Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Wer kann in die 3.Säule einzahlen?

25. Jun 2021 Sparen, Vorsorge

Die dritte Säule der Schweizer Altersvorsorge ist ein wichtiger Baustein, um sich für das Alter finanziell abzusichern. Doch nicht jedes Produkt kann von allen gleichermassen genutzt werden, einige Produkte der privaten Altersvorsorge sind auf eine bestimmte Personengruppe oder einen bestimmten Umfang begrenzt. Versicherung-Schweiz hat für Sie zusammengefasst, welche Beschränkungen es in der dritten Säule gibt und für wen diese gelten.

Sie möchten für die Zukunft vorsorgen und dabei Steuern sparen?

Jetzt persönliches Angebot der Vorsorgeprodukte mit Steuerersparnis 2021 gratis anfordern


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte Geburtsjahr wählen.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

Säule 3a: Einzahlungen von Angestellten und Selbstständigen

Alle Personen, die ein AHV-pflichtiges Einkommen in der Schweiz beziehen, können in Säule 3a einzahlen. Dies betrifft vor allem Angestellte und Selbstständige. Für die Einzahlungen gilt ein fest­gelegter jährlicher Höchst­betrag, der im Durchschnitt alle zwei Jahre leicht erhöht wird. Die Auszahlung erfolgt zu Beginn des Rentenalters.

Keine Altersvorsorge über Säule 3a ohne AHV-pflichtiges Einkommen

Da die gebundene Altersvorsorge zwingend an ein AHV-pflichtiges Einkommen gebunden ist, kann nicht jeder in Säule 3a einzahlen. Nicht möglich ist die Einzahlung in Säule 3a für Personen, die ihren Lohn im vereinfachten Abrechnungs­verfahren bekommen, da in der Steuererklärung kein Abzug angemeldet werden kann.

Bezieher von Invalidenrente können nur in Säule 3a einzahlen, wenn sie über ein AHV-pflichtiges Ein­kommen verfügen. Die IV-Rente selbst berechtigt nicht zu Ein­zahlungen. Auch Studierende können nur dann einzahlen, wenn sie zusätzlich einer AHV-pflichtigen Tätigkeit nachgehen.

Ausnahmen für bestimmte Personengruppen

Die wichtigste Bedingung für das Sparen über Säule 3a ist der Bezug eines AHV-pflichtigen Einkommens. Einkommen aus anderen Quellen, wie Mieten oder Zinserträge, berechtigen nicht zu einer Anlage in Säule 3a. Allerdings gibt es einige Ausnahmen, sodass auch einige Personen ohne AHV-pflichtiges Einkommen eine Altersvorsorge aufbauen können:

Verlängerung der Einzahlung im Rentenalter

Die Auszahlung der Altersvorsorge können Rentnerinnen und Rentner um bis zu fünf Jahre nach hinten verschieben. Dies gilt aber nur bei weitergeführter Berufstätigkeit, also, wenn Sie über das Rentenalter hinaus arbeiten. Das reguläre Rentenalter in der Schweiz liegt aktuell bei 64 Jahren für Frauen und 65 Jahren für Männer.

Maximalbetrag in Säule 3a für 2021

Das Sparen über Säule 3a ist nicht unbegrenzt möglich, sondern nur bis zu einem bestimmten, gesetzlich festgelegten Höchstbetrag. Dies ist gleichzeitig die Summe, die Sie steuerlich geltend machen, also in der Steuererklärung vom steuer­baren Einkommen abziehen können. Im Jahr 2021 gelten diese Maximalsummen für Produkte aus Säule 3a:

Die Maximalsumme für Selbst­ständige ist allerdings abhängig davon, in welcher Form diese bereits über eine Alters­vorsorge verfügen. Zahlen Sie als Selbst­ständiger bereits freiwillig Beiträge an eine Pensionskasse, sinkt der maximal mögliche Beitrag. Statt der sogenannten „grossen“ Säule 3a verringert sich Ihre Maximalsumme auf die kleine Säule 3a, also auf derzeit 6883 Franken jährlich.

Säule 3b: Private Altersvorsorge ohne Beschränkungen

Haben Sie keine Möglichkeit, in die Altersvorsorge über Säule 3a einzuzahlen oder lehnen dies aus anderen Gründen ab, kann die freie Vorsorge in Säule 3b eine gute Alternative sein. Hier besteht die freie Wahl aus verschiedenen Anlagemöglichkeiten, alle Produkte, die in der Schweiz verfügbar sind, aber nicht die Bedingungen von Säule 3a erfüllen, gehören zu Säule 3b. Sie können Ihr Geld zum Beispiel in Immobilien investieren, eine Versicherung abschliessen oder ein Tagesgeldkonto eröffnen.

Möglich sind flexible Anlagen ebenso wie Produkte, die Ihr Kapital für eine gewisse Zeit binden. Zwar gibt es in Säule 3b keine be­sonderen steuerlichen Vorteile, dafür kann jede Person in der Schweiz die freie Vorsorge nutzen und in unbegrenzter Höhe ein­zahlen. Entscheidend sind allein Ihre Wünsche und Ihre individuelle Situation.

Unser Fazit

Die private Altersvorsorge ist für viele unverzichtbar, um für das Alter ausreichend vorzusorgen und ein finanzielles Polster zu schaffen. In beiden Bereichen der dritten Säule lohnt sich der frühzeitige Beginn: Je länger die Altersvorsorge insgesamt läuft, desto höher fällt die Rendite aus. Bei der Auswahl sollten Sie sich Zeit lassen und die verschiedenen Produkte miteinander vergleichen. Vor allem sollten Sie darüber nachdenken, was Ihnen bei der Altersvorsorge wichtig ist und dies beim Vergleich miteinbeziehen. Manche Produkte bieten eine attraktive Rendite, andere punkten mit hoher Flexibilität oder der Möglichkeit, den Vertrag nach­träglich zu verändern und anzupassen.

Unser persönlicher Vergleich der Vorsorgelösungen gibt Ihnen Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Ihren gewünschten Produkten. So können Sie ein Produkt wählen, das optimal zu Ihren Vorstellungen und finanziellen Möglichkeiten passt. Fordern Sie Ihren individuellen Vergleich noch heute an und beginnen Sie mit der Altersvorsorge!


Lebensversicherungen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle führenden Lebensversicherungen der Schweiz.

Lebens­versicherungen vergleichen

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag
www.beobachter.ch – Auch ohne Job in Säule 3a einzahlen?

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Gibt es eine Risikolebens­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die private Altersvorsorge in der Schweiz?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Test: Diese Anbieter schneiden im Vergleich am besten ab

Mehr erfahren

Was kostet eine Risikolebens­versicherung?

Mehr erfahren

Säule 3a und 3b: Hier liegt der Unterschied

Mehr erfahren

Wann zahlt die Risikolebens­versicherung und wann zahlt sie nicht?

Mehr erfahren

Wann kann ich die 3.Säule beziehen?

Mehr erfahren

Wie wird die Leibrente berechnet?

Mehr erfahren

Was ist eine Todesfall­versicherung?

Mehr erfahren

Bis wann kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Wie viel kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Risikoversicherung?

Mehr erfahren

3. Säule: Wie hoch sind die Steuern?

Mehr erfahren

Welche Alters­vorsorge ist sinn­voll?

Mehr erfahren

Leibrente versteuern: So gelingt die Steuererklärung

Mehr erfahren

Vorsorgeberatung: Warum sie sich immer lohnt

Mehr erfahren

Kauf und Verkauf auf Leibrenten­basis: Ein Leitfaden

Mehr erfahren

Was sind Vorsorge­lücken und wie kann ich sie vermeiden?

Mehr erfahren

Leibrente für Immobilien: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Vorsorgen: So geht`s richtig

Mehr erfahren

Lohnt sich eine Leibrente?

Mehr erfahren

Warum sollte man privat vorsorgen?

Mehr erfahren

So funktioniert die Leibrente in der Schweiz

Mehr erfahren

Mit der 3.Säule vorsorgen und Steuern sparen: So geht`s

Mehr erfahren

In Säule 3a einzahlen: Der ultimative Guide

Mehr erfahren

Was ist Säule 3b?

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a? Die 5 wichtigsten Tipps

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die 3.Säule?

Mehr erfahren

Auszahlung der Lebens­versicherung: So geht`s

Mehr erfahren

Welche Form der Lebens­versicherung ist die richtige für mich?

Mehr erfahren

So finden Sie die beste Lebens­versicherung

Mehr erfahren

Was kostet eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Wann ist eine Lebens­versicherung sinnvoll?

Mehr erfahren

Diese Abzüge können Sie bei Ihrer Steuererklärung geltend machen

Mehr erfahren

Wie wird die Auszahlung der Säule 3a besteuert?

Mehr erfahren

Bezug der Säule 3a: So funktioniert's

Mehr erfahren

So viel Steuern können Sie mit der Säule 3a sparen

Mehr erfahren

So hoch ist der Maximal­betrag der Säule 3a 2021

Mehr erfahren

Steuererklärung 2018: Das sollten Sie beachten

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers