Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Welche Alters­vorsorge ist sinn­voll?

31. May 2021 Steuern sparen, Vorsorge

Für die bestmögliche Absicherung im Alter sind die gesetzlichen Leistungen in der Schweiz schon längst nicht mehr ausreichend – wer eine einigermassen lückenlose Erwerbs­biografie vorweisen kann, erreicht im Alter etwa 50-60 Prozent des bisherigen Einkommens. Um die so entstandene Vorsorgelücke zu schliessen, gibt es viele Möglich­keiten der privaten Altersvorsorge. Versicherung-Schweiz hat für Sie recherchiert, welche Produkte der privaten Altersvorsorge sich besonders lohnen und für wen diese Produkte am besten geeignet sind.

Auf der Suche nach Ihrer passenden Altersvorsorge?

Jetzt den grossen Vergleich der Lebensversicherungen 2021 gratis anfordern

Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte Geburtsjahr wählen.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen akzeptieren.

Unterschiedliche Produkte für unter­schiedliche Bedürfnisse

Um bei der privaten Altersvorsorge die richtige Wahl zu treffen, sollten Sie zunächst Ihre aktuelle Situation genauer betrachten. Dazu sollten Sie sich ein paar Fragen stellen:

Haben Sie diese Fragen be­antwortet, können Sie anhand Ihrer Antworten ein passendes Produkt auswählen. Möglich sind ver­schiedene Anlageformen, über die Sie im Folgenden mehr erfahren.

Pensionskasse

Die Pensionskasse gehört zwar zur gesetzlichen Vorsorge, doch auch hier können Lücken entstehen, etwa durch Tätigkeiten in Teilzeit oder Unterbrechung der Berufs­tätigkeit. Schöpfen Sie Ihre Möglichkeiten in der Pensionskasse voll aus und leisten Sie, wenn möglich, nachträgliche Zahlungen, um die Lücken zu stopfen. Auch Selbstständige sollten über einen Einkauf in die Pensionskasse nachdenken. Der Einkauf in eine Pensionskasse ist sogar über einen vorzeitigen Bezug von Säule 3a möglich.

Vorsorge über Säule 3a

Die private Vorsorge über Säule 3a unterliegt einigen Beschränkungen, bietet aber auch steuerliche Vor­teile. Die Einzahlungen sind auf einen jährlichen Maximalbetrag begrenzt, dafür kann dieser Betrag vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden. Auf das ge­bildete Kapital fallen ausserdem weder Vermögens- noch Verrechnungs­steuern an. Durch diese Eigenschaften kann man mit Produkten in Säule 3a über viele Jahre Steuern sparen. Die Aus­zahlung ist allerdings gesetzlich geregelt: Das Guthaben muss auf einmal ausgezahlt werden und kann frühestens fünf Jahre vor dem Eintritt ins Rentenalter bezogen werden.

Säule 3a umfasst im Wesentlichen zwei Arten von Produkten:

Gebundene Lebens­versicherung

Mit einer Lebensversicherung haben Sie eine langfristige Geld­anlage, die sichere Renditen verspricht. Lebensversicherungen bieten einen bestimmten Garantie­zins und eine Überschuss­beteiligung, abhängig von der aktuellen Wirtschaftslage und dem Erfolg der Anlagestrategie. Einige Produkte bieten auch die Möglich­keit, einen Teil des Kapitals in Aktienfonds zu investieren. Neben der Kapitalbildung kann die Versicherung auch einen Risiko­anteil enthalten, der Sie und Ihre Familie bei Erwerbsunfähigkeit oder im Todesfall absichert.

Für wen geeignet?

Für alle, die eine sichere und langfristige Geldanlage mit einer garantierten Verzinsung suchen. Flexibilität bietet eine Lebens­versicherung jedoch nicht: Wer spontan auf sein Vermögen zugreifen möchte, kann dies nur unter bestimmten Bedingungen und macht in der Regel Verluste.

Gebundene Vorsorge­vereinbarung

Bei Banken können Sie ebenfalls ein Säule 3a-Produkt abschliessen, entweder in Form eines Sparkontos oder in Form eines Vorsorgefonds. Ein Sparkonto bietet einen bestimmten Zinssatz und eine grosse Sicherheit. Mit einem Vorsorgefonds investieren Sie in Aktien und andere Wertpapiere, dadurch können Sie grössere Renditen erzielen, haben aber auch ein höheres Verlustrisiko.

Für wen geeignet?

Sparer, die in Säule 3a investieren möchten, ohne eine Versicherung abzuschliessen und einen vor­zeitigen Bezug in Erwägung ziehen. Risikofreudigere Anleger können mit Vorsorgefonds grössere Gewinne erzielen, wer Sicherheit bevorzugt, setzt auf das klassische Sparkonto.

Vorzeitige Auszahlung unter bestimmten Bedingungen

Unter bestimmten Voraus­setzungen ist es möglich, das Guthaben aus Säule 3a früher als vorgesehen zu beziehen. Dazu gehört die Anschaffung einer Immobilie, die Sie selbst bewohnen möchten, der Start in die berufliche Selbstständigkeit oder ein Einkauf in die Pensionskasse. Planen Sie langfristig, können Sie Säule 3a also auch zur Verwirklichung anderer Lebensziele nutzen.

Vorsorge über Säule 3b

In Säule 3b sind alle privaten Vorsorgemöglichkeiten zusammen­gefasst, die keinen besonderen Regelungen unter­liegen. Dies sind einige Beispiele für die Anlage­möglichkeiten in Säule 3b:

Sparpläne und Sparkonten

Sparpläne und -konten in Säule 3b haben keinen jährlichen Maximal­betrag, können also unbegrenzt aufgefüllt werden. Sie bieten meist einen festen Zinssatz und die Möglichkeit, auch kurzfristig Geld zu entnehmen. Sparkonten werden häufig zum Anlegen eines Not­groschens genutzt, Sparpläne mit einer bestimmten Laufzeit eignen sich besonders für die Erfüllung kurz- und mittelfristiger Ziele, etwa die Finanzierung einer Ausbildung, des Führerscheins oder als Start­kapital für eine Firmen­gründung.

Für wen geeignet?

Für alle, die eine Geldanlage mit hoher Flexibilität wünschen, kurz- oder mittelfristige Sparziele haben oder einen Notgroschen bilden möchten. Besonders Sparkonten bieten die Möglichkeit, kleinere Summen für Notfälle zu bilden, die im Zweifel schnell und un­kompliziert zur Verfügung stehen.

Investition in Aktien

Die Investition in Aktien birgt ein vergleichsweise hohes Risiko an Verlusten, kann aber auch zu hohen Gewinnen führen. Anleger sollten sich deshalb sehr gut auskennen oder sich von einem Experten beraten lassen. Etwas weniger riskant sind Aktienfonds: In diesen kaufen Sie ein ganzes Bündel von Aktien, wodurch sich die Verluste in Grenzen halten, sollten einige dieser Aktien im Kurs fallen.

Für wen geeignet?

Risikofreudige Sparer, die höhere Gewinne erzielen möchten, als mit klassischen Produkten möglich ist, aber auch einen grösseren Verlust verschmerzen können. Wer das Risiko begrenzen möchte, sollte über eine Fondsvariante nach­denken.

Anschaffung von Vermögenswerten

Der Kauf einer Immobilie gilt nach wie vor als sichere Alternative zu verschiedenen Lösungen von Banken und Versicherungen. In vielen Gegenden steigen die Werte von Immobilien seit Jahren, sodass sich ein Kauf finanziell lohnen kann. Auch die Vermietung als regel­mässige Einnahmequelle ist möglich – dann sollten Sie aller­dings den erhöhten Aufwand bedenken, den die Vermietung einer Immobilie mit sich bringt.

Ebenfalls beliebt als Anlage­möglichkeit ist die Investition in Weine, Kunstwerke oder Edel­metalle. Dies erfordert allerdings eine gewisse Sach­kenntnis und die Bereitschaft, sich intensiv mit der Materie zu beschäftigen. Hier sind Renditen ebenso möglich wie Verluste und eine genaue Ent­wicklung ist unmöglich voraus­zusagen.

Für wen geeignet?

Vermögenswerte in Form von Schmuck oder Kunstgegenständen eignen sich vor allem für Liebhaber, die sich mit der Materie auskennen und genügend Zeit zur Verfügung haben. Als kurzfristige Anlage eignen sie sich nicht: Der Wert steigt meist erst mit der Zeit, der Verkauf ist aufwendig und erfordert Geduld.

Immobilien sind als sichere Geld­anlage äusserst beliebt, sind aber mit einem bestimmten Auf­wand verbunden und steigen im Wert nur langsam. Sie sind deshalb besonders als langfristige Anlage­strategie zu empfehlen, etwa zur Absicherung von Kindern und Enkelkindern.

Unser Fazit

Auch wenn das Rentenniveau in der Schweiz im internationalen Ver­gleich weiterhin hoch ist, müssen viele Schweizerinnen und Schweizer sich im Alter ein­schränken. Deshalb sollte jeder sich möglichst frühzeitig um eine zusätzliche, private Alters­vorsorge kümmern

Unser grosser Vergleich der Vorsorgelösungen informiert Sie umfassend über alle Möglichkeiten, die der Schweizer Markt zu bieten hat. Einfach erklärt und über­sichtlich angeordnet finden Sie zu jedem Produkt die nötigen Informationen. Fordern Sie unseren Vergleich hier an und beginnen Sie noch heute mit der Vorsorge!


Lebensversicherungen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle führenden Lebensversicherungen der Schweiz.

Lebens­versicherungen vergleichen

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag

www.handelszeitung.ch – Warum die Rente der Jungen nicht sicher ist

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Wie viel kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Risikoversicherung?

Mehr erfahren

3. Säule: Wie hoch sind die Steuern?

Mehr erfahren

Leibrente versteuern: So gelingt die Steuererklärung

Mehr erfahren

Vorsorgeberatung: Warum sie sich immer lohnt

Mehr erfahren

Kauf und Verkauf auf Leibrenten­basis: Ein Leitfaden

Mehr erfahren

Was sind Vorsorge­lücken und wie kann ich sie vermeiden?

Mehr erfahren

Leibrente für Immobilien: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Vorsorgen: So geht`s richtig

Mehr erfahren

Lohnt sich eine Leibrente?

Mehr erfahren

Warum sollte man privat vorsorgen?

Mehr erfahren

So funktioniert die Leibrente in der Schweiz

Mehr erfahren

Mit der 3.Säule vorsorgen und Steuern sparen: So geht`s

Mehr erfahren

In Säule 3a einzahlen: Der ultimative Guide

Mehr erfahren

Was ist Säule 3b?

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a? Die 5 wichtigsten Tipps

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die 3.Säule?

Mehr erfahren

Auszahlung der Lebens­versicherung: So geht`s

Mehr erfahren

Welche Form der Lebens­versicherung ist die richtige für mich?

Mehr erfahren

So finden Sie die beste Lebens­versicherung

Mehr erfahren

Was kostet eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Wann ist eine Lebens­versicherung sinnvoll?

Mehr erfahren

Wie wird die Auszahlung der Säule 3a besteuert?

Mehr erfahren

Bezug der Säule 3a: So funktioniert's

Mehr erfahren

So viel Steuern können Sie mit der Säule 3a sparen

Mehr erfahren

So hoch ist der Maximal­betrag der Säule 3a 2021

Mehr erfahren

☂️ Schäden durch Unwetter: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

Muss ich meine Drohne in der Schweiz versichern?

Mehr erfahren

Wer benötigt eine private Unfall­versicherung?

Mehr erfahren

Lohnt es sich, Ski und Snowboard zu versichern?

Mehr erfahren

Schäden durch Feuerwerk an Silvester: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

Haushalts­hilfe nach Unfall: Wer trägt die Kosten?

Mehr erfahren

Die Leistungen der obligatorischen Grund­versicherung

Mehr erfahren

Wer bezahlt die Haushalts­hilfe nach einem Spital­­aufenthalt?

Mehr erfahren

Benötige ich eine Unfallversicherung?

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers