Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Risikolebens­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

03. Sep 2021 Hobby & Alltag, Sparen, Vorsorge

Eine Risikolebensversicherung schafft Sicherheit für Sie und ihre Familie: Nach dem Abschluss können Sie sicher sein, auch in schwierigen Zeiten finanziell versorgt zu sein. Dabei versichern manche nur den Todesfall, damit die Familie finanziell abgesichert ist, wenn ein Einkommen wegfällt, andere entscheiden sich auch für die Absicherung gegen Erwerbs­unfähigkeit, sodass eine regel­mässige Rente ausgezahlt wird, wenn Sie ganz oder teilweise erwerbsunfähig werden.

Welche Risikolebensversicherungen im Vergleich am besten ab­schneiden und welche Tarife sich nur wenig lohnen, hat Ver­sicherung-Schweiz für Sie in Erfahrung gebracht.

Auf der Suche nach Ihrer passenden Lebensversicherung?

Jetzt den grossen Vergleich der Lebensversicherungen 2021 gratis anfordern


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ (z.B. 01.06.1975) eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

Anbieter von Risiko­lebens­versicherungen

Fast jede Schweizer Versicherungs­gesellschaft hat auch Risiko­lebens­versicherungen im Angebot. Welcher Anbieter die „besten“ Tarife im Programm hat, kann aber nicht pauschal gesagt werden, da dies von zu vielen individuellen Faktoren wie den versicherten Risiken und der gewünschten Versicherungs­summe abhängig ist. Auch die Grösse der Versicherung hängt nicht mit der Qualität der angebotenen Tarife zusammen: Grössere Anbieter punkten oft mit guter Erreich­bar­keit, digitalen Services und Filialen in der ganzen Schweiz, kleinere Versicherungen sind dafür oft persönlicher und nehmen sich in vielen Fällen mehr Zeit für die Versicherten.

Höhe der Prämie

Ein wichtiger Faktor bei der Suche nach dem passenden Tarif ist die Höhe der Prämie für die Ver­sicherung. Diese ist zum einen davon abhängig, wie hoch die Zahlung der Versicherung im Schadensfall ausfallen soll. Je höher die vereinbarte Summe ist, desto mehr müssen Sie für die Ver­sicherung bezahlen.

Ein Vergleich kann sich lohnen, wenn Sie sich für die Höhe der Versicherungssumme entschieden haben: Dann können Sie bei verschiedenen Anbietern anfragen, wie hoch die Prämien mit dieser Versicherungssumme ausfallen würden und haben so einen direkten Vergleich zur Hand, anhand dem Sie den Tarif mit der niedrigsten Prämie wählen können.

Gleichbleibende oder abnehmende Versicherungs­summe

Beim Abschluss der Versicherung haben Sie ausserdem die Wahl zwischen einer gleichbleibenden oder einer abnehmenden Versicherungssumme – letztere ist in aller Regel günstiger zu haben. Eine absteigende Versicherungs­summe bedeutet, dass der ausgezahlte Betrag niedriger wird, je länger die Versicherung läuft. Diese Form eignet sich vor allem, wenn damit die Zahlung von Schulden zu einem bestimmten Zeitpunkt abgesichert werden soll. Auch für Familien, die eine Absicherung vor allem so lange benötigen, bis der Nachwuchs auf eigenen Beinen steht, ist eine abnehmende Versicherungssumme eine gute und kostengünstige Wahl.

Niedrige Prämien bei gesunder Lebensweise

Je gesünder Sie leben, desto niedriger fällt die Prämie für eine Risikoversicherung aus, denn das Risiko für die Versicherung sinkt dadurch deutlich. Schlechte Karten haben Raucher und Personen mit riskanten Hobbys, für diese fallen die Prämien in der Regel deutlich höher aus. Auch das Alter und die berufliche Tätigkeit haben Einfluss auf die Höhe der Prämie: Ältere Versicherungsnehmer zahlen mehr als junge, und Büroangestellte zahlen niedrigere Prämien als Arbeiter auf Baustellen oder in der Industrie.

Versicherte Risiken

Ebenfalls entscheidend ist die Wahl der versicherten Risiken. Dies hat ebenso Einfluss auf die Höhe der Prämien als auch auf die Art der Auszahlung im Schadensfall. Reine Todesfallversicherungen dienen, wie der Name schon sagt, der Absicherung der Hinterbliebenen, sollten Sie infolge einer Krankheit oder eines Unfalls unerwartet versterben. Die Hinterbliebenen erhalten die vereinbarte Summe bei Eintritt des Schadensfalles als Einmalzahlung.

Möglich ist neben der Absicherung möglicher Todesfälle auch der Einschluss des Risikos der Erwerbsunfähigkeit. Tritt eine Erwerbsunfähigkeit während der Laufzeit der Versicherung ein, wird eine regelmässige Rente ausgezahlt, die Auszahlung erfolgt meist monatlich, vierteljährlich oder jährlich. Die Höhe der Aus­zahlungen ist allerdings abhängig vom Grad der Erwerbs­unfähigkeit: Je höher der prozentuale Grad der Erwerbsunfähigkeit ist, desto höher fallen die Zahlungen an die versicherte Person aus.

Kündigung und Wechsel der Risikolebensversicherung

Die meisten Risiko­lebens­versicherungen können nach einer Frist von drei Jahren problemlos gekündigt werden. Dies kann sinnvoll sein, wenn Sie eine andere Form der Absicherung wünschen oder einen Tarif entdeckt haben, der zu deutlich besseren Kon­ditionen zu haben ist. Dabei sollten Sie allerdings zwei Dinge bedenken: Zum einen sind Ihre Beiträge in einer reinen Risiko­lebens­versicherung nach der Kündigung verloren, eine Auszahlung ist nicht möglich und nicht vorgesehen. Zum anderen steigen die Beiträge für Risiko­lebens­versicherungen mit zunehmendem Alter – möchten Sie also in eine andere Risiko­versicherung wechseln, sollten Sie unbedingt vorher prüfen, ob sich dies überhaupt lohnt.

Sind Sie in Ihrer aktuellen Ver­sicherung lediglich mit der Laufzeit oder der Höhe der Auszahlungs­summe unzufrieden, sollten Sie zunächst mit Ihrer Versicherung Rücksprache halten. Oft ist eine nachträgliche Änderung und Anpassung der Konditionen durchaus möglich.

Unser Fazit

Auf die Frage nach der besten Risikolebensversicherung gibt es definitiv keine pauschale Antwort, da zu viele individuelle Faktoren eine Rolle spielen. Wichtig ist vor allem, dass die ausgewählte Versicherung Ihren Vorstellungen entspricht und zu Ihrer Lebens­situation passt.

Beim Vergleich der verschiedenen Möglichkeiten sollten Sie deshalb zunächst festlegen, welche An­sprüche Sie an eine Risiko­lebens­versicherung stellen. Dabei kann Sie unser individueller Versicherungs­vergleich unter­stützen: Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Produkten, für die Sie sich interessieren, übersichtlich zusammengefasst. Fordern Sie noch heute Ihren persönlichen Vergleich der Lebens­versicherungen an und sichern Sie sich und Ihre Familie gegen alle drohenden Risiken ab, sodass Sie unbesorgt in die Zukunft blicken können.


Lebensversicherungen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle führenden Lebensversicherungen der Schweiz.

Lebens­versicherungen vergleichen

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag

www.1a-versichert.ch – Risikolebensversicherung Vergleich Schweiz 2021

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Vergleich der Lebens­versicherungen: AXA, Generali oder doch Helvetia?

Mehr erfahren

Wie funktioniert eine Lebens­versicherung in Säule 3a?

Mehr erfahren

Was ist eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Welche Versicherungen gegen Erwerbs­ausfall gibt es?

Mehr erfahren

Wie kann ich Erwerbsunfähigkeit versichern?

Mehr erfahren

Welche Ver­sicherung bietet Schutz bei Invalidität?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die Erwerbs­unfähigkeits­rente in der Schweiz?

Mehr erfahren

Erwerbsunfähigkeits­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Gibt es eine Erwerbs­unfähigkeits­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Was kostet eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist der Unterschied zwischen Erwerbs­unfähigkeit und Arbeits­unfähigkeit?

Mehr erfahren

Wie hoch sollte die Versicherungs­summe einer Risiko­lebens­versicherung sein?

Mehr erfahren

Kann ich eine Risiko­lebens­versicherung kündigen?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherung & Steuern: Das sollten Sie beachten

Mehr erfahren

Kann ich meine Altersvorsorge von der Steuer ab­setzen?

Mehr erfahren

Was ist ein Vorsorgeplan?

Mehr erfahren

Wann sollte man mit der Alters­vorsorge beginnen?

Mehr erfahren

Gibt es eine Risikolebens­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die private Altersvorsorge in der Schweiz?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Test: Diese Anbieter schneiden im Vergleich am besten ab

Mehr erfahren

Was kostet eine Risikolebens­versicherung?

Mehr erfahren

Säule 3a und 3b: Hier liegt der Unterschied

Mehr erfahren

Wann zahlt die Risikolebens­versicherung und wann zahlt sie nicht?

Mehr erfahren

Wann kann ich die 3.Säule beziehen?

Mehr erfahren

Wie wird die Leibrente berechnet?

Mehr erfahren

Wer kann in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Todesfall­versicherung?

Mehr erfahren

Bis wann kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Wie viel kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Risikoversicherung?

Mehr erfahren

3. Säule: Wie hoch sind die Steuern?

Mehr erfahren

Welche Alters­vorsorge ist sinn­voll?

Mehr erfahren

Leibrente versteuern: So gelingt die Steuererklärung

Mehr erfahren

Vorsorgeberatung: Warum sie sich immer lohnt

Mehr erfahren

Kauf und Verkauf auf Leibrenten­basis: Ein Leitfaden

Mehr erfahren

Was sind Vorsorge­lücken und wie kann ich sie vermeiden?

Mehr erfahren

Leibrente für Immobilien: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Vorsorgen: So geht`s richtig

Mehr erfahren

Lohnt sich eine Leibrente?

Mehr erfahren

Warum sollte man privat vorsorgen?

Mehr erfahren

So funktioniert die Leibrente in der Schweiz

Mehr erfahren

Mit der 3.Säule vorsorgen und Steuern sparen: So geht`s

Mehr erfahren

In Säule 3a einzahlen: Der ultimative Guide

Mehr erfahren

Was ist Säule 3b?

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a? Die 5 wichtigsten Tipps

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die 3.Säule?

Mehr erfahren

Auszahlung der Lebens­versicherung: So geht`s

Mehr erfahren

Welche Form der Lebens­versicherung ist die richtige für mich?

Mehr erfahren

So finden Sie die beste Lebens­versicherung

Mehr erfahren

Was kostet eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Wann ist eine Lebens­versicherung sinnvoll?

Mehr erfahren

Wie wird die Auszahlung der Säule 3a besteuert?

Mehr erfahren

Bezug der Säule 3a: So funktioniert's

Mehr erfahren

So viel Steuern können Sie mit der Säule 3a sparen

Mehr erfahren

So hoch ist der Maximal­betrag der Säule 3a 2021

Mehr erfahren

☂️ Schäden durch Unwetter: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

Muss ich meine Drohne in der Schweiz versichern?

Mehr erfahren

Wer benötigt eine private Unfall­versicherung?

Mehr erfahren

Lohnt es sich, Ski und Snowboard zu versichern?

Mehr erfahren

Schäden durch Feuerwerk an Silvester: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

Haushalts­hilfe nach Unfall: Wer trägt die Kosten?

Mehr erfahren

Die Leistungen der obligatorischen Grund­versicherung

Mehr erfahren

Wer bezahlt die Haushalts­hilfe nach einem Spital­­aufenthalt?

Mehr erfahren

Benötige ich eine Unfallversicherung?

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers