Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Kosten einer Psychotherapie: Was zahlt die Krankenkasse?

25. Oct 2018 Gesundheit & Prävention, Sparen

Psychische Erkrankungen wie Depressionen oder das Burn-Out-Syndrom sind heutzutage häufig gestellte Diagnosen. Das Risiko, im Laufe seines Lebens an einer Depression zu erkranken, liegt bei 16-20%. Dementsprechend hoch ist auch die Anzahl der Verordnungen für Psychotherapie in der Schweiz.

Vor Beginn einer Therapie ist es allerdings ratsam, die Kostenerstattung der eigenen Krankenversicherung genau zu prüfen. Nicht jede Therapieform wird von der Grundversicherung übernommen, und auch die Zusatzversicherungen haben meist Beschränkungen hinsichtlich Höhe und/oder Dauer der Behandlung. Versicherung-Schweiz hat die wichtigsten Fragen rund um das Thema Psychotherapie und Krankenkasse für Sie beantwortet.

Schneller einen Therapeuten finden - mit der passenden Zusatzversicherung für Psychotherapie

Jetzt persönliches Angebot der Schweizer Zusatzversicherungen für Psychotherapie 2022 gratis anfordern

Was ist Ihnen bei Ihrer Versicherung besonders wichtig?



Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ (z.B. 01.06.1975) eingeben.
Bitte aktuelle Krankenkasse wählen.
Bitte Personen im Haushalt wählen.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

Trägt die Grundversicherung die Kosten für eine Psychotherapie?

In den meisten Fällen übernimmt die Grundversicherung die Kosten für eine Psychotherapie, sofern Sie an einer diagnostizierten psychischen oder psychosomatischen Erkrankung leiden. Nicht übernommen werden Beratungsangebote wie etwa berufliches Coaching oder Eheberatung. Für die Kostenübernahme müssen diese Bedingungen erfüllt sein:

Sie sollten also bereits vor Beginn einer Psychotherapie klären, inwieweit die oben genannten Bedingungen zutreffen, um nicht am Ende eine hohe Rechnung aus eigener Tasche bezahlen zu müssen.

Das gibt es bei der Kostenerstattung der Grundversicherung zu beachten

Die Grundversicherung übernimmt zunächst die Kosten für 40 Sitzungen. Sollten weitere Sitzungen notwendig sein, wird ein Bericht des behandelnden Arztes benötigt. Erst auf Basis dieses Berichts entscheidet der Versicherer über die weitere Kostenerstattung und deren Dauer.

Auch im Bereich Psychotherapie rechnen die Krankenkassen abzüglich Selbstbehaltes und Franchise ab. Nicht übernommen werden die Kosten einer Therapie bei einem Fachpsychologen bzw. einer Fachpsychologin für Psychotherapie FSP (auch “eidg. anerkannte/r Psychotherapeut/in“ oder “nichtärztliche Psychotherapie“ genannt).

Was ist ein(e) Fachpsychologe/Fachpsychologin für Psychotherapie FSP?

Diese Bezeichnung hängt mit der Ausbildung der psychologischen Fachkräfte zusammen. Man unterschiedet zwischen ärztlichen Psychotherapeuten, die ein Hochschulstudium in Medizin mit anschliessender mehrjähriger Fachausbildung absolviert haben, und psychologischen Psychotherapeuten. Psychologische Psychotherapeuten haben Psychologie auf Hochschulstufe studiert und im Anschluss eine mehrjährige Fachausbildung in Psychotherapie absolviert. Erst danach dürfen sie sich als “eidg. anerkannte/r Psychotherapeut/in“ bzw. “Fachpsychologe/Fachpsychologin für Psychotherapie FSP“ bezeichnen. Insgesamt liegt die Ausbildungsdauer bei neun bis 11 Jahren inklusive Fortbildungsmassnahmen.

Die Qualität der Therapie ist also auch in diesen Fällen sehr hoch. Zudem erweitert es die Auswahl enorm, wenn man bei der Suche nach einem geeigneten Psychotherapeuten nicht nur auf die ärztliche oder delegierte Psychotherapie beschränkt ist. Auch die Wartezeit auf einen Therapieplatz kann so deutlich verkürzt werden. Hierfür kann der Abschluss einer Zusatzversicherung lohnend sein, da sehr viele Versicherer eine Kostenerstattung für eine Therapie bei Fachpsycholog/innen für Psychotherapie FSP anbieten.

Lohnt sich eine Zusatzversicherung für Psychotherapie?

In der Schweiz gibt es verschiedene Zusatzversicherungen, die die Kosten einer Psychotherapie decken. Je nach Anbieter und Modell unterscheiden sich der Preis und die Leistungen einer Zusatzversicherung stark voneinander. Beachten sollten Sie zunächst, dass für die Psychotherapie allein keine Zusatzversicherung existiert – die Leistungen hierfür sind immer Teil eines kleineren oder größeren Leistungspakets. Zudem akzeptiert der Grossteil der Versicherer nur Fachpsycholog/innen für Psychotherapie FSP, die auf der Liste von santésuisse, dem Branchenverband der anerkannten Krankenversicherer, zu finden sind.

Nachfolgend finden Sie zwei Beispiele von Zusatzversicherungen, die die Kostenerstattung für die Psychotherapie beinhalten:

Fazit & Empfehlung

Die Kosten einer Psychotherapie werden in der Regel von der Grundversicherung übernommen, sofern sie von einem ärztlichen Psychotherapeuten durchgeführt wird. Möchten Versicherte, z.B. um die Wartezeit zu verkürzen, aber einen Fachpsychologen bzw. eine Fachpsychologin für Psychotherapie FSP aufsuchen, können die Kosten durch eine Zusatzversicherung gedeckt werden.

Während einige Krankenkassen grosszügige Leistungen bei einer Behandlung durch Fachpsycholog/innen für Psychotherapie FSP anbieten, zeigen sich andere hier eher zurückhaltend. Vor dem Abschluss einer Zusatzversicherung sollten Sie deshalb genau überprüfen, welche Leistungen Ihre gewünschte Zusatzversicherung anbietet, welche Beschränkungen sie hat und welche Leistungen andere Versicherer anbieten. Beim Vergleich der unterschiedlichen Angebote sind Ihnen unsere Berater gerne behilflich. Fordern Sie dafür ganz einfach unseren grossen Versicherungsvergleich für Psychotherapie 2022 an!


Zusatzversicherungen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle Zusatzversicherungen der Schweiz und finden Sie das passende Angebot für Ihren Bedarf.

Zusatzversicherungen vergleichen

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag
www.medix.ch – Depression
UZH Psychologisches Institut – Tarife
www.atpuri.ch – Welche Kosten werden von Grund- und Zusatzversicherungen vergütet?
Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen – Psychotherapie: Was bezahlt die Krankenkasse (PDF zum Download)

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Das sind die grössten Kranken­kassen der Schweiz

Mehr erfahren

Hypnosetherapie: Welche Kosten erstattet die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Lymphdrainage: Welche Kosten erstattet die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Homöopathie: Diese Kosten erstattet die Krankenkasse

Mehr erfahren

Heilpraktiker: Diese Kosten erstattet die Krankenkasse

Mehr erfahren

Akupunktur: Welche Kosten erstattet die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Was kostet eine Brille und welche Kosten trägt die Kranken­kasse?

Mehr erfahren

Wer trägt die Kosten für Ambulanz und Rettungs­einsätze?

Mehr erfahren

Passen Ihre Zusatzversicherungen noch zu Ihrem Bedarf?

Mehr erfahren

Zusatzversicherung wechseln: So vermeiden Sie einen Unterbruch

Mehr erfahren

Schaden­freiheits­rabatte in der Zusatz­versicherung

Mehr erfahren

Mit der Ambulanz ins Spital: Trägt die Krankenkasse die Transport­kosten?

Mehr erfahren

Fusspflege: Trägt die Krankenkasse die Kosten?

Mehr erfahren

🧸 Die wichtigsten Zusatz­versicherungen für Kinder

Mehr erfahren

Desensibilisierung bei Heuschnupfen: Diese Kosten trägt die Krankenkasse

Mehr erfahren

⏰ Karenzfrist: Warum hat meine Ver­sicherung eine Warte­zeit?

Mehr erfahren

Mit dem Rauchen aufhören: Welche Massnahmen bezahlt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Kosten­erstattung für Hilfsmittel: Das bezahlt die Kranken­kasse

Mehr erfahren

Volkskrankheit Burnout: So hilft die Kranken­kasse

Mehr erfahren

🌱 Chiropraktik: Welche Kosten trägt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Was passiert mit Zusatz­versicherungen bei einem Umzug?

Mehr erfahren

🌱 Entspannter dank Massage: Was bezahlt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Schutz- und Reiseimpfungen: Was bezahlt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Bezahlt die Kranken­kasse den Hautarzt?

Mehr erfahren

Trägt die Krankenkasse die Kosten meiner Sehhilfe?

Mehr erfahren

🍼 Stillgeld: Was bezahlen die Schweizer Krankenkassen?

Mehr erfahren

Frauenarzt & Gynäkologie: Welche Kosten trägt die Krankenversicherung?

Mehr erfahren

Von der Zusatzversicherung abgelehnt – Was nun?

Mehr erfahren

Bezahlt Ihre Kranken­kasse die Kosten einer Grippeimpfung?

Mehr erfahren

Kosmetische Operationen: Was zahlt die Kranken­kasse?

Mehr erfahren

Reha und Kur: Welche Kosten trägt die Kranken­kasse?

Mehr erfahren

Check-Ups & Vorsorge: Was bezahlt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Kostenerstattung Medikamente: Was bezahlt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Benötige ich eine Unfallversicherung?

Mehr erfahren

Kosten einer Ernährungsberatung: Was bezahlt die Krankenkasse?

Mehr erfahren

Übergewicht und Adipositas: Hilft die Krankenkasse beim Abnehmen?

Mehr erfahren

Wird mein Fitness-Abo von der Krankenkasse übernommen?

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers