Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Wie funktioniert die private Altersvorsorge in der Schweiz?

23. Jul 2021 Eigentum, Miete & Wohnen, Familie und Kinder, Sparen, Vorsorge

Wer sich zum ersten Mal damit beschäftigt, steht mitunter schnell vor einem Rätsel: Die private Altersvorsorge in der Schweiz ist nicht immer leicht zu durch­schauen. Möglich sind verschiedene Anlageformen, diverse Anbieter haben verschiedenste Produkte zum Thema Altersvorsorge im Angebot. Dazu kommt die Unterscheidung zwischen gebundener und freier Vorsorge, die ebenfalls nicht von selbst verständlich ist.

Wir haben deshalb für Sie alle wichtigen Infos zusammengetragen. Hier erfahren Sie von Versicherung-Schweiz alles Wichtige über die private Altersvorsorge, sodass Sie informiert und sicher ein Produkt auswählen können, das zu Ihrem Leben und Ihren Plänen am besten passt.

Auf der Suche nach Ihrer passenden privaten Altersvorsorge?

Jetzt den grossen Vergleich der Vorsorgeprodukte 2021 gratis anfordern


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ (z.B. 01.06.1975) eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

Das Säulensystem in der Schweizer Alters­vorsorge

Die Altersvorsorge in der Schweiz teilt sich in drei Bereiche: Die staatlichen Säulen 1 und 2, die die Leistungen aus AHV, IV, der Pensionskasse und andere gesetzliche Leistungen umfassen, und die private Altersvorsorge in Säule 3. Zwar sichern die Einkünfte aus Säule 1 und 2 in der Regel das Einkommen im Alter, fallen in vielen Fällen aber deutlich niedriger aus als das während der Berufstätigkeit erzielte Einkommen – etwa, weil man nur in Teilzeit gearbeitet hat, spät ins Berufsleben eingestiegen ist oder Lücken in der Erwerbs­biografie aufweist.

Dies soll durch die private Vorsorge in Säule 3 ausgeglichen werden, weshalb es für jeden empfohlen ist, mindestens ein Produkt für die private Altersvorsorge abzu­schliessen.

Private Vorsorge: Verschiedene Möglichkeiten für verschiedene Bedürfnisse

In der privaten Vorsorge über Säule 3 gibt es eine Fülle an ver­schiedenen Möglichkeiten. Am wichtigsten ist aber zunächst die weitere Unterteilung der Vor­sorgeprodukte in Säule 3a und Säule 3b. Diese weisen bestimmte Unterschiede auf, weshalb je nach Lebenssituation andere Produkte passend sind.

Säule 3a: Wenig Flexibilität, aber steuerliche Vorteile

In Säule 3a der privaten Alters­vorsorge finden sich alle Produkte der sogenannten gebundenen Vorsorge. Dies bedeutet, dass Sie bei Abschluss, Einzahlungen und Auszahlung an bestimmte Vorgaben gebunden sind. Allerdings geniessen Sie in Säule 3a auch bestimmte Vorteile, die Produkte aus Säule 3b nicht aufweisen.

Zu Säule 3a gehören in erster Linie Lebensversicherungen und Sparpläne von Banken. Diese Produkte sind per Gesetz steuerlich bevorteilt: Einzahlungen in Säule 3a können Sie in der jährlichen Steuererklärung von Ihrem steuerbaren Einkommen abziehen, sodass Sie effektiv Steuern sparen. Je länger Sie in ein Produkt aus Säule 3a einzahlen, desto höher fällt die Ersparnis insgesamt aus. Damit dieser Vorteil nicht unbegrenzt ausgenutzt wird, gelten für die Einzahlungen bestimmte Maximal­beträge: In diesem Jahr dürfen Angestellte und Selbst­ständige, die einer Pensions­kasse angehören, bis zu 6'883 Franken einzahlen. Selbst­ständige ohne Pensions­kasse dürfen maximal 20 Prozent Ihres Netto­einkommens einzahlen bis zu einer Höchst­summe von 34'416 Franken.

Auch bei der Auszahlung gibt es steuerliche Begünstigungen: Zwar müssen Sie die Auszahlung von Säule 3a in Ihrer Steuererklärung angeben, für die Ermittlung der Steuern gilt aber ein reduzierter Steuersatz.

Bedingungen für Produkte aus Säule 3a

Damit ein Vorsorgeprodukt zu Säule 3a gezählt wird, muss dieses bestimmte Bedingungen erfüllen. Dies sind die Bedingungen für Säule 3a-Produkte in der Schweiz:

Diese Bedingungen sorgen natürlich dafür, dass das Sparen in Säule 3a nur eine geringe Flexibilität aufweist. Deshalb eignet sie sich vor allem für Anleger, die langfristig planen und keinen Anspruch an eine hohe Flexibilität ihrer Geldanlage haben. Zum Anlegen eines Notgroschens für schlechte Zeiten eignet sich Säule 3a definitiv nicht, wer auf der Suche nach einer Geldanlage mit hoher Flexibilität ist, sollte sich die Produkte in Säule 3b einmal genauer ansehen.

Säule 3a für langfristige Planung

Je früher Sie mit dem Sparen über Säule 3a anfangen, desto höher ist am Ende nicht nur das Kapital, sondern auch die steuerliche Ersparnis. Wer also langfristig sparen und gleichzeitig eine gute Rendite erwirtschaften will, ist mit einem Produkt aus Säule 3a gut beraten.

Säule 3b: Freie Vorsorge ohne steuerliche Vorteile

In Säule 3b finden sich alle Pro­dukte, die nicht die Be­dingungen für Säule 3a erfüllen. Dazu gehören beispielsweise Sparkonten und Sparpläne, Investitionen in Aktien, aber auch die Anschaffung von Vermögens­werten wie Immobilien oder Wertgegenständen.

Zwar gibt es in Säule 3b keine steuerlichen Vorteile, dafür sind Sie bei der Wahl des Produkts gänzlich frei und können ganz nach Ihren eigenen Wünschen und Be­dürfnissen entscheiden. Möglich ist die risikoreiche Spekulation ebenso wie eine langfristige und sichere Geldanlage. Wer Wert auf hohe Flexibilität und die freie Auswahl an verschiedenen Produkten legt, wird in Säule 3b sicherlich fündig.

Kombination von Säule 3a und Säule 3b

Für eine komplette Vorsorge­strategie, die sowohl das Einkommen im Alter verbessert als auch finanzielle Flexibilität in schlechten Zeiten ermöglicht, ist eine Kombination aus Säule 3a und Säule 3b besonders lohnend. So geniessen Sie einerseits die steuerlichen Vorteile aus Säule 3a, bilden einen Grundstock für das Alter und bleiben durch ein Anlageprodukt aus Säule 3b gleichzeitig flexibel, sodass Sie kurzfristig auf finanzielle Notlagen oder spontane Wünsche reagieren können.

Unser Fazit

Die Schweizer Altersvorsorge wirkt zunächst kompliziert, ist im Grunde aber gut zu durchblicken, wenn man über die richtigen In­formationen verfügt. Wichtig ist vor allem, sich nicht vorschnell für ein Produkt zu entscheiden, sondern zunächst alle Informationen zusammenzutragen und auf Basis dieser Informationen eine Entscheidung zu treffen. Neben den gesetzlichen Regelungen und Bedingungen sollten auch eigene Motive eine Rolle spielen: Wer sich eine hohe Rendite wünscht und bereits ist, dafür Risiken ein­zugehen, sollte ein anderes Produkt wählen als eine Person, die vor allem Wert auf die Sicherheit ihrer Geldanlage legt.

Mit unserem persönlichen Vergleich der Vorsorgelösungen bekommen Sie eine Basis, um Ihre ge­wünschten Produkte miteinander zu vergleichen und die optimale Lösung auszuwählen. Fordern Sie Ihren individuellen Vergleich noch heute an und finden Sie die ideale Altersvorsorge, damit Sie Ihr Leben auch im Ruhestand geniessen können!


Lebensversicherungen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle führenden Lebensversicherungen der Schweiz.

Lebens­versicherungen vergleichen

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag
www.ch.ch – Wie regle ich meine Altersvorsorge?

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Wie funktioniert die Erwerbs­unfähigkeits­rente in der Schweiz?

Mehr erfahren

Erwerbsunfähigkeits­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Gibt es eine Erwerbs­unfähigkeits­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Was kostet eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist der Unterschied zwischen Erwerbs­unfähigkeit und Arbeits­unfähigkeit?

Mehr erfahren

Wie hoch sollte die Versicherungs­summe einer Risiko­lebens­versicherung sein?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Kann ich eine Risiko­lebens­versicherung kündigen?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherung & Steuern: Das sollten Sie beachten

Mehr erfahren

Kann ich meine Altersvorsorge von der Steuer ab­setzen?

Mehr erfahren

Was ist ein Vorsorgeplan?

Mehr erfahren

Wann sollte man mit der Alters­vorsorge beginnen?

Mehr erfahren

Gibt es eine Risikolebens­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Test: Diese Anbieter schneiden im Vergleich am besten ab

Mehr erfahren

Was kostet eine Risikolebens­versicherung?

Mehr erfahren

Säule 3a und 3b: Hier liegt der Unterschied

Mehr erfahren

Wann zahlt die Risikolebens­versicherung und wann zahlt sie nicht?

Mehr erfahren

Wann kann ich die 3.Säule beziehen?

Mehr erfahren

Wie wird die Leibrente berechnet?

Mehr erfahren

Wer kann in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Todesfall­versicherung?

Mehr erfahren

Bis wann kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Wie viel kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Risikoversicherung?

Mehr erfahren

3. Säule: Wie hoch sind die Steuern?

Mehr erfahren

Welche Alters­vorsorge ist sinn­voll?

Mehr erfahren

Leibrente versteuern: So gelingt die Steuererklärung

Mehr erfahren

Vorsorgeberatung: Warum sie sich immer lohnt

Mehr erfahren

Kauf und Verkauf auf Leibrenten­basis: Ein Leitfaden

Mehr erfahren

Was sind Vorsorge­lücken und wie kann ich sie vermeiden?

Mehr erfahren

Leibrente für Immobilien: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Vorsorgen: So geht`s richtig

Mehr erfahren

Lohnt sich eine Leibrente?

Mehr erfahren

Warum sollte man privat vorsorgen?

Mehr erfahren

So funktioniert die Leibrente in der Schweiz

Mehr erfahren

Mit der 3.Säule vorsorgen und Steuern sparen: So geht`s

Mehr erfahren

In Säule 3a einzahlen: Der ultimative Guide

Mehr erfahren

Was ist Säule 3b?

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a? Die 5 wichtigsten Tipps

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die 3.Säule?

Mehr erfahren

Auszahlung der Lebens­versicherung: So geht`s

Mehr erfahren

Welche Form der Lebens­versicherung ist die richtige für mich?

Mehr erfahren

So finden Sie die beste Lebens­versicherung

Mehr erfahren

Was kostet eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Wann ist eine Lebens­versicherung sinnvoll?

Mehr erfahren

Wie wird die Auszahlung der Säule 3a besteuert?

Mehr erfahren

Bezug der Säule 3a: So funktioniert's

Mehr erfahren

So viel Steuern können Sie mit der Säule 3a sparen

Mehr erfahren

So hoch ist der Maximal­betrag der Säule 3a 2021

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers