Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Wie lange dauert die Auszahlung einer Lebens­versicherung?

31. Dec 2021 Sparen, Steuern sparen, Vorsorge

Beim Abschluss einer Lebens­versicherung können Sie zwischen verschiedenen Formen der Auszahlung wählen. Je nach Art der Versicherung gibt es neben der einmaligen Auszahlung der kompletten Versicherungs­summe auch die Möglichkeit, regelmässige Auszahlungen zu erhalten, zum Beispiel, um die staatliche Rente zu ergänzen und eventuelle Vorsorge­lücken zu schliessen. Welche Arten der Auszahlung möglich sind und wie genau diese funktionieren, hat Versicherung-Schweiz für Sie recherchiert.

Auf der Suche nach Ihrer passenden Lebensversicherung?

Jetzt den grossen Vergleich der Lebensversicherungen 2022 gratis anfordern


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ (z.B. 01.06.1975) eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

Kapitalbildende Lebensversicherung: Regelmässige Auszahlung, bis die Versicherungssumme aufgebraucht ist

Eine kapitalbildende Lebens­versicherung wird grundsätzlich in zwei Fällen ausgezahlt: Endet die Laufzeit der Versicherung, erhält der Versicherungs­nehmer die angesparte Summe plus eventuelle Zinsen und Überschuss­beteiligung. Verstirbt der Versicherungs­nehmer während der Laufzeit, wird dies als „Leistungsfall“ bezeichnet und die Auszahlung der Lebens­versicherung erfolgt an die begünstigten Personen.

Während die Auszahlung im Leistungsfall meist auf einmal erfolgt, können Sie für den Erlebensfall beim Abschluss der Versicherung selbst entscheiden, ob die Versicherungs­summe auf einmal oder in Raten ausgezahlt wird. Wie hoch die Raten ausfallen sollen und in welcher Häufigkeit diese ausbezahlt werden, entscheiden Sie ebenfalls selbst. Die Dauer der Auszahlung ist dann abhängig davon, welche Summe Sie angespart haben und welche Zahlungsintervalle Sie gewählt haben. Grundsätzlich bekommen Sie so lange Zahlungen, bis die Versicherungssumme, die zum Ende der Laufzeit bestand, aufgebraucht ist.

Lebensversicherungen in Säule 3a: Keine Aufteilung der Zahlung möglich

Die Möglichkeit zur Aufteilung der Auszahlung gibt es nur für Lebensversicherungen in Säule 3b, da Auszahlungen von Säule 3a immer auf einmal erfolgen müssen. Wer seine Altersvorsorge über Säule 3a dennoch nicht auf einmal erhalten möchte, kann dies nur über eine Aufteilung auf ver­schiedene 3a-Produkte erreichen. Aber auch in diesem Fall müssen laut den Bedingungen für Säule 3a alle Auszahlungen bis spätestens zum 70.Lebensjahr erfolgen, ein dauerhafter Renten­bezug ist mit Säule 3a also auf keinen Fall möglich.

Wie viele Säule 3a Produkte bei Ihnen erlaubt sind, erfahren Sie bei der kantonalen Verwaltung. Banken und Versicherungen akzeptieren meist den Abschluss von maximal zwei 3a-Anlageprodukten von einer Person.

Leibrente für lebenslange Zahlungen

Die Auszahlung einer kapital­bildenden Versicherung endet immer, sobald die angesparte Summe verbraucht ist. Sie eignet sich also nur bedingt für eine regelmässige Rente – zum Beispiel, wenn die Gesamtsumme so hoch ist, dass sie bis ins hohe Alter Auszahlungen garantiert. Wer sicherstellen möchte, auf jeden Fall bis zum Lebensende Zahlungen zu erhalten, sollte stattdessen über eine Leibrenten-Versicherung nachdenken. Diese garantiert nach der Einlage einer bestimmten Summe regelmässige Auszahlungen bis zum Versterben des Ver­sicherten. Je länger Sie leben, desto mehr können Sie von einer Leib­rente profitieren. Zwar ist die Rendite bei einer Leibrente nicht allzu hoch und bei einer kurzen Lebensdauer können Sie auch Verluste machen, dafür haben Sie aber die Garantie, bis zu ihrem Tod vorgesorgt zu haben und müssen sich keine Sorgen über finanzielle Notlagen im Alter machen.

Lebensversicherung für Erwerbsunfähigkeit: Zahlungen der Versicherung als Lohnersatz

Eine Versicherung gegen Erwerbs­unfähigkeit zahlt Ihnen bei Eintritt des Versicherungsfalles eine regelmässige Rente, die als Ersatz für den weggefallenen Lohn dienen soll. Der Versicherungsfall bedeutet, dass Sie durch einen Unfall oder eine Krankheit dauerhaft erwerbs­unfähig sind, also auch nicht nach einer längeren Genesung in den Beruf zurückkehren können. Die Auszahlung der privaten Rente erfolgt dann bis zu Ihrem Eintritt ins Rentenalter, also bis zum 65. Lebensjahr. Darüber hinaus erfolgen in der Regel keine Zahlungen, da Sie dann über die Altersvorsorge entsprechend abgesichert sind. Möglich ist allerdings, die Zahlungen schon früher enden zu lassen, etwa, weil Ihnen in einem bestimmten Alter eine andere Anlage ausgezahlt wird. Dies können Sie beim Abschluss der Versicherung festlegen.

Bedenken Sie beim Abschluss auch, dass nicht immer die volle Summe der Rente ausgezahlt wird: In der Regel erhalten Sie erst bei einem Grad der Invalidität von 67 oder mehr die vollen Zahlungen, darunter wird Ihnen ein Teilbetrag ausgezahlt. Bei einem Grad der Erwerbsunfähigkeit von weniger als 25 zahlt die Lebensversicherung keine Rente aus.

Unser Fazit

Schlussendlich ist es vor allem von Ihren Wünschen abhängig, wann und in welcher Form Ihnen Ihre Lebensversicherung ausgezahlt wird. Bedenken Sie am besten bereits vor dem Abschluss alle möglichen Optionen und wählen Sie die Variante, die am besten zu Ihren Bedürfnissen und Ihren finanziellen Möglichkeiten passt. Sind Sie noch unsicher, welche Versicherung Ihre Wünsche am besten erfüllt, kann Ihnen unser unabhängiger und persönlicher Versicherungsvergleich helfen. Hier finden Sie alle relevanten Informationen über die für Sie in Frage kommenden Verträge. Optimieren Sie noch heute Ihre Vorsorgesituation und fordern Sie Ihren individuellen Vergleich der Lebens­versicherungen direkt an!


Lebensversicherungen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle führenden Lebensversicherungen der Schweiz.

Lebens­versicherungen vergleichen

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag

www.nzz.ch – Erwerbsausfallversicherung: Prämienvergleiche lohnen sich

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Wie sinnvoll ist eine private Renten­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist die Versicherungs­summe einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Was müssen Familien bei der Altersvorsorge beachten?

Mehr erfahren

Wann wird eine Lebens­versicherung ausgezahlt?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die Altersvorsorge für Selbstständige in der Schweiz?

Mehr erfahren

Lebensversicherung & Steuern: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Was muss ich als Frau bei der Altersvorsorge beachten?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die Überschuss­beteiligung bei einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Vergleich der Lebens­versicherungen: AXA, Generali oder doch Helvetia?

Mehr erfahren

Wie funktioniert eine Lebens­versicherung in Säule 3a?

Mehr erfahren

Was ist eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Welche Versicherungen gegen Erwerbs­ausfall gibt es?

Mehr erfahren

Wie kann ich Erwerbsunfähigkeit versichern?

Mehr erfahren

Welche Ver­sicherung bietet Schutz bei Invalidität?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die Erwerbs­unfähigkeits­rente in der Schweiz?

Mehr erfahren

Erwerbsunfähigkeits­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Gibt es eine Erwerbs­unfähigkeits­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Was kostet eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist der Unterschied zwischen Erwerbs­unfähigkeit und Arbeits­unfähigkeit?

Mehr erfahren

Wie hoch sollte die Versicherungs­summe einer Risiko­lebens­versicherung sein?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Kann ich eine Risiko­lebens­versicherung kündigen?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherung & Steuern: Das sollten Sie beachten

Mehr erfahren

Kann ich meine Altersvorsorge von der Steuer ab­setzen?

Mehr erfahren

Was ist ein Vorsorgeplan?

Mehr erfahren

Wann sollte man mit der Alters­vorsorge beginnen?

Mehr erfahren

Gibt es eine Risikolebens­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die private Altersvorsorge in der Schweiz?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Test: Diese Anbieter schneiden im Vergleich am besten ab

Mehr erfahren

Was kostet eine Risikolebens­versicherung?

Mehr erfahren

Säule 3a und 3b: Hier liegt der Unterschied

Mehr erfahren

Wann zahlt die Risikolebens­versicherung und wann zahlt sie nicht?

Mehr erfahren

Wann kann ich die 3.Säule beziehen?

Mehr erfahren

Wie wird die Leibrente berechnet?

Mehr erfahren

Wer kann in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Todesfall­versicherung?

Mehr erfahren

Bis wann kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Wie viel kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Risikoversicherung?

Mehr erfahren

3. Säule: Wie hoch sind die Steuern?

Mehr erfahren

Welche Alters­vorsorge ist sinn­voll?

Mehr erfahren

Leibrente versteuern: So gelingt die Steuererklärung

Mehr erfahren

Vorsorgeberatung: Warum sie sich immer lohnt

Mehr erfahren

Kauf und Verkauf auf Leibrenten­basis: Ein Leitfaden

Mehr erfahren

Was sind Vorsorge­lücken und wie kann ich sie vermeiden?

Mehr erfahren

Leibrente für Immobilien: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Vorsorgen: So geht`s richtig

Mehr erfahren

Lohnt sich eine Leibrente?

Mehr erfahren

Warum sollte man privat vorsorgen?

Mehr erfahren

So funktioniert die Leibrente in der Schweiz

Mehr erfahren

Mit der 3.Säule vorsorgen und Steuern sparen: So geht`s

Mehr erfahren

In Säule 3a einzahlen: Der ultimative Guide

Mehr erfahren

Was ist Säule 3b?

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a? Die 5 wichtigsten Tipps

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die 3.Säule?

Mehr erfahren

Auszahlung der Lebens­versicherung: So geht`s

Mehr erfahren

Welche Form der Lebens­versicherung ist die richtige für mich?

Mehr erfahren

So finden Sie die beste Lebens­versicherung

Mehr erfahren

Was kostet eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Wann ist eine Lebens­versicherung sinnvoll?

Mehr erfahren

Wie wird die Auszahlung der Säule 3a besteuert?

Mehr erfahren

Bezug der Säule 3a: So funktioniert's

Mehr erfahren

So viel Steuern können Sie mit der Säule 3a sparen

Mehr erfahren

So hoch ist der Maximal­betrag der Säule 3a 2021

Mehr erfahren

☂️ Schäden durch Unwetter: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

Muss ich meine Drohne in der Schweiz versichern?

Mehr erfahren

Wer benötigt eine private Unfall­versicherung?

Mehr erfahren

Lohnt es sich, Ski und Snowboard zu versichern?

Mehr erfahren

Schäden durch Feuerwerk an Silvester: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

Haushalts­hilfe nach Unfall: Wer trägt die Kosten?

Mehr erfahren

Die Leistungen der obligatorischen Grund­versicherung

Mehr erfahren

Wer bezahlt die Haushalts­hilfe nach einem Spital­­aufenthalt?

Mehr erfahren

Benötige ich eine Unfallversicherung?

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers