Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Was ist eine Rechtsschutz­versicherung?

03. Jan 2022 Rechtsschutz

Sie wird immer wieder von verschiedenen Seiten empfohlen und zählt zu den beliebtesten freiwilligen Versicherungen in der Schweiz: die Rechtsschutz­versicherung. Sie bietet Sicherheit für juristische Auseinander­setzungen und Konflikte. Versicherung-Schweiz informiert Sie darüber, was genau eine Rechts­schutzversicherung leistet, worauf Sie beim Abschluss achten sollten und wie Sie den richtigen Tarif auswählen.

Finden Sie jetzt die Rechtsschutz­versicherung, die wirklich zu Ihnen passt.

Jetzt persönliches Angebot der Schweizer Rechtsschutz­versicherungen 2022 gratis anfordern

Was ist Ihnen bei Ihrer Versicherung besonders wichtig?



Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ (z.B. 01.06.1975) eingeben.
Bitte aktuelle Krankenkasse wählen.
Bitte Personen im Haushalt wählen.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

Privater Rechtsschutz: Kostenübernahme bei juristischen Konflikten

Wenn von einer Rechts­schutz­versicherung die Rede ist, ist meist der Rechtsschutz von Privat­personen gemeint. Diese stellen mit einer Rechts­schutz­versicherung sicher, dass ihnen die Kosten juristischer Auseinandersetzungen erstattet werden. Dazu gehören in erster Linie die Kosten für einen Anwalt, egal ob dieser Sie nur berät oder in einem Prozess vertritt sowie Prozess- und Verfahrenskosten, die bei einer gerichtlichen Auseinander­setzung entstehen.

Bestandteile der Privatrechts­schutz­versicherung

Da es sich bei der Rechts­schutz­versicherung um eine private Versicherung handelt, sind die Leistungen nicht bei allen Anbietern identisch. Sie sollten deshalb vor dem Abschluss genau prüfen, welche Leistungen der Tarif enthält, und ob diese zu Ihren Bedürfnissen passen. Allerdings gilt eine Reihe von Leistungen mittlerweile als Standard bei der Rechts­schutz­versicherung, deshalb ist eine Kostenübernahme in den folgenden Fällen in den meisten Tarifen automatisch enthalten:

Kommt es in diesen Bereichen zu einer juristischen Auseinander­setzung, übernimmt die Ver­sicherung alle Kosten abzüglich Selbst­behalt – egal, ob aus dem Konflikt ein Gerichts­verfahren wird oder Sie sich ausser­gerichtlich einigen können. Viele Ver­sicherungen bieten ausserdem eine einmalige Beratung in Bereichen, die ansonsten nicht von der Versicherung gedeckt sind.

Optionale Bestandteile der Rechts­schutz­versicherung

Nicht jeder benötigt die gleiche rechtliche Absicherung, dies ist auch immer abhängig von der eigenen Lebens­situation. In einigen Bereichen haben Sie bei vielen Anbietern deshalb die freie Wahl und können selbst entscheiden, wie Ihr persönlicher Rechts­schutz im Detail aussehen soll. Mögliche zusätzliche Leistungen der Rechts­schutz­versicherungen sind zum Beispiel:

Diese Fälle deckt die Rechtsschutzversicherung nicht

Grundsätzlich nicht in der Police für Rechtsschutzversicherungen enthalten sind Streitigkeiten aus dem öffentlichen Recht, also wenn eine Person juristisch gegen den Staat vorgehen möchte. Ebenfalls keine Leistungen gibt es bei Konflikten aus den Bereichen Steuerrecht, Strafrecht, Ausländer­recht und Baurecht. Zuletzt zu nennen sind juristische Konflikte von Selbstständigen, die deren Gewerbe betreffen, da für solche Auseinandersetzungen eigene Tarife existieren.

Leistungen individuell zusammenstellen

Neben Tarifen mit festen Bestandteilen bieten einige Versicherer mittlerweile die Möglichkeit, die Rechts­schutz­versicherung individuell anzupassen und nach dem Baukasten-Prinzip Leistungen zu wählen. So können Sie sich auf die Bestandteile beschränken, die Sie wirklich benötigen, und alles andere weglassen. Dadurch können Sie besonders bei Beschränkungen auf wenige Bereiche im Vergleich zum Standard-Tarif bei der Prämie sparen.

Verkehrsrechtsschutz als eigene Kategorie

Ein wichtiger optionaler Baustein ist der Verkehrsrechtsschutz, der den Bereich des Strassenverkehrs abdeckt. Übernommen werden in der Regel die Kosten für Aus­einander­setzungen, die mit Ihrem Verhalten im Strassen­verkehr, mit Unfällen oder mit dem Kauf, Verkauf oder Leasing eines Fahrzeugs zu tun haben. Unerheblich dabei ist, in welcher Form Sie am Strassen­verkehr teilnehmen: Fussgänger sind ebenso geschützt wie Velo- und Autofahrer.

Sie können den Verkehrs­rechts­schutz sowohl als Baustein Ihrer Rechts­schutz­versicherung als auch als separaten Tarif abschliessen.

So viel kostet eine Rechtsschutzversicherung

Die Kosten für eine Rechts­schutz­versicherung lassen sich nur schwerlich pauschal angeben, da diese immer davon abhängig sind, welche Bestandteile in der Police enthalten sind und wie hoch die vereinbarte Deckungs­summe ist. Ein einfacher Rechtsschutz für wenige Bereiche oder ein reiner Verkehrs­rechts­schutz sind teilweise schon für einen zweistelligen Betrag pro Monat zu haben, ein umfassender Rechtsschutz kann aber auch vier­stellige jährliche Beträge kosten. Wichtig dabei ist allerdings weniger die tatsächliche Summe, sondern das Verhältnis zu den durch die Versicherung gesparten Kosten. Eine günstige Versicherung, bei der Sie den Grossteil der juristischen Auseinander­setzungen selbst zahlen müssen, verursacht am Ende mehr Kosten als eine vermeintlich teure, die bei einem Konflikt alle Kosten übernimmt.

Viele Versicherer bieten bei den Prämien Rabatte für junge Menschen. Sie können auch sparen, wenn Sie mehrere Mitglieder eines Haushalts anmelden – viele Anbieter berechnen dann einen Pauschalpreis für den ganzen Haushalt, der meist deutlich günstiger ausfällt als die Prämien, die für mehrere einzelne Tarife berechnet würden. Allerdings werden in solchen Tarifen keine Kosten übernommen, die aufgrund von Streitigkeiten der Haushalts­mitglieder untereinander entstehen – so erstattet die Versicherung zum Beispiel keine Kosten, wenn ein zusammen­lebendes Ehe­paar sich scheiden lässt.

Wartezeit und Deckungs­summe in der Rechts­schutz­versicherung

In jeder Rechtsschutzversicherung gibt es eine Wartezeit, in der nach Vertragsschluss noch keine Leistungen übernommen werden können. Der Abschluss lohnt sich also nicht, wenn die Versicherung in einem bereits bestehenden Konflikt Leistungen erbringen soll. In der Regel müssen Versicherte drei Monate warten, bis sie Anspruch auf eine Kostenübernahme haben.

Ein ebenfalls wichtiger Punkt in der Rechtsschutzversicherung ist die Deckungssumme, da kein Anbieter Kosten für juristische Streitigkeiten in unbegrenzter Höhe anbietet. Die Wahl der Deckungssumme hat natürlich auch Einfluss auf die Versicherungsprämie, je höher die gewählte Summe ist, desto mehr müssen Sie für die Versicherung bezahlen. Die Wahl der Summe ist vor allem abhängig davon, für welche Bereiche Sie die Versicherung abschliessen – während es bei Aus­einander­setzungen mit Vermietern häufig um Miet­kosten und damit um eher niedrige Summen geht, können Aus­einander­setzungen über Spitalkosten schnell sehr hohe Kosten produzieren. Die durch­schnittliche Deckungs­summe der Rechts­schutz­versicherungen bei Streitigkeiten in der Schweiz beträgt 500 000 Franken.

Unser Fazit

Eine Rechtsschutzversicherung ist in der Schweiz zwar nicht obligatorisch, aber doch in vielen Fällen sehr nützlich. Viele Menschen bedenken nicht, dass juristische Streitigkeiten schnell entstehen können, auch ohne, dass sie bewusst etwas verschulden. Zudem bieten viele Rechts­schutz­versicherungen neben der Kosten­übernahme auch Beratung an, sodass Sie durch die Versicherung immer einen kompetenten Ansprech­partner in Rechtsfragen haben.

Welche Versicherung und welche Bausteine sich für Sie am besten eignen, ist vor allem von Ihren Lebensumständen abhängig. Fordern Sie deshalb unseren individuellen Vergleich an, der Ihnen genaue Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten in der Rechtsschutzversicherung gibt. Sichern Sie sich und Ihre Familie noch heute ab und fordern Sie Ihren persönlichen Vergleich an!


Rechtsschutzversicherung vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle Rechtsschutz­versicherungen der Schweiz.

Rechtsschutzversicherung vergleichen

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag
www.handelszeitung.ch – Rechtsschutz Schweiz Tipps

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Vergleich der Todesfall­versicherungen: AXA, Mobiliar oder doch Raiffeisen?

Mehr erfahren

Brauche ich eine Handy­versicherung?

Mehr erfahren

Wie funktioniert eine Lebens­versicherung im Todesfall?

Mehr erfahren

Was ist die beste Versicherung für meine Drohne?

Mehr erfahren

Welche Rechtsschutz­versicherung bietet Unter­stützung im Mietrecht?

Mehr erfahren

Welche Versicherung braucht man für eine Drohne?

Mehr erfahren

Rechtsschutz – mit oder ohne Selbst­beteiligung?

Mehr erfahren

Was kostet eine Cyber-Versicherung?

Mehr erfahren

Ist eine Lebens­versicherung für Kinder sinnvoll?

Mehr erfahren

Ist eine Cyber-Versicherung sinnvoll?

Mehr erfahren

Was passiert mit einer Lebens­versicherung im Erlebens­fall?

Mehr erfahren

Wofür brauche ich eine Cyber-Versicherung?

Mehr erfahren

Wann zahlt die Rechtsschutz­versicherung und wann zahlt sie nicht?

Mehr erfahren

Was kostet eine Ver­sicherung für mein E-Bike?

Mehr erfahren

Rechtsschutz­versicherungen im Test: Diese Anbieter schneiden am besten ab

Mehr erfahren

Wie kann ich mein E-Bike am besten versichern?

Mehr erfahren

Lebens­versicherung verkaufen: Geht das in der Schweiz?

Mehr erfahren

Was ist der Rückkaufswert einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Kann ich meine Lebens­versicherung kündigen?

Mehr erfahren

Wie hoch sind die Steuern bei Aus­zahlung einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Kann ich die Rechts­schutz­versicherung von der Steuer absetzen?

Mehr erfahren

Was kostet eine Rechts­schutz­versicherung?

Mehr erfahren

Was kostet ein Anwalt in der Schweiz?

Mehr erfahren

Wer braucht eine Rechtsschutz­versicherung?

Mehr erfahren

☂️ Schäden durch Unwetter: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

Lohnt sich eine Miet­kautions­versicherung?

Mehr erfahren

Lohnt es sich, Ski und Snowboard zu versichern?

Mehr erfahren

Schäden durch Feuerwerk an Silvester: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

🔨 Reparatur in der Miet­wohnung: Wer trägt die Kosten?

Mehr erfahren

Rechtsschutz­versicherung: Diese 7 Tipps sollten Sie kennen

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers