Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Was kostet eine Risikolebens­versicherung?

12. Jul 2021 Vorsorge

Viele Schweizer entscheiden sich für die Absicherung verschiedener Risiken in Form einer Risiko­lebens­versicherung. Diese sichert das finanzielle Überleben, wenn dieses durch Unfälle und andere Gefahren bedroht ist. Die Kosten für eine Risiko­lebens­versicherung sind jedoch schwierig zu ermitteln, da verschiedene Faktoren bei der Berechnung der Prämie eine Rolle spielen. Versicherung-Schweiz hat für Sie recherchiert, was die Kosten einer Risikolebensversicherung beeinflusst und wie Sie mit der richtigen Auswahl ein optimales Verhältnis von Kosten und Leistungen erreichen.

Auf der Suche nach Ihrer passenden Lebensversicherung?

Jetzt den grossen Vergleich der Lebensversicherungen 2021 gratis anfordern


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte Geburtsjahr wählen.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

Risikolebensversicherung: Verschiedene mögliche Bestandteile

In Risikolebensversicherungen gibt es verschiedene Bausteine, die massgeblichen Einfluss auf die Kosten der Versicherung haben. Vor dem Abschluss können Sie selbst entscheiden, welche Risiken Sie absichern möchten.

Absicherung für den Todesfall

Häufig gewählt wird die Absicherung gegen den Todesfall des Versicherungsnehmers. Verstirbt dieser während der Laufzeit der Versicherung, bekommen die von ihm bestimmten begünstigten Personen einen bestimmten Betrag ausgezahlt.

Abhängig vom individuellen Risiko des Versicherten sind reine Todesfallversicherungen bereits für wenige Franken monatlich zu haben. Besonders günstig sind die Prämien für Personen mit einem gesunden Lebensstil und ohne Vorerkrankungen. Auch das Ausüben riskanter Freizeit­aktivitäten oder eine berufliche Tätigkeit mit hohem Unfallrisiko haben Einfluss auf die Höhe der zu zahlenden Prämie.

Absicherung gegen Erwerbsunfähigkeit

Eine weitere Möglichkeit in der Risikolebensversicherung ist die Absicherung gegen Erwerbs­unfähigkeit infolge eines Unfalls oder einer Krankheit. Die Auszahlung der Versicherungs­summe erfolgt hier in der Regel nicht auf einmal, sondern in Form einer Rente, die den erlittenen Gehaltsverlust ausgleichen soll. Da diese Rente meist lebenslang ausgezahlt wird, sind die Prämien für die Absicherung gegen Erwerbs­unfähigkeit höher als bei einer Versicherung, die nur den Todesfall absichert. Auch die Ursache der Erwerbsunfähigkeit beeinflusst die Kosten der Versicherung:

Möglich ist die Absicherung gegen Erwerbsunfähigkeit aufgrund einer Krankheit, oder eine Absicherung, die auch die Folgen eines Unfalls mitversichert. Je mehr Risiken in der Versicherung eingeschlossen sind, desto höher fällt die Prämie aus. Welcher Tarif sich für Sie am besten eignet, ist vor allem abhängig von Ihrer bisherigen Absicherung. Während Arbeitnehmer mit einem guten Unfallschutz über den Arbeitgeber meist nur die Erwerbsunfähigkeit infolge einer Krankheit absichern, sollten Selbstständige oder Studierende auch die Invalidität durch Unfälle in ihren Versicherungsschutz einschliessen.

Höhe und Art der Versicherungssumme

Egal, welche Risiken Sie in Ihre Absicherung mit einschliessen: Je höher die Versicherungssumme im Schadensfall ausfallen soll, desto höher ist die Prämie, die Sie an die Versicherung bezahlen müssen. Sie sollten deshalb eine Summe wählen, die zur Absicherung ausreicht, aber nicht höher liegt als Ihr bisheriger Lebensstandard. Ausserdem sollten Sie auch andere Faktoren in die Berechnung einfliessen lassen – so sind zum Beispiel viele Arbeitnehmer bereits über den Arbeitgeber gegen Unfälle abgesichert. Hier genügt oft ein kleiner Betrag, um die Lücke zwischen den Zahlungen aus der Unfallversicherung und dem Gehalt zu schliessen.

Ebenfalls wichtig ist die Unterscheidung zwischen einer gleichbleibenden und einer abnehmenden Versicherungs­summe, denn in der Regel sind Versicherungen mit abnehmender Summe günstiger. Diese lohnen sich vor allem für junge Versicherte, deren finanzielle Lage sich im Laufe des Berufslebens verbessern wird, oder für Eltern, die ihre Kinder bis zum Erreichen der Volljährigkeit absichern wollen und davon ausgehen, dass diese nach dem Erreichen des Erwachsenen­alters finanziell auf eigenen Beinen stehen.

Berechnung der Risiko-Wahrscheinlichkeit

Einen grossen Einfluss auf die Kosten der Risiko­lebens­versicherung hat die Bewertung Ihres individuellen Risikos. Dabei analysiert die Versicherung Ihren aktuellen Gesundheitszustand und fragt bestimmte Gewohnheiten ab, die Ihre Gesundheit positiv oder negativ beeinflussen. Wichtig sind vor allem Vorerkrankungen und Ihr aktueller Lebensstil, also zum Beispiel, ob Sie übergewichtig sind, regelmässig Sport treiben oder rauchen. Je gesünder Sie sind, desto niedriger fällt der Beitrag aus. Viele Anbieter haben zum Beispiel sogenannte „Nichtraucher-Tarife“ im Programm, die besonders günstig ausfallen.

Gesundheitsfragen wahrheitsgemäss beantworten

Auch wenn es verlockend erscheint, die ein oder andere Gewohnheit beim Abschluss der Versicherung zu verschweigen, sollten Sie unbedingt alle Fragen ausführlich und der Wahrheit entsprechend beantworten. Tun Sie dies nämlich nicht, gilt dies als Vertragsbruch und die Versicherung kann im Schadensfall die Zahlung verweigern – sogar, wenn die verschwiegene Information nicht mit dem eingetretenen Schaden in Verbindung steht!

Unterschiede zwischen den Anbietern

Neben den genannten Faktoren, die Einfluss auf die Höhe der Prämie haben, gibt es natürlich auch Unterschiede bei den einzelnen Anbietern. Diese fallen auf den ersten Blick häufig gering aus, Sie sollten aber bedenken, dass eine Risikolebensversicherung in der Regel über einige Jahre läuft.

So können bereits kleine Preis­unterschiede den Preis für die Versicherung in die Höhe treiben, besonders bei Versicherungen mit langjähriger Laufzeit. Haben Sie sich entschieden, welche Bestandteile der Versicherung für Sie wichtig sind, sollten Sie anhand dieser Daten einen genauen Vergleich der verschiedenen Anbieter durch­führen, um die günstigste Prämie für Ihren Bedarf zu ermitteln.

Unser Fazit

Die Frage nach den Kosten für eine Risikolebensversicherung wird häufig gestellt, ist aber nicht ohne Weiteres zu beantworten. Zu viele individuelle Faktoren haben Einfluss auf die Höhe der Prämie, auch die individuellen Bedürfnisse des Versicherungsnehmers spielen hierbei eine Rolle.

Möchten Sie eine Risiko­lebensversicherung abschliessen, sollten Sie deshalb zunächst Ihren individuellen Bedarf ermitteln und darüber nachdenken, welche Risiken Sie absichern möchten. Im Anschluss können Sie bei den von Ihnen favorisierten Anbietern Angebote einholen, die auch Ihren Lebensstil und Ihre aktuelle Tätigkeit berücksichtigen. Fordern Sie unseren individuellen Vergleich der Lebens­versicherungen an, um sich einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten zu verschaffen und die günstigste Versicherung zu finden. So bekommen Sie einen Tarif, der genau zu Ihren Bedürfnissen passt und gleichzeitig Ihren Geldbeutel nicht unnötig belastet.


Lebensversicherungen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle führenden Lebensversicherungen der Schweiz.

Lebens­versicherungen vergleichen

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag

www.handelszeitung.ch – Lebensversicherungen: Die 7 wichtigsten Tipps

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Gibt es eine Risikolebens­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die private Altersvorsorge in der Schweiz?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Test: Diese Anbieter schneiden im Vergleich am besten ab

Mehr erfahren

Säule 3a und 3b: Hier liegt der Unterschied

Mehr erfahren

Wann zahlt die Risikolebens­versicherung und wann zahlt sie nicht?

Mehr erfahren

Wann kann ich die 3.Säule beziehen?

Mehr erfahren

Wie wird die Leibrente berechnet?

Mehr erfahren

Wer kann in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Todesfall­versicherung?

Mehr erfahren

Bis wann kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Wie viel kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Risikoversicherung?

Mehr erfahren

3. Säule: Wie hoch sind die Steuern?

Mehr erfahren

Welche Alters­vorsorge ist sinn­voll?

Mehr erfahren

Leibrente versteuern: So gelingt die Steuererklärung

Mehr erfahren

Vorsorgeberatung: Warum sie sich immer lohnt

Mehr erfahren

Kauf und Verkauf auf Leibrenten­basis: Ein Leitfaden

Mehr erfahren

Was sind Vorsorge­lücken und wie kann ich sie vermeiden?

Mehr erfahren

Leibrente für Immobilien: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Vorsorgen: So geht`s richtig

Mehr erfahren

Lohnt sich eine Leibrente?

Mehr erfahren

Warum sollte man privat vorsorgen?

Mehr erfahren

So funktioniert die Leibrente in der Schweiz

Mehr erfahren

Mit der 3.Säule vorsorgen und Steuern sparen: So geht`s

Mehr erfahren

In Säule 3a einzahlen: Der ultimative Guide

Mehr erfahren

Was ist Säule 3b?

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a? Die 5 wichtigsten Tipps

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die 3.Säule?

Mehr erfahren

Auszahlung der Lebens­versicherung: So geht`s

Mehr erfahren

Welche Form der Lebens­versicherung ist die richtige für mich?

Mehr erfahren

So finden Sie die beste Lebens­versicherung

Mehr erfahren

Was kostet eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Wann ist eine Lebens­versicherung sinnvoll?

Mehr erfahren

Wie wird die Auszahlung der Säule 3a besteuert?

Mehr erfahren

Bezug der Säule 3a: So funktioniert's

Mehr erfahren

So viel Steuern können Sie mit der Säule 3a sparen

Mehr erfahren

So hoch ist der Maximal­betrag der Säule 3a 2021

Mehr erfahren

☂️ Schäden durch Unwetter: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

Muss ich meine Drohne in der Schweiz versichern?

Mehr erfahren

Wer benötigt eine private Unfall­versicherung?

Mehr erfahren

Lohnt es sich, Ski und Snowboard zu versichern?

Mehr erfahren

Schäden durch Feuerwerk an Silvester: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

Haushalts­hilfe nach Unfall: Wer trägt die Kosten?

Mehr erfahren

Die Leistungen der obligatorischen Grund­versicherung

Mehr erfahren

Wer bezahlt die Haushalts­hilfe nach einem Spital­­aufenthalt?

Mehr erfahren

Benötige ich eine Unfallversicherung?

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers