste und am häufigsten gewählte Versicherungsmodell.

Neben der Wahl eines alternativen Versicherungsmodells, nehmen aber auch weitere Faktoren Einfluss auf die jeweilige Prämienhöhe. So ergeben sich je nach Wohnort, Alter sowie die Höhe der gewählten Franchise unterschiedliche Prämienbeiträge für Versicherte. Wer die monatlichen Beiträge im telemedizinischen Modell zusätzlich senken möchte, sollte diese einfachen Tipps beherzigen:

Krankenkasse wechseln

Da die Leistungen im Rahmen der obligatorischen Grundversicherung bei allen Versicherungen gleich sind, können Sie durch einen Kranken­kassen­wechsel die gleichen Leistungen von niedrigeren monatlichen Prämien profitieren. Prüfen Sie jetzt, welcher Anbieter im Telmed-Modell die günstigste Prämie offeriert!

Mehr erfahren

Franchise ändern

Je höher die Franchise gewählt wird, desto niedriger sind die monatlichen Prämien. Erwartet man dagegen hohe Arztkosten, ist man mit einer tieferen Franchise zumeist besser beraten. Zu jedem Jahresanfang kann Franchise individuell erhöht und die monatliche Prämie dadurch gesenkt werden.

Mehr erfahren

Ein weiterer Tipp, um Prämien zu sparen, ist die Vorauszahlung. Gerade für Familien kann es sich lohnen, die Jahresprämie auf einen Schlag zu bezahlen. In diesem Fall können Sie nämlich das Skonto vom Gesamtbetrag abziehen und zahlen so letztlich weniger.

Telmed-Modelle der Schweizer Krankenkassen

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
190.90,-

CSS
Callmed

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
213.40,-

Sumiswalder
Telmed

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
192.50,-

Steffisburg
Sanmed24

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
181.10,-

Atupri
TelFirst

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
221.30,-

Atupri
FlexCare

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
178.00,-

KPT
KPTwin.easy

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
198.20,-

KPT
KPTwin.win

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
188.00,-

ÖKK
Telemedizin

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
182.10,-

Kolping
FlexHelp 24

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
182.10,-

Kolping
callmed 24

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
202.50,-

EGK
EGK-TelCare

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
171.30,-

SLKK
SLKK-TelCare

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
211.60,-

Sodalis
Telmed

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
199.55,-

Visperterminen
Telmed

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
275.50,-

d'Entremont
SanaTel

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
173.00,-

SWICA
FAVORIT TELMED

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
197.30,-

Rhenusana
sanmed24

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
271.20,-

AMB
SanaTel

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
201.30,-

Sanitas
CallMed

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
185.30,-

INTRAS
FIRST CALL

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
185.30,-

INTRAS
Callmed

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
247.80,-

Assura
AssurCall

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
206.20,-

Visana
Visana Med Call

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
180.30,-

Visana
Visana Tel Doc

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
189.00,-

Helsana
BeneFit PLUS Telmed

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
204.10,-

Helsana
Premed-24

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
206.60,-

Sana24
sana24 Med Call

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
204.50,-

Sana24
sana24 Tel Care

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
168.00,-

Arcosana
Callmed

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
200.30,-

Vivacare
vivacare Med Call

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
180.50,-

Vivacare
vivacare Tel Doc

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
197.50,-

Vivacare
vivacare Tel Care

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
198.80,-

Compact
CompactOne

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
182.80,-

Sanagate
SanaCall

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
196.30,-

Avenir
PrimaTel

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
197.80,-

Avenir
SanaTel

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
218.30,-

Easy Sana
PrimaTel

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
224.20,-

Easy Sana
SanaTel

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
199.10,-

Sympany
callmed 24

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
192.20,-

Moove
callmed 24

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
208.30,-

Mutuel
PrimaTel

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
209.20,-

Mutuel
SanaTel

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
189.70,-

Philos
PrimaTel

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
189.40,-

Philos
SanaTel

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
189.00,-

Progrès
BeneFit PLUS Telmed

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
204.10,-

Progrès
Premed-24

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
188.80,-

KVF
Telemedizin

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
176.40,-

Agrisano
AGRIcontact

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
180.60,-

ÖKK
Select

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
181.10,-

KVF
Select

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telmed-Modell Vergleich Schweiz

Die Leistungen der Grundversicherung sind dem Gesetz nach identisch, der Preis dafür nicht. Je nach Anbieter kann es hier zu deutlichen Unterschieden in der monatlichen Prämie kommen. Um nicht unnötig zu viel zu bezahlen, lohnt es sich daher, die Angebote verschiedener Versicherer regelmässig zu vergleichen.

Nutzen Sie unseren Prämienrechner um die günstigste Prämie im telemedizinischen Modell für Ihren Wohnort zu ermitteln. Mit nur einer Minute Zeitaufwand und wenigen Angaben vergleichen Sie die Schweizer Krankenkassen und erfahren, wie hoch Ihre Prämie ausfällt und wie Sie sparen können. Je nach Anbieter, Wohnkanton und Franchise ist so eine jährliche Ersparnis von über 1´000 Franken möglich!

Telmed-Modell Prämien berechnen 2022

Telmed-Modell: An wen Sie sich im Krankheitsfall wenden

Prinzipiell funktioniert das Telmed-Modell ganz einfach: vor einem Besuch des Arztes, der Apotheke oder eines Spitals muss der Versicherte eine Beratungsstelle anrufen. Dort steht ihm eine medizinische Beratungs-Hotline zur Verfügung. Diese Hotline ist rund um die Uhr 365 Tage im Jahr erreichbar. Der Anruf vor dem tatsächlichen Besuch der medizinischen Fachkräfte ist obligatorisch.

Weitere
Versicherungs­modelle!

Modelle Grundversicherung

Nicht verpflichtend hingegen ist ein Anruf in der Regel dann, wenn es sich bei den medizinischen Konsultationen um gynäkologische Vorsorgeuntersuchungen, um Abklärungen im Rahmen einer Mutterschaft, um Impfungen oder um zahnärztliche Behandlungen handelt.

Vorgehen im Notfall

Selbstverständlich ist auch bei einem Notfall ein vorheriges Telefonat nicht verpflichtend. Denn in einem Notfall ist es wahrscheinlich, dass ein entsprechendes Telefonat gar nicht geführt werden kann, schon allein wegen der Nervosität der Beteiligten. Das ist auch den Krankenkassen bewusst. Doch innerhalb einer bestimmten Frist muss das Telefonat nachgeholt werden, auch wenn es sich um einen Notfall gehandelt hat.

Passende Beiträge aus unserem Ratgeber

Darum lohnt sich eine Versicherungs­beratung

Mehr erfahren

Kann man die Krankenkasse per Email kündigen?

Mehr erfahren

Krankenkasse wechseln: Die Checkliste 2021

Mehr erfahren

Bis wann kann man die Kranken­kasse wechseln?

Mehr erfahren

Das ist die günstigste Kranken­kasse 2022

Mehr erfahren

Kranken­kassen­prämien 2022: Prämien sinken leicht

Mehr erfahren

Krankenkassen-Wechselquote: Wie viele Schweizer wechseln regel­mässig die Kranken­kasse?

Mehr erfahren

Wann kommen die neuen Kranken­kassen­prämien 2022?

Mehr erfahren

Kann ich eine Jahres­rechnung von der Kranken­kasse erhalten?

Mehr erfahren

Dieser Prämien­rechner zeigt, ob Ihre Kranken­kassen­prämie zum neuen Jahr teurer wird

Mehr erfahren

Letzte Chance zum Kündigen der Krankenkasse

Mehr erfahren

Welche Kranken­kasse hat den besten Service?

Mehr erfahren

Grund­versicherung künden: So geht's

Mehr erfahren

Welche Kranken­kasse ist 2021 die günstigste?

Mehr erfahren

Grund­versicherung wechseln: So geht’s

Mehr erfahren

Woran erkennt man eine gute Kranken­kasse?

Mehr erfahren

Worauf Sie beim Krankenkassenvergleich achten sollten

Mehr erfahren

Krankenkassen­prämien 2021: In diesen Kantonen sinken die Prämien

Mehr erfahren

Steigende Kranken­kassen­prämien: Was tun?

Mehr erfahren

Wieso steigt meine Krankenkassenprämie von Jahr zu Jahr?

Mehr erfahren

Krankenkasse unter dem Jahr kündigen - Geht das?

Mehr erfahren

10 Tipps: So können Sie Ihre Kranken­versicherung optimieren

Mehr erfahren

Prämien­verbilligung: Was ist es und für wen kommt es infrage?

Mehr erfahren

Kranken­versicherung korrekt kündigen: So geht's

Mehr erfahren

Kündigung der Kranken­kasse: Noch bis zum 29. November 2019

Mehr erfahren

19- bis 25-Jährige profitieren 2020 von günstigeren Prämien

Mehr erfahren

Welche ist die günstigste Kranken­kasse der Schweiz?

Mehr erfahren

So können Sie Ihren Hausarzt trotz Kranken­kassen­wechsel behalten

Mehr erfahren

Krankenkasse wechseln: Diese Termine & Fristen sollten Sie kennen

Mehr erfahren

Kranken­kassen­prämien 2020: Prämienanstieg um + 0,2%

Mehr erfahren

Wie werden die Krankenkassen­prämien berechnet?

Mehr erfahren

💡 5 Spartipps für Ihre Grund­versicherung

Mehr erfahren

Selbstbehalt: Welche Kosten nach Erreichen der Franchise anfallen

Mehr erfahren

Wie ist der Auslandsversicherungschutz der Grundversicherung?

Mehr erfahren

Wie man Doppelversicherung & Überversicherung vermeidet

Mehr erfahren

Was ist eine Nachversicherungsbestätigung?

Mehr erfahren

Frauenarzt & Gynäkologie: Welche Kosten trägt die Krankenversicherung?

Mehr erfahren

Kosten einer Ernährungsberatung: Was bezahlt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Bis zu 100 Franken weniger: Junge Erwachsene profitieren 2019 von niedrigeren Prämien

Mehr erfahren

Krankenkassenprämien 2019: Was sich für Sie ändert

Mehr erfahren

Kündigung und Wechsel im Telmed-Modell

Die Grundversicherung kann, unabhängig vom gewählten Versicherungsmodell, jährlich gekündigt und gewechselt werden. Stichtag ist dabei immer der 30. November bzw. der letzte Arbeitstag im November: Bis dahin muss Ihr Kündigungsschreiben bei Ihrer aktuellen Krankenkasse vorliegen, damit die Kündigung rechtswirksam ist. Möchten Sie Ihre Grundversicherung also zum kommenden Jahr wechseln, sollten Sie sich rechtzeitig um die Kündigung Ihrer aktuellen Krankenversicherung bemühen.

Angst vor einer möglichen Versicherungslücke müssen Sie dabei übrigens nicht haben. Wer es versäumt, sich um eine neue Krankenversicherung zu kümmern, obwohl die bestehende Police bereits gekündigt ist, steht letztlich nicht ohne Versicherungsschutz dar. Stattdessen bleiben Sie automatisch bei Ihrer jetzigen Krankenkasse versichert. Mehr zum Thema Kündigung der Grundversicherung finden Sie hier.


Krankenkassen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle Krankenkassen der Schweiz und finden Sie den Versicherer und das Modell, das am besten zu Ihnen passt.

Krankenkassen vergleichen

Krankenkassen Glossar

Übersicht aller Schweizer Versicherer von A-Z