Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Wie viel kann ich in die 3.Säule einzahlen?

11. Jun 2021 Sparen, Steuern sparen, Vorsorge

Die private Altersvorsorge über die dritte Säule erfreut sich in der Schweiz grosser Beliebtheit. Das ist nicht weiter verwunderlich, schliesslich ist davon auszugehen, dass die gesetzliche Vorsorge bei vielen nicht ausreicht, um die Lebenshaltungskosten im Alter vollständig zu decken. Zu den führenden Produkten der Altersvorsorge zählen Lebens­versicherungen und Sparpläne. Oft stellt sich dabei die Frage, wie viel man in diese Produkte überhaupt einzahlen darf und ob es dafür Beschränkungen gibt. Hier erfahren Sie, wie viel Sie in Ihre private Altersvorsorge investieren können und worauf es dabei ankommt.

Sie möchten für die Zukunft vorsorgen und dabei Steuern sparen?

Jetzt persönliches Angebot der Vorsorgeprodukte mit Steuerersparnis 2021 gratis anfordern


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ (z.B. 01.06.1975) eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

Unterschiedliche Regelungen für Säule 3a und 3b

Die dritte Säule der Altersvorsorge teilt sich auf in die gebundene Vorsorge über Säule 3a und die freie Vorsorge über Säule 3b. Für diese Säulen gelten unter­schiedliche Regelungen in Bezug auf die Einzahlungen.

Säule 3a: Maximalbeträge zur Steuerersparnis

Anleger in Säule 3a geniessen bestimmte steuerliche Vorteile, aus denen sich der jährliche Maximal­betrag ergibt. Einzahlungen in Säule 3a können nämlich in der Steuererklärung angegeben und vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden, wodurch sich mitunter eine deutliche Steuer­ersparnis erreichen lässt.

Diese Ersparnis ist aber auf eine bestimmte jährliche Maximal­summe beschränkt. Im Jahr 2021 können Personen, die bereits einer Pensionskasse angehören, maximal 6883 Franken einzahlen. Selbstständige ohne Pensionskasse dürfen höchstens 20 Prozent ihres Nettoeinkommens einzahlen bis zu einer Obergrenze von 34 416 Franken. Einzahlungen über diesen Betrag hinaus sind in Säule 3a nicht möglich.

Maximalsumme möglichst ausnutzen

Um die steuerlichen Vorteile von Säule 3a voll zu nutzen, sollten Sie den Maximalbetrag möglichst regelmässig in Anspruch nehmen und die Einzahlungen rechtzeitig vornehmen. Besonders bei langer Laufzeit des Produkts kann so eine hohe Steuerersparnis und dadurch indirekt eine sehr gute Rendite erzielt werden.

Säule 3a: Einzahlungen über den Maximalbetrag hinaus

Einzahlungen über die Maximal­summe hinaus sind in der gebundenen Vorsorge nicht möglich. Haben Sie aus Versehen zu viel eingezahlt, können Sie diesen Betrag von der Bank oder der Versicherung zurückfordern.

Säule 3b: Keine Einschränkung bei den Einzahlungen

Im Gegensatz zur gebundenen Vorsorge unterliegt Säule 3b keinen gesetzlichen Beschränkungen hinsichtlich der Einzahlungen. Grundsätzlich können Sie so viel einzahlen, wie Sie möchten und wie es Ihnen möglich ist. Einschränkungen können lediglich aufgrund der gewählten Anlage­produkte bestehen: Einige Banken und Versicherungen bieten Produkte an, für die sie eine bestimmte Maximalsumme der Einzahlungen festlegen. Erkundigen Sie sich am besten vor dem Abschluss eines Produkts aus Säule 3b, welche Bedingungen der Anbieter dafür festgelegt hat.

Unser Fazit

Wer seinen Ruhestand geniessen und dabei den gewohnten Lebensstandard halten möchte, kommt um eine private Vorsorge nicht herum. Im Vorteil ist, wer frühzeitig beginnt: Insbesondere in Säule 3a kann eine langfristige Anlagestrategie zu deutlichen Steuererleichterungen und zu einer hohen Ersparnis führen.

Dennoch sollten Sie sich nicht vorschnell für ein bestimmtes Produkt entscheiden. Wichtig ist, eine Anlagemöglichkeit aus­zuwählen, die zu den eigenen Bedürfnissen und finanziellen Möglichkeiten passt. Fordern Sie unseren persönlichen Versicherungs­vergleich an, um mehr über die einzelnen Produkte zu erfahren. So finden Sie die rentabelste Vorsorgevariante für Ihre persönliche Situation und sorgen dafür, auch im Alter ein unbeschwertes Leben führen zu können.


Lebensversicherungen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle führenden Lebensversicherungen der Schweiz.

Lebens­versicherungen vergleichen

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag
www.beobachter.ch – Die Zahlung in die dritte Säule aufrunden?

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Wie funktioniert die Erwerbs­unfähigkeits­rente in der Schweiz?

Mehr erfahren

Erwerbsunfähigkeits­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Gibt es eine Erwerbs­unfähigkeits­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Was kostet eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist der Unterschied zwischen Erwerbs­unfähigkeit und Arbeits­unfähigkeit?

Mehr erfahren

Wie hoch sollte die Versicherungs­summe einer Risiko­lebens­versicherung sein?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Kann ich eine Risiko­lebens­versicherung kündigen?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherung & Steuern: Das sollten Sie beachten

Mehr erfahren

Kann ich meine Altersvorsorge von der Steuer ab­setzen?

Mehr erfahren

Was ist ein Vorsorgeplan?

Mehr erfahren

Wann sollte man mit der Alters­vorsorge beginnen?

Mehr erfahren

Gibt es eine Risikolebens­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die private Altersvorsorge in der Schweiz?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Test: Diese Anbieter schneiden im Vergleich am besten ab

Mehr erfahren

Was kostet eine Risikolebens­versicherung?

Mehr erfahren

Säule 3a und 3b: Hier liegt der Unterschied

Mehr erfahren

Wann zahlt die Risikolebens­versicherung und wann zahlt sie nicht?

Mehr erfahren

Wann kann ich die 3.Säule beziehen?

Mehr erfahren

Wie wird die Leibrente berechnet?

Mehr erfahren

Wer kann in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Todesfall­versicherung?

Mehr erfahren

Bis wann kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist eine Risikoversicherung?

Mehr erfahren

3. Säule: Wie hoch sind die Steuern?

Mehr erfahren

Welche Alters­vorsorge ist sinn­voll?

Mehr erfahren

Leibrente versteuern: So gelingt die Steuererklärung

Mehr erfahren

Vorsorgeberatung: Warum sie sich immer lohnt

Mehr erfahren

Kauf und Verkauf auf Leibrenten­basis: Ein Leitfaden

Mehr erfahren

Was sind Vorsorge­lücken und wie kann ich sie vermeiden?

Mehr erfahren

Leibrente für Immobilien: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Vorsorgen: So geht`s richtig

Mehr erfahren

Lohnt sich eine Leibrente?

Mehr erfahren

Warum sollte man privat vorsorgen?

Mehr erfahren

So funktioniert die Leibrente in der Schweiz

Mehr erfahren

Mit der 3.Säule vorsorgen und Steuern sparen: So geht`s

Mehr erfahren

In Säule 3a einzahlen: Der ultimative Guide

Mehr erfahren

Was ist Säule 3b?

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a? Die 5 wichtigsten Tipps

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die 3.Säule?

Mehr erfahren

Auszahlung der Lebens­versicherung: So geht`s

Mehr erfahren

Welche Form der Lebens­versicherung ist die richtige für mich?

Mehr erfahren

So finden Sie die beste Lebens­versicherung

Mehr erfahren

Was kostet eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Wann ist eine Lebens­versicherung sinnvoll?

Mehr erfahren

Diese Abzüge können Sie bei Ihrer Steuererklärung geltend machen

Mehr erfahren

Wie wird die Auszahlung der Säule 3a besteuert?

Mehr erfahren

Bezug der Säule 3a: So funktioniert's

Mehr erfahren

So viel Steuern können Sie mit der Säule 3a sparen

Mehr erfahren

So hoch ist der Maximal­betrag der Säule 3a 2021

Mehr erfahren

Steuererklärung 2018: Das sollten Sie beachten

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers