Schweizer Versicherer
im Vergleich
Wohnen >
Steuer >
071 983 38 - 58
Werktags | 9-12 & 14-17 Uhr
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

KVF

Die mit Hauptsitz in Landquart ansässige KVF Krankenversicherung AG ist seit dem Gründungsjahr 2008 als Krankenkasse aktiv. In der obligatorischen Grundversicherung beläuft sich ihr Versichertenbestand, laut Bundesamt für Gesundheit, auf 10’916 versicherte Personen. Der Marktanteil der KVF Krankenkasse in der Schweiz liegt bei 0.10% (Stand 2019). KVF ist ein Unternehmen der ÖKK Gruppe. Zur ÖKK Gruppe gehören neben der KVF auch die ÖKK.

> Zu den KVF Krankenkassenprämien > Zu den KVF Zusatzversicherungen

Sie interessieren sich für die Leistungen der KVF?

Jetzt Offerte und Infos zu den Versicherungs­produkten der KVF anfordern.

Was ist Ihnen wichtig?


Kontaktdaten

Bitte Vorname angeben!
Bitte Nachname angeben!
Bitte gültige Telefonnummer angeben!
Bitte Email Adresse angeben!
Bitte Strasse / Nr angeben!
Bitte Postleitzahl angeben!
Bitte Wohnort angeben!
Bitte Nachricht eingeben!
A&P Acklin und Partner Logo

KVF Krankenkassen­prämien 2021

Laut dem Bundesamt für Gesundheit veränderten sich die Krankenkassenprämien in der Schweiz 2021 durchschnittlich um 0,5 Prozent. Die Versicherungsprämie für Kunden der Krankenkasse KVF betrug 2020 durchschnittlich 370,13 Franken pro Monat. 2021 veränderte sich die durchschnittliche Prämie (Standard-Grundversicherung für Erwachsene mit ordentlicher Franchise) auf 371,73 Franken monatlich.

KVF Grundversicherung

Die obligatorische Krankenpflegeversicherung können Schweizer Mitbürger (wie auch Personen mit Wohnsitz in der Schweiz) über die Krankenkasse KVF abschliessen. Aktuell haben Sie die Möglichkeit, eines von 5 Versicherungsmodellen der KVF als Grundversicherung auszuwählen:

Modelle Grundversicherung bei der KVF

Traditionell

ab mtl. CHF*
224.80,-

KVF
Grundversicherung

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Hausarzmodell

ab mtl. CHF*
190.40,-

KVF
Hausarzt

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Ärztehaus

ab mtl. CHF*
206.90,-

KVF
Gesundheitszentrum

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
185.10,-

KVF
Telemedizin

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Telemedizinische Modelle

ab mtl. CHF*
185.10,-

KVF
Select

*Günstigste Prämie in allen Kantonen für Erwachsene (ohne Unfalldeckung)

Prämien sparen bei der KVF Krankenkasse

Die monatlichen Prämien der KVF Krankenkasse veränderten sich 2021 im Vergleich zum Vorjahr durchschnittlich um +0,43 Prozent. Um von einer günstigen Prämie zu profitieren, sollte man diese Tipps beachten:

Sparmodell wählen

Es lohnt sich die Preise der angebotenen Versicherungsmodelle bei der KVF zu vergleichen. Wer ein Sparmodell wählt, kann im Vergleich zum Standard-Tarif bis zu 1’000 Franken pro Jahr einsparen.

Franchise optimieren

Auch mit der Wahl der passenden Franchise können die jährlich anfallenden Kosten für die Gesundheitsversorgung nachweislich gesenkt werden.

Krankenkasse wechseln

Sollte eine andere Krankenkasse einen deutlich günstigeren Tarif bieten, ist es ausserdem möglich den Anbieter zu wechseln, ohne dabei Nachteile in Kauf nehmen zu müssen. Wie hoch Ihre Prämie in diesem Fall ausfällt, können Sie im Krankenkassenvergleich 2021 ganz einfach berechnen.

Die KVF Zusatzversicherungen

Die KVF bietet Zusatzversicherungen an, welche auch Gesundheitskosten übernehmen, die im Leistungskatalog der Grundversicherung nicht versichert sind. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die Zusatzversicherungen, die die KVF in ihrem Angebot führt:

Spitalzusatzversicherungen

Krankenpflege-Zusatzversicherungen

Kapitalversicherungen

Taggeldversicherung

Zahnversicherungen

Nichtleben

Wissenswert: Welche Leistungen bieten die Versicherungen der KVF?

Die Standard-Grundversicherung der KVF bietet Ihnen die freie Arztwahl. In Gesundheitsfragen bedeutet das ein hohes Mass an Entscheidungsfreiheit und Eigenverantwortung, da Sie Ihren behandelnden Arzt selbst wählen können. Allerdings ist eine Prämienersparnis im Standard-Modell nicht vorgesehen. Im Falle einer Erkrankung können sich Versicherte durch die freie Arztwahl auch direkt an einen Spezialist wenden.

Die Standard-Grundversicherung ab 224.80 CHF* monatlich

Die KVF bietet die Grundversicherung im Standard-Modell für Erwachsene schon ab 224.80 Franken* pro Monat an. Eine Übersicht der im Jahr 2020 offerierten Standard-Tarife der KVF finden Sie hier.

*Günstigste Prämie im Standard-Modell für Erwachsene ab 26 Jahren (ohne Unfalldeckung) in allen Kantonen

Mit dem Hausarzt-Modell bei der KVF verpflichten sich Versicherte bei jedem Gesundheitsproblem zuerst einen von der KVF und ihnen bestimmten Hausarzt zu Rate zu ziehen. Ob eine Überweisung zu einem Spezialisten notwendig ist, entscheidet dann immer der Hausarzt – ausgenommen sind sowohl Notfälle als auch Kontrolluntersuchungen beim Augen- oder Frauenarzt.

Mit dem Hausarzt-Modell können Sie im Vergleich zum traditionellen Modell 15-20 Prozent Prämien einsparen.

Das Hausarztmodell ab 190.40 CHF* monatlich

Die monatliche Prämie für die obligatorische Krankenversicherung im Hausarzt-Modell bei der KVF Krankenkasse beginnt für Erwachsene ab 190.40 Franken*. Wie hoch die Prämie in Ihrem Kanton ausfällt, können Sie hier berechnen.

*Günstigste Prämie im Hausarzt-Modell für Erwachsene ab 26 Jahren (ohne Unfalldeckung) in allen Kantonen

Mit dem HMO-Modell bei der KVF verpflichten sich Versicherte zuerst einen bestimmten Arzt aus einem HMO-Zentrum aufzusuchen. Im Krankheitsfall entscheidet dieser HMO-Arzt, was zu tun ist. Ausgenommen von der Pflicht sind Notfälle und Kontrolluntersuchungen beim Augenarzt und Frauenarzt. Bei Bedarf erfolgt die Überweisung an einen Spezialisten im HMO-Zentrum oder an einen Facharzt ausserhalb.

Verglichen mit dem traditionellen Modell können Sie bei der KVF mit dem HMO-Modell zwischen 20-25 Prozent an Prämien sparen.

Das HMO-Modell ab 206.90 CHF* monatlich

Die KVF bietet das HMO-Modell in der Grundversicherung für Erwachsene ab einer Prämie von 206.90 Franken* im Monat an. Die Prämien der KVF variieren jedoch nach Franchise, Kanton, Region und Altersgruppe. Hier können Sie Ihre individuelle Prämie berechnen.

*Günstigste Prämie im HMO-Modell für Erwachsene ab 26 Jahren (ohne Unfalldeckung) in allen Kantonen

Mit dem Telmed-Modell bei der KVF verpflichten sich Versicherte, im Krankheitsfall zuerst eine festgelegte telefonische Beratungsstelle anzurufen – noch bevor sie einen Arzt aufsuchen. Andernfalls übernimmt die Krankenkasse die Behandlungskosten normalerweise nicht. Ausgenommen sind Notfälle sowie Kontrolluntersuchungen beim Frauen- oder Augenarzt.

In der telefonischen Beratung erhalten Sie gesundheitliche Empfehlungen zum weiteren Vorgehen. Je nachdem, für welches Telmed-Modell Sie sich entschieden haben, können Empfehlungen auch verpflichtend sein. Abhängig von Ihrem Fall erfolgt danach die Überweisung an einen Allgemeinmediziner, an ein Spital oder an einen Spezialisten.

Mit dem Telmed-Modell der KVF können Sie im Gegensatz zum traditionellen Modell rund 15-20 Prozent an Prämien sparen.

Das TELMED-Modell ab 185.10 CHF* monatlich

Die KVF bietet die obligatorische Grundversicherung für Erwachsene im Telmed-Modell ab einer monatlichen Prämie von 185.10 Franken an. Je nach Wohnort, Franchise und Alter kann dies aber variieren – hier können Sie Ihre individuelle Prämie berechnen.

*Günstigste Prämie im Telmed-Modell für Erwachsene ab 26 Jahren (ohne Unfalldeckung) in allen Kantonen

Wenn Sie eine Spitalzusatzversicherung der KVF abschliessen, erhalten Sie einen bevorzugten Zugang zu spitzenmedizinischen Leistungen. Sie können nicht nur Ärzte und Spitäler frei wählen, sondern geniessen auch deutlich mehr Komfort bei Spitalaufenthalten. Je nach gewählter Spitalzusatzversicherung können Versicherte während einem Spitalaufenthalt von speziellen Vorteilen profitieren.

Eine Behandlung durch Chefärzte, Anspruch auf ein Zweibett- oder Einbettzimmer, frühere Termine bei Spezialisten, Operationstermine nach Wunsch, medizinische Massagen und diverse Extraleistungen lassen sich durch die passende Spitalzusatzversicherung realisieren.

Es stehen folgende Optionen zur Auswahl:

Allgemeine Abteilung ganze Schweiz

Wenn Sie eine Spitalzusatzversicherung für die gesamte Schweiz bei der Krankenkasse KVF abschliessen, sind etwaige Mehrkosten bei ausserkantonalen Spitalaufenthalten jeweils zusätzlich mit abgedeckt. Die gewählte Versicherung kann zahlreiche Zusatzleistungen enthalten. Sie bestimmen, ob die Versicherung Leistungen für Hauskrankenpflege, Kuren, Haushaltshilfen oder Notfall- und Verlegungskosten umfasst.

Halbprivate Abteilung

Wenn Sie eine halbprivate Spitalzusatzversicherung bei der Krankenkasse KVF abgeschlossen haben, haben Sie nicht nur einen Anspruch auf die Unterbringung in einem Zweitbettzimmer, sondern können in der ganzen Schweiz Ihre Spitäler und Ärzte frei wählen. In der gewählten Versicherung können nicht nur Transport-, Verlegungs- und Notfallkosten, sondern auch Kuren, Leistungen für Hauskrankenpflege sowie Haushaltshilfen versichert sein.

Private Abteilung

Mit einer privaten Spitalzusatzversicherung der Krankenkasse KVF haben Sie Anspruch auf die Unterbringung in einem Einbettzimmer, sowie eine generell freie Arzt- und Spitalwahl in der gesamten Schweiz, meist auch die Behandlung durch den Chefarzt. Die von Ihnen gewählte Versicherung kann zahlreiche Zusatzleistungen enthalten. Sie wählen z.B. ob die Versicherung Leistungen für Hauskrankenpflege, Kuren, Haushaltshilfen oder Notfall- und Verlegungskosten umfasst. Die private Spitalzusatzversicherung steht für bestmögliche Leistung und maximalen Komfort.

Flexible Spitalzusatzversicherung

Bei der Krankenkasse KVF zahlen Sie deutlich niedrigere Prämien für eine flexible Spitalzusatzversicherung als bei halbprivaten oder privaten Spitalzusatzversicherungen. Sobald Versicherte ins Spital kommen, haben sie dank der flexiblen Spitalzusatzversicherung erweiterte Wahlmöglichkeiten sowie erweiterte Kostendeckung. Eine flexible Spitalzusatzversicherung ermöglicht es, die Spitalabteilung auszuwählen. Für die allgemeine Abteilung ganze Schweiz enthält sie in der Regel die volle Kostendeckung. Zuvor festgelegte Beträge für die Unterbringung in einer Halbprivat- oder Privatabteilung werden übernommen.

Wenn Sie mit der KVF eine zusätzliche Krankenpflegeversicherung abschliessen, profitieren Sie von erhöhtem Schutz und besserem Zugang zu ambulanten Behandlungen. Die entstehenden Kosten werden entsprechend übernommen. Eine passgenaue Zusatzversicherung bietet Ihnen Schutz gegen kostspielige Transport- und Rettungskosten ebenso wie die Übernahme der Kosten für Zahnbehandlungen und Zahnspangen. Weitere Leistungen, die die Zusatzversicherung für Sie abdecken kann, sind Zahlungen bei Mutterschaft, ein Bonus für Fitness, oder auch eine umfangreiche Versicherung während Auslandsaufenthalten.

Durch Kapitalversicherungen der KVF lässt sich das Todesfallrisiko absichern oder auch aktiv Kapital aufbauen. Wenn ein Angehöriger krank wird, einen Unfall erleidet oder gar stirbt, birgt dies auch immer zusätzliche Belastungen in der ganzen Familie. Eine weitgreifende materielle Beeinträchtigung kann durch die passende Kapitallebensversicherung gemindert werden. Somit sind Sie und Ihre Familie im Ernstfall abgesichert.

Gegen einen Lohnverlust bei Krankheit können Sie sich mit einer Taggeldversicherung der KVF absichern. Der Abschluss einer Taggeldversicherung bietet vor allem Selbständigen, aber auch Angestellten geldwerte Vorteile. Angestellte können bei Unfall oder Erkrankung zwar einen zeitlich begrenzten Mindestumfang an Lohnfortzahlungen über den Arbeitgeber erhalten, jedoch kann eine Taggeldversicherung das weitere Einkommen deutlich umfangreicher absichern und dadurch alle Beteiligte entlasten.

Eine Zahnzusatzversicherung der KVF sichert Sie und Ihre Familie gegen besonders kostspielige Zahnbehandlungen ab. Ohne eine Zusatzversicherung entstehen für Kariesbehandlungen, Zahnspangen, Füllungen und ähnliches schnell Kosten von 6’000 Franken und mehr. Mit der passenden Zahnzusatzversicherung können Sie sich gegen solch hohe Ausgaben für Zahnbehandlungen schützen.

So finden Sie die KVF

KVF Krankenversicherung AG

Bahnhofstrasse 13
7302 Landquart

Telefon: 058 456 10 10
Website: www.oekk.ch
BAG-Nr: 558

Route planen

Kundenzufriedenheit KVF

Leider sind noch keine Bewertungen verfügbar.


Krankenkassen vergleichen

Ist die KVF die richtige Versicherung für Sie? Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle Krankenkassen der Schweiz.

Krankenkassen vergleichen

Krankenkassen Glossar

Übersicht aller Schweizer Versicherer von A-Z