Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Hypnosetherapie: Welche Kosten erstattet die Krankenkasse?

30. Aug 2021 Gesundheit & Prävention, Krankenkassenvergleich

Mit Hypnose können verschiedene Arten von körperlichen und seelischen Erkrankungen und Beschwerden behandelt werden. Häufig eingesetzt wird sie zum Beispiel bei Stresserkrankungen, Schlafstörungen oder chronischen Schmerzen. Auch in der Therapie von Süchten, zum Beispiel bei der Rauchentwöhnung, kann die Hypnosetherapie eine wichtige Rolle spielen. Ob und in welchem Umfang Ihre Grundversicherung eine Hypnosetherapie erstattet und wann Sie dafür eine Zusatz­versicherung benötigen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Bestens versorgt - dank der passenden Zusatzversicherung!

Jetzt persönliches Angebot der Schweizer Zusatzversicherungen 2021 gratis anfordern

Was ist Ihnen bei Ihrer Versicherung besonders wichtig?



Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ (z.B. 01.06.1975) eingeben.
Bitte aktuelle Krankenkasse wählen.
Bitte Personen im Haushalt wählen.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

Grundversicherung: Erstattung nur in Ausnahmefällen

Im Gegensatz zu einigen anderen Behandlungen aus dem Bereich der Alternativmedizin ist die Hypnose­therapie nicht im Leistungs­katalog der Grund­versicherung enthalten. Zwar gibt es Bestrebungen, dies in der Zukunft zu ändern, aktuell übernimmt die Grundversicherung aber nur in Ausnahmefällen die Kosten einer Hypnosetherapie.

Einige Versicherer haben die Hypnose aber zumindest als freiwillige Leistung in Ihren Katalog aufgenommen. Für eine Kosten­erstattung benötigen Sie dann eine ärztliche Verordnung, zudem muss der Grund­versicherung plausibel dargelegt werden, warum die Hypnosetherapie in diesem Fall einen Nutzen hat.

Kostenübernahme vor Behandlung prüfen

Vor dem Beginn der Behandlung empfiehlt es sich, Ihren Fall bei der Grundversicherung zu schildern und die Frage der Kosten­übernahme frühzeitig zu klären. So wissen Sie bereits vorher, ob die Grundversicherung die Kosten übernehmen wird und können, wenn dies nicht der Fall ist, eine entsprechende Zusatz­versicherung abschliessen.

Alternativmedizin in der Zusatzversicherung

Die Hypnosetherapie gehört zum Bereich der Alternativmedizin und kann deshalb in der Regel über eine Zusatzversicherung für Alternativ­medizin abgerechnet werden. Die Kostenerstattung reicht hier von 50-90% der Kosten, abhängig davon, was für einen Tarif Sie gewählt haben. Allerdings wird nicht jede Behandlung automatisch erstattet, sondern die Zusatz­versicherungen führen Listen darüber, bei welchen Behandlern die Kostenübernahme möglich ist.

Fragen Sie deshalb unbedingt vor der geplanten Behandlung bei Ihrer Zusatzversicherung nach, ob der von Ihnen gewünschte Behandler von der Versicherung anerkannt ist. Alternativ können Sie sich auch die Liste der von der Versicherung anerkannten Behandler zuschicken lassen und einen Therapeuten wählen, den Sie auf dieser Liste finden.

Zusatzversicherung: Passendes Leistungspaket wählen

Möchten Sie speziell für die Übernahme einer Hypnosetherapie eine Zusatzversicherung ab­schliessen, sollten Sie die verschiedenen Tarife und Leistungspakete genauer mit­einander vergleichen, denn Unterschiede gibt es nicht nur bei den Prämien und der Höhe der Kostenerstattung, sondern auch bei den enthaltenen Leistungen. Da sich eine Zusatzversicherung am meisten lohnt, wenn Sie viele der enthaltenen Leistungen auch tatsächlich in Anspruch nehmen, sollten Sie sich für einen Tarif entscheiden, dessen Leistungen für Sie interessant sind oder die Sie vielleicht bereits nutzen. So können Sie die durch die Zusatz­versicherung gemachte Kosten­ersparnis maximieren.

Zusatzversicherung: Mögliche Wartezeit beachten

In manchen Zusatzversicherungen gibt es nach dem Abschluss eine Wartezeit, in der noch keine Erstattung möglich ist. Erkundigen Sie sich deshalb rechtzeitig danach, ob in der von Ihnen gewünschten Versicherung eine Wartezeit enthalten ist und prüfen Sie gegebenenfalls Alternativen zu diesem Tarif, wenn Sie mit der Behandlung in naher Zukunft beginnen möchten.

Unser Fazit

Planen Sie eine Behandlung per Hypnosetherapie, sollten Sie davor sowohl mit Ihrer Grund­versicherung als auch mit der Zusatz­versicherung Rücksprache halten. So stellen Sie sicher, dass die Kosten für die Behandlung übernommen werden oder erfahren, unter welchen Um­ständen eine Kostenübernahme infrage kommt.

Wer für die Übernahme der Behandlungskosten eine Zusatzversicherung abschliessen möchte, sollte sich Zeit für einen ausführlichen Vergleich nehmen, um den besten Tarif für die eigenen Bedürfnisse zu finden und die Kostenersparnis zu maximieren. Möchten Sie sich die Suche erleichtern, sollten Sie unseren persönlichen Vergleich anfordern: Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den Tarifen, die Sie interessieren, und können alle Fakten auf einen Blick vergleichen. Fordern Sie hier unseren individuellen Vergleich an und sorgen Sie für eine gesunde Zukunft, ohne dafür zu viel zu bezahlen.


Zusatzversicherungen vergleichen

Vergleichen Sie schnell & einfach alle Zusatzversicherungen der Schweiz und finden Sie das passende Angebot für Ihren Bedarf.

Zusatzversicherungen vergleichen

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag
www.20min.ch – Mit Hypnose-Therapie «im grossen Stil» sparen

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Das sind die grössten Kranken­kassen der Schweiz

Mehr erfahren

Lymphdrainage: Welche Kosten erstattet die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Homöopathie: Diese Kosten erstattet die Krankenkasse

Mehr erfahren

Heilpraktiker: Diese Kosten erstattet die Krankenkasse

Mehr erfahren

Akupunktur: Welche Kosten erstattet die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Wer trägt die Kosten für Ambulanz und Rettungs­einsätze?

Mehr erfahren

Prämienerhöhung: Assura Spital­versicherung wird 2021 teurer

Mehr erfahren

Mit der Ambulanz ins Spital: Trägt die Krankenkasse die Transport­kosten?

Mehr erfahren

Hörgerät: Was bezahlt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Fusspflege: Trägt die Krankenkasse die Kosten?

Mehr erfahren

Laseroperation am Auge: Trägt die Kranken­kasse die Kosten?

Mehr erfahren

Desensibilisierung bei Heuschnupfen: Diese Kosten trägt die Krankenkasse

Mehr erfahren

Mit dem Rauchen aufhören: Welche Massnahmen bezahlt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Was Sie zur Brillen­versicherung wissen sollten

Mehr erfahren

Kosten­erstattung für Hilfsmittel: Das bezahlt die Kranken­kasse

Mehr erfahren

Volkskrankheit Burnout: So hilft die Kranken­kasse

Mehr erfahren

🌱 Chiropraktik: Welche Kosten trägt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

So können Sie Ihren Hausarzt trotz Kranken­kassen­wechsel behalten

Mehr erfahren

Spitex & häusliche Pflege: Welche Kosten trägt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Vasektomie & Sterilisation: Welche Kosten trägt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Flexible Spitalversicherung: Die richtige Wahl für Sie?

Mehr erfahren

Schutz- und Reiseimpfungen: Was bezahlt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Bezahlt die Kranken­kasse den Hautarzt?

Mehr erfahren

Frauenarzt & Gynäkologie: Welche Kosten trägt die Krankenversicherung?

Mehr erfahren

Bezahlt Ihre Kranken­kasse die Kosten einer Grippeimpfung?

Mehr erfahren

Kosmetische Operationen: Was zahlt die Kranken­kasse?

Mehr erfahren

Reha und Kur: Welche Kosten trägt die Kranken­kasse?

Mehr erfahren

Check-Ups & Vorsorge: Was bezahlt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Kostenerstattung Medikamente: Was bezahlt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Benötige ich eine Unfallversicherung?

Mehr erfahren

Übergewicht und Adipositas: Hilft die Krankenkasse beim Abnehmen?

Mehr erfahren

Kosten einer Psychotherapie: Was zahlt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers