Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Rechtsschutz – mit oder ohne Selbst­beteiligung?

09. May 2022 Rechtsschutz
Jetzt Rechts­­schutz­­­versicherungen vergleichen
Unabhängiger Vergleich
Von Experten kuratiert
100% kostenfrei
Rechtsschutz­versicherung finden
Unabhängiger Vergleich
Von Experten kuratiert
100% kostenfrei

Eine Rechtsschutz­versicherung bietet Ihnen Unterstützung und finanzielle Absicherung bei juristischen Konflikten. Dementsprechend beliebt sind die Angebote der verschiedenen Versicherer in der Schweiz, denn jeder weiss, wie hoch die Kosten für juristische Beratung und das Führen von Prozessen ausfallen können.

Ein wichtiger Punkt beim Abschluss der Versicherung ist die Frage danach, ob man eine Selbstbeteiligung vereinbart oder lieber eine komplette Kosten­übernahme ab dem ersten Franken bekommen möchte. In diesem Artikel erfahren Sie deshalb, ob und in welcher Höhe eine Selbstbeteiligung in der Rechtsschutzversicherung angeboten wird und wann sie sinnvoll ist.

Finden Sie jetzt die Rechtsschutz­versicherung, die wirklich zu Ihnen passt.

Jetzt persönliches Angebot der Schweizer Rechtsschutz­versicherungen 2022 gratis anfordern


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ (z.B. 01.06.1975) eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

So funktioniert die Selbstbeteiligung in der Rechtsschutz­versicherung

Haben Sie für Ihre Rechtsschutzversicherung eine Selbstbeteiligung vereinbart, funktioniert diese wie in anderen Versicherungen auch: Fallen bei Ihnen Kosten für Leistungen an, die in der Police enthalten sind, tragen Sie die Kosten für den vereinbarten Selbstbehalt selbst, danach übernimmt die Rechts­schutz­versicherung alle weiteren Kosten. In der Regel gilt die Selbst­beteiligung immer für ein Jahr – führen Sie also einen längeren Prozess, der mehr als ein Jahr dauert oder über den Jahres­wechsel aktiv ist, kann es sein, dass Sie für denselben Fall die jährliche Selbstbeteiligung mehrfach entrichten müssen.

Deckungshöhe wichtiger als Selbstbeteiligung

Auch wenn es ärgerlich sein kann, eine Selbstbeteiligung leisten zu müssen, sollten Sie auch einen Blick auf die Deckungssumme der gesamten Versicherung werfen. Während die jährliche Selbstbeteiligung nämlich auf einen maximalen Betrag gedeckelt ist, kann eine zu niedrige Deckungssumme Sie deutlich teurer zu stehen kommen. Ist diese einmal ausgeschöpft, müssen Sie in der Folge alle weiteren Kosten selbst stemmen, unabhängig davon, wie hoch die Rechnung ausfällt. Achten Sie deshalb beim Abschluss der Versicherung unbedingt darauf, eine ausreichend hohe Deckungssumme zu wählen, die auch das Führen eines kompletten Prozesses abdeckt.

Finden Sie jetzt Ihre Rechts­schutz­­versicherung Rechtsschutz­versicherung finden

Selbstbeteiligung hat Einfluss auf die Prämienhöhe

Möchten Sie berechnen, wie viel Sie für eine private Rechtsschutzversicherung aufbringen müssen, spielt die Höhe der Selbst­beteiligung eine wichtige Rolle. Je höher diese nämlich ausfällt, desto geringer ist die für die Versicherung zu zahlende Prämie. Allerdings kommt es auf die Versicherung an, ob Sie die Höhe der Selbstbeteiligung bestimmen können – manche bieten nur eine oder zwei feste Stufen an, viele andere haben gar keinen Tarif mit Selbstbeteiligung im Angebot.


Tipp
Rabatte für Familien

Statt über die Selbst­beteiligung kann man in der Rechtsschutz­versicherung auch auf andere Weise sparen. Die meisten Versicherer bieten zum Beispiel auch Tarife für Familien an. Diese sind zwar etwas teurer als die Tarife für Einzelpersonen, insgesamt aber deutlich günstiger als es die Prämien für jedes einzelne Haushaltsmitglied zusammengerechnet wären. So können sich Familien zu einem günstigen Preis gemeinsam versichern.

Selbstbeteiligung nur bei wenigen Anbietern

Eine Selbstbeteiligung in der Rechtsschutzversicherung ist optional und wird deshalb nicht von allen Anbietern angeboten. Tatsächlich bieten immer mehr Versicherungen Komplettlösungen an, die keine Selbstbeteiligung erfordern. Dies vereinfacht vor allem die Gestaltung der Prämien, denn so können statt individueller Tarife für jede einzelne Person pauschale Preise angeboten werden, die für alle Versicherten gelten.

Einige Anbieter haben verschiedene Modelle ihrer Rechtsschutzversicherung im Angebot, je nach Wahl des Modells wird dann eine bereits festgelegte Selbstbeteiligung fällig. Möchten Sie auf jeden Fall eine Rechts­schutz­versicherung mit Selbstbeteiligung abschliessen, sollten Sie sich bei der gewünschten Versicherung danach erkundigen oder sich dementsprechend beraten lassen.

Die richtige Höhe der Selbstbeteiligung wählen

Haben Sie einen Tarif gefunden, in dem Sie selbst die Höhe der Selbst­beteiligung wählen können, empfiehlt es sich, diese nicht allzu hoch anzusetzen. Schliesslich nutzt Ihnen eine Versicherung wenig, wenn Sie den Grossteil der Kosten selbst tragen müssen. Als Richtwert gelten die Kosten für 1-2 Beratungstermine bei einer juristischen Fachperson. Anwälte berechnen im Durchschnitt etwa 500 Franken pro Stunde, dementsprechend sollte die Selbstbeteiligung maximal bei 1000 Franken im Jahr liegen. So sind Sie für alle Fälle abgesichert, die mehr als eine einfache Beratung benötigen.

Unser Fazit

Auch wenn eine Selbstbeteiligung in vielen Versicherungen alltäglich ist, ist sie bei Rechts­schutz­versicherungen inzwischen eher die Ausnahme. So gibt es noch vereinzelte Anbieter, die auch Tarife mit Selbstbeteiligung haben, viel häufiger sind aber Tarife mit einer pauschalen Prämie. Zudem gibt es durch unterschiedliche Modul-Lösungen und Tarife für Familien andere Möglichkeiten, eine möglichst günstige Prämie zu bezahlen.

Legen Sie dennoch Wert darauf, einen Rechtsschutz mit Selbstbeteiligung abzuschliessen, empfiehlt sich ein Vergleich oder eine ausführliche Beratung, um die passenden Tarife herauszufiltern. Beim Abschluss sollten Sie dann darauf achten, dass die festgelegte Selbstbeteiligung nicht zu hoch ist, andernfalls lohnt sich eine private Rechtsschutzversicherung nur wenig. Fordern Sie am besten unseren individuellen Vergleich der Rechtsschutz­versicherungen an, um die passende Police für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Jetzt Rechts­­schutz­­­versicherungen vergleichen
Unabhängiger Vergleich
Von Experten kuratiert
100% kostenfrei
Rechtsschutz­versicherung finden
Unabhängiger Vergleich
Von Experten kuratiert
100% kostenfrei

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag
www.handelszeitung.ch – Rechtsschutz Schweiz Tipps

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Welche Versicherung braucht man für eine Drohne?

Mehr erfahren

Was kostet eine Cyber-Versicherung?

Mehr erfahren

Ist eine Lebens­versicherung für Kinder sinnvoll?

Mehr erfahren

Ist eine Cyber-Versicherung sinnvoll?

Mehr erfahren

Was passiert mit einer Lebens­versicherung im Erlebens­fall?

Mehr erfahren

Wofür brauche ich eine Cyber-Versicherung?

Mehr erfahren

Wann zahlt die Rechtsschutz­versicherung und wann zahlt sie nicht?

Mehr erfahren

Was kostet eine Ver­sicherung für mein E-Bike?

Mehr erfahren

Rechtsschutz­versicherungen im Test: Diese Anbieter schneiden am besten ab

Mehr erfahren

Wie kann ich mein E-Bike am besten versichern?

Mehr erfahren

Lebens­versicherung verkaufen: Geht das in der Schweiz?

Mehr erfahren

Was ist der Rückkaufswert einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Kann ich meine Lebens­versicherung kündigen?

Mehr erfahren

Wie hoch sind die Steuern bei Aus­zahlung einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Kann ich die Rechts­schutz­versicherung von der Steuer absetzen?

Mehr erfahren

Was kostet eine Rechts­schutz­versicherung?

Mehr erfahren

Was kostet ein Anwalt in der Schweiz?

Mehr erfahren

Wer braucht eine Rechtsschutz­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist eine Rechtsschutz­versicherung?

Mehr erfahren

☂️ Schäden durch Unwetter: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

Lohnt sich eine Miet­kautions­versicherung?

Mehr erfahren

Lohnt es sich, Ski und Snowboard zu versichern?

Mehr erfahren

Schäden durch Feuerwerk an Silvester: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

🔨 Reparatur in der Miet­wohnung: Wer trägt die Kosten?

Mehr erfahren

Rechtsschutz­versicherung: Diese 7 Tipps sollten Sie kennen

Mehr erfahren