Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Wie sinnvoll ist eine private Renten­versicherung?

27. Dec 2021 Sparen, Vorsorge

Zwar ist die gesetzliche Alters­vorsorge in der Schweiz im Vergleich zu anderen europäischen Ländern relativ umfassend, dennoch reicht sie nicht auto­matisch, um im Ruhestand ein sorgenfreies Leben zu führen. Besonders Unterbrechungen der Erwerbstätigkeit, eine Reduzierung der Arbeitszeit oder geringfügige Beschäftigungen können dazu führen, dass sich im Alter eine finanzielle Lücke auftut. Mit einer privaten Rentenversicherung können Sie dafür sorgen, dass Ihnen auch im Alter der finanzielle Spielraum erhalten bleibt.

Versicherung-Schweiz informiert Sie im folgenden Artikel darüber, wie eine private Rentenversicherung funktioniert, wer eine solche Versicherung abschliessen sollte und worauf Sie beim Vergleich der verschiedenen Tarife achten sollten.

Auf der Suche nach Ihrer passenden privaten Altersvorsorge?

Jetzt den grossen Vergleich der Vorsorgeprodukte 2022 gratis anfordern


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

So funktioniert die private Renten­versicherung

Eine private Rentenversicherung ist in der Regel über Säule 3b möglich und unterliegt dementsprechend keinen besonderen Be­schränkungen. Sie können sie flexibel und ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten: Zunächst bestimmen Sie, ab wann Sie mit dem Sparen für die private Rente beginnen möchten und in welcher Form dies passieren soll. Sie können sowohl einen ein­maligen Betrag einzahlen als auch regelmässige Zahlungen leisten, einmal pro Monat, pro Quartal, pro Halbjahr oder auch pro Jahr. Die Sparphase läuft dann so lange, wie Sie es möchten. Nach dem Ende der Sparphase wird der Betrag dann ausgezahlt, auch hier bestimmen Sie, ob alles auf einmal überwiesen wird oder ob die Sparsumme in Teilzahlungen als Rente ausgezahlt wird. Sie erhalten dann den zu Beginn festgelegten und von der Versicherung garantierten Betrag. Hat die Versicherung während der Laufzeit Überschüsse erzielt, erhalten Sie zusätzlich einen Anteil in Form von Überschuss­zuweisungen, die zu Ihrer Rentenzahlung hinzu­gerechnet werden.

Sollte der schlimmste Fall eintreten und Sie versterben in der Spar­phase, werden die bis dahin geleisteten Einzahlungen an Ihre Hinterbliebenen ausgezahlt. Nach dem Ende der Sparphase be­kommen die Hinterbliebenen das angesparte Kapital als sogenannte „Rückgewährssumme“ ausgezahlt.

Auch eine Erwerbsunfähigkeit können Sie bei Bedarf in die Police aufnehmen. Dann läuft die Sparphase beitragsfrei weiter, auch wenn Sie nicht mehr arbeiten können, ohne dass Sie dafür Prämien zahlen müssen.

Rentenzahlungen: Sofort beginnend oder aufgeschoben

Beim Abschluss einer Renten­versicherung haben Sie die Wahl, ob die Rentenzahlung sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt beginnt. Ein sofortiger Beginn ist vor allem für Personen interessant, die ihre Rente über eine Einmal­zahlung absichern möchten – etwa, weil sie eine Erbschaft erhalten haben. Sie eignet sich auch gut, um den eigenen Partner abzusichern oder für den Erhalt einer temporären Rente, wenn also nur ein bestimmter Zeitraum überbrückt werden soll.

Die aufgeschobene Rentenzahlung ist vor allem geeignet, um die gesetzlichen Leistungen im Ruhestand aufzubessern. Je früher Sie beginnen, desto länger ist die Phase zur Ansparung des Kapitals und desto höher fällt Ihre private Rente am Ende aus.

Eine Police für zwei Personen

Eine private Rentenversicherung kann auch für zwei Personen geschlossen werden. So können Sie das Kapital erhöhen und erzielen eventuell insgesamt eine bessere Rente. Dies macht vor allem Sinn für zusammenlebende Paare, die sowieso eine gemeinsame Haushaltskasse haben.

Säule 3a: Auszahlung nur auf einen Schlag

Eine private Rentenversicherung ist natürlich auch in Säule 3a möglich – allerdings unterliegt sie dann auch den gesetzlichen Beschränkungen für Säule 3a. Sie darf also frühestens fünf Jahre vor dem Rentenalter bezogen werden, die Einzahlungen sind auf eine jährliche Maximalsumme beschränkt und die Auszahlung muss auf einmal erfolgen. Eine private Renten­versicherung über Säule 3a lohnt sich also vor allem für Personen, die sowieso nicht mehr als die jährliche Maximalsumme sparen wollen und die in der Lage sind, grosse Summen vernünftig aufzuteilen. Viele schrecken vor einer Rentenversicherung in Säule 3a zurück, da eine regelmässige Auszahlung das Sicherheitsgefühl deutlich erhöht und man so nicht in Gefahr gerät, von der Einmal­zahlung mehr auszugeben, als man es sich leisten kann.

So ermitteln Sie, ob Sie eine private Renten­versicherung benötigen

Ob Sie eine private Renten­versicherung brauchen und wie hoch diese sein sollte, ist abhängig davon, wie viel Ihnen im Alter über Säule 1 und 2 zur Verfügung stehen wird. Sie sollten also zunächst ermitteln, wie hoch die Ihnen zustehende Rente ausfallen wird und diesen Betrag mit Ihrem aktuellen Einkommen vergleichen. Erreichen Sie weniger als 80 Prozent Ihres aktuellen Einkommens, sollten Sie die Lücke unbedingt mit einer privaten Vorsorge schliessen. Beziehen Sie in Ihre Berechnung unbedingt auch zukünftige Ausfallzeiten ein, um ein realistisches Bild zu erhalten. Paare sollten sich zum Beispiele schon vor der Familiengründung überlegen, welcher Partner eine Erwerbs­tätigkeit für den Nachwuchs einschränken wird und deshalb zusätzlich abgesichert werden muss.

Wer sich im Alter lang gehegte Wünsche erfüllen möchte oder ein grosszügiges Budget für die Enkelkinder einplant, sollte dies ebenfalls in die Berechnung einfliessen lassen. In solchen Fällen sollte die private Renten­versicherung das bisherige Einkommen am besten komplett ersetzen oder sogar übersteigen.

Altersbedingte Kosten einplanen

Bei der Planung des Budgets im Ruhestand vergessen viele, dass sie nicht ewig jung und agil bleiben und im Alter bestimmte Kosten entstehen können, die für junge Menschen noch keine Rolle spielen. So können zum Beispiel Kosten entstehen für Dinge, die das Leben im Alter angenehmer machen, wie ein Auto, das einen hohen Einstieg ermöglicht, oder ein Bettgestell, dass das Aufstehen erleichtert. Planen Sie hierfür unbedingt einen Puffer ein – die Krankenkasse übernimmt nämlich nur Dinge, die medizinisch notwendig und von einem Arzt verordnet sind

Vergleich der verschiedenen Tarife

Haben Sie eine Vorstellung davon, wie ihre private Rentenversicherung aussehen soll, sollten Sie nicht die erstbeste wählen, sondern die verschiedenen Angebote genau miteinander vergleichen, zum Beispiel mit unserem persönlichen Versicherungsvergleich. Denn es gibt grosse Unterschiede bei privaten Rentenversicherungen, je nach Anbieter können sich die Kosten für eine ansonsten identische Versicherung stark unterscheiden.

Unser Fazit

Da die gesetzlichen Leistungen bei vielen Schweizerinnen und Schweizern nicht mehr ausreichen, um den Lebensstandard im Alter zu halten, wird die private Vorsorge immer wichtiger. Eine private Rentenversicherung kann die Versorgungslücke im Alter schliessen und einen sorgenfreien Ruhestand ermöglichen. Fordern Sie unseren individuellen Vergleich der privaten Rentenversicherungen an, um die beste und günstigste Police zu finden. Beginnen Sie noch heute mit der Vorsorge und freuen sie sich dank privater Renten­versicherung auf einen un­beschwerten Ruhestand, in dem Sie sich auch den ein oder anderen Traum erfüllen können!


Lebensversicherungen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle führenden Lebensversicherungen der Schweiz.

Lebens­versicherungen vergleichen

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag
www.swissinfo.ch – Bezahlt die Schweiz zu hohe Renten?

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Wie lange dauert die Auszahlung einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist die Versicherungs­summe einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Was müssen Familien bei der Altersvorsorge beachten?

Mehr erfahren

Wann wird eine Lebens­versicherung ausgezahlt?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die Altersvorsorge für Selbstständige in der Schweiz?

Mehr erfahren

Lebensversicherung & Steuern: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Was muss ich als Frau bei der Altersvorsorge beachten?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die Überschuss­beteiligung bei einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Vergleich der Lebens­versicherungen: AXA, Generali oder doch Helvetia?

Mehr erfahren

Wie funktioniert eine Lebens­versicherung in Säule 3a?

Mehr erfahren

Was ist eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Welche Versicherungen gegen Erwerbs­ausfall gibt es?

Mehr erfahren

Wie kann ich Erwerbsunfähigkeit versichern?

Mehr erfahren

Welche Ver­sicherung bietet Schutz bei Invalidität?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die Erwerbs­unfähigkeits­rente in der Schweiz?

Mehr erfahren

Erwerbsunfähigkeits­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Gibt es eine Erwerbs­unfähigkeits­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Was kostet eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist der Unterschied zwischen Erwerbs­unfähigkeit und Arbeits­unfähigkeit?

Mehr erfahren

Wie hoch sollte die Versicherungs­summe einer Risiko­lebens­versicherung sein?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Kann ich eine Risiko­lebens­versicherung kündigen?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherung & Steuern: Das sollten Sie beachten

Mehr erfahren

Kann ich meine Altersvorsorge von der Steuer ab­setzen?

Mehr erfahren

Was ist ein Vorsorgeplan?

Mehr erfahren

Wann sollte man mit der Alters­vorsorge beginnen?

Mehr erfahren

Gibt es eine Risikolebens­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die private Altersvorsorge in der Schweiz?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Test: Diese Anbieter schneiden im Vergleich am besten ab

Mehr erfahren

Was kostet eine Risikolebens­versicherung?

Mehr erfahren

Säule 3a und 3b: Hier liegt der Unterschied

Mehr erfahren

Wann zahlt die Risikolebens­versicherung und wann zahlt sie nicht?

Mehr erfahren

Wann kann ich die 3.Säule beziehen?

Mehr erfahren

Wie wird die Leibrente berechnet?

Mehr erfahren

Wer kann in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Todesfall­versicherung?

Mehr erfahren

Bis wann kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Wie viel kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Risikoversicherung?

Mehr erfahren

3. Säule: Wie hoch sind die Steuern?

Mehr erfahren

Welche Alters­vorsorge ist sinn­voll?

Mehr erfahren

Leibrente versteuern: So gelingt die Steuererklärung

Mehr erfahren

Vorsorgeberatung: Warum sie sich immer lohnt

Mehr erfahren

Kauf und Verkauf auf Leibrenten­basis: Ein Leitfaden

Mehr erfahren

Was sind Vorsorge­lücken und wie kann ich sie vermeiden?

Mehr erfahren

Leibrente für Immobilien: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Vorsorgen: So geht`s richtig

Mehr erfahren

Lohnt sich eine Leibrente?

Mehr erfahren

Warum sollte man privat vorsorgen?

Mehr erfahren

So funktioniert die Leibrente in der Schweiz

Mehr erfahren

Mit der 3.Säule vorsorgen und Steuern sparen: So geht`s

Mehr erfahren

In Säule 3a einzahlen: Der ultimative Guide

Mehr erfahren

Was ist Säule 3b?

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a? Die 5 wichtigsten Tipps

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die 3.Säule?

Mehr erfahren

Auszahlung der Lebens­versicherung: So geht`s

Mehr erfahren

Welche Form der Lebens­versicherung ist die richtige für mich?

Mehr erfahren

So finden Sie die beste Lebens­versicherung

Mehr erfahren

Was kostet eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Wann ist eine Lebens­versicherung sinnvoll?

Mehr erfahren

Wie wird die Auszahlung der Säule 3a besteuert?

Mehr erfahren

Bezug der Säule 3a: So funktioniert's

Mehr erfahren

So viel Steuern können Sie mit der Säule 3a sparen

Mehr erfahren

So hoch ist der Maximal­betrag der Säule 3a 2021

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers