Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Krankenkasse Genf

Die 5 günstigsten Krankenkassen im Kanton Genf

Im Kanton Genf sind 35 Krankenkassen tätig, die unterschiedliche Versicherungsmodelle in der Grundversicherung offerieren. Die Auswahl für Versicherte ist folglich gross. Alle Krankenkassen bieten zwar per Gesetz die gleichen Leistungen - trotzdem kann die monatliche Prämie je nach Anbieter, Modell, Franchise, Prämienregion und Alter der versicherten Person deutlich variieren.

Das zeigt sich auch in den Krankenkassenprämien 2021: Die günstigste Prämie für Erwachsene liegt in Genf aktuell bei 319.10 Franken pro Monat; die teuerste bei 921.70 Franken monatlich*. Wer ein paar Dinge bei der Wahl der Krankenkasse beachtet, kann bei der Krankenkasse in Genf einiges sparen - konkret besteht ein Einsparpotenzial von bis zu 7'231 Franken!

Krankenkassenprämien Genf 2021

Neue Kennzahl für Prämienentwicklung: Bis 2018 verwendete das BAG die sogenannte Standardprämie (Freie Arztwahl, 300 CHF Franchise, ohne Unfalldeckung) für die Berechnung der Prämienentwicklung. Da die Standardprämie heute nicht mehr repräsentativ ist, wird seit 2018 die sogenannte mittlere Prämie verwendet. Sie berücksichtigt die Verteilung aller Krankenversicherten auf die verschiedenen Prämien. Aus diesem Grund liegen die Prämien seit 2018 tiefer, obwohl es in Genf tendenziell eine Prämienveränderung um 3.1% gab.

Die Tendenz der Krankenkassenprämien ist steigend: Mit Ausnahme von 2008 haben sich die Krankenkassenprämien seit Inkrafttreten der obligatorischen Grundversicherung jedes Jahr erhöht. Auch in Genf müssen Versicherte mehr bezahlen. Grund für die steigenden Prämien sind laut dem BAG höhere Kosten im Gesundheitswesen, die auf ein steigendes Durchschnittsalter und den medizinisch-technischen Fortschritt zurückzuführen sind.

Allerdings muss man die Teuerung nicht einfach hinnehmen. Bei einem Grossteil der Schweizer Bevölkerung besteht Optimierungspotenzial in Sachen Krankenkasse. So lassen sich einige Franken sparen und den steigenden Prämien am besten entgegen wirken:

Spartipp 1

Die Krankenkasse wechseln.

Mehr erfahren

Spartipp 2

Ein Sparmodell wählen.

Mehr erfahren

Spartipp 3

Die Franchise ändern.

Mehr erfahren

Krankenkasse wechseln in Genf

Je nach Anbieter gibt es grosse Unterschiede in den Krankenkassenprämien im Kanton Genf. Aus diesem Grund lohnt sich der Wechsel zu einem günstigeren Anbieter. Die Leistungen der Grundversicherung bleiben dabei übrigens gleich - sie sind per Gesetz vorgegeben.

Die günstigsten Grundversicherungen im Kanton Genf 2021

Prämie pro Monat Modell Franchise
319.10* Assura: Gesundheitnetz (Telmed), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
343.00* Moove: casamed hmo (HMO), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
357.80* PROVITA: MEDPHARM PROVITA (HAM), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
359.40* Compact: CompactOne (Telmed), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
367.40* Helsana: BeneFit PLUS - Hausarztmodell 16% (HAM), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
370.50* CSS: Gesundheitspraxisversicherung T1 (HAM), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
371.00* Avenir: Réseau de Soins (HAM), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
372.00* Mutuel: SanaTel (Telmed), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
374.10* SUPRA: Hausarzt Modell (HAM), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
376.70* INTRAS: FIRST MED (HAM), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
378.50* Easy Sana: Réseau de Soins (HAM), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
381.40* Arcosana: Multimed (HAM), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
382.60* Atupri: HMO (HMO), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
382.70* SWICA: FAVORIT MEDPHARM (HAM), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
383.90* EGK: EGK-TelCare (Telmed), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
385.00* Sana24: Tel Care (Telmed), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
386.10* Progrès: BeneFit PLUS - Hausarztmodell 16% (HAM), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
386.70* CONCORDIA: HMO (HMO), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
404.00* ÖKK: Select (Telmed), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
404.80* KVF: Select (Telmed), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
405.70* KPT: KPTwin.easy (Telmed), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
409.50* Kolping: FlexHelp 24 (Telmed), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
411.40* Sanitas: Medbase MultiAccess (HMO), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
417.40* Philos: SanaTel (Telmed), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
418.40* Visana: HAM (HAM), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
421.50* Vivacare: HAM (HAM), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
421.50* Sanagate: SanaCall (Telmed), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
441.40* Sympany: casamed hmo (HMO), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
476.10* Aquilana: Grundversicherung (Standard), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
502.55* Vita Surselva: Grundversicherung (Standard), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
504.80* Galenos: HAM (HAM), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
506.90* AMB: Grundversicherung (Standard), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
541.50* Rhenusana: Grundversicherung (Standard), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
551.25* KluG: Grundversicherung (Standard), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern
799.80* Agrisano: Grundversicherung (Standard), 2'500 CHF Franchise Angebot anfordern

*Für Erwachsene ab 26 Jahren (ohne Unfalldeckung) im Kanton Genf

Sparmodelle der Grundversicherung in Genf

Auch das Versicherungsmodell nimmt Einfluss auf die Prämienhöhe in Genf. Wer den Arzt im Krankheitsfall frei wählen möchte, bezahlt in der Regel mehr (Standard-Modell mit freier Arztwahl). Wer kein Problem hat sich auf eine Ansprechperson oder Beratungshotline festzulegen, kann mit Hausarzt-, HMO- oder Telmed-Modellen in Genf sparen.

Die günstigsten Krankenkassenprämien im Kanton Genf nach Modell Prämie pro Monat
Telmed: Assura 319.10* Angebot anfordern
HMO: Moove 343.00* Angebot anfordern
Hausarztmodell: PROVITA 357.80* Angebot anfordern
Freie Arztwahl: Aquilana 476.10* Angebot anfordern

*Für Erwachsene ab 26 Jahren (ohne Unfalldeckung) im Kanton Genf

Franchise ändern in Genf

Für Erwachsene gibt es ingesamt 6 Franchise-Stufen, die von 300 Franken bis 2’500 Franken reichen. Je nachdem, welche Franchise gewählt wird, ändert sich auch die Krankenkassenprämie. Es gilt die Faustregel: Je höher die Franchise gewählt wird, desto niedriger die monatliche Prämie. Aus diesem Grund kann es sich für Personen mit eher niedrigen Gesundheitskosten lohnen, die Franchise zu erhöhen. So lassen sich im Jahr bis zu 1’000 Franken sparen.

Die günstigsten Krankenkassenprämien im Kanton Genf nach Franchise Prämie pro Monat
2'500 CHF Franchise: Assura 319.10* Angebot anfordern
2'000 CHF Franchise: Assura 346.30* Angebot anfordern
1'500 CHF Franchise: Assura 373.40* Angebot anfordern
1'000 CHF Franchise: Assura 400.50* Angebot anfordern
500 CHF Franchise: Assura 427.70* Angebot anfordern
300 CHF Franchise: Assura 438.50* Angebot anfordern

*Für Erwachsene ab 26 Jahren (ohne Unfalldeckung) im Kanton Genf

Alle Gemeinden im Kanton Genf: Die passende Krankenkasse finden

Nicht nur nach Kanton, sondern auch nach Prämienregion können sich die Krankenkassenprämien unterscheiden. Wie Sie die passende Krankenkasse an Ihrem Wohnort finden, erfahren Sie hier.


Krankenkassen in Genf vergleichen

Welche Krankenkasse in Genf für Sie die richtige ist, erfahren Sie schnell und einfach in unserem Krankenkassenvergleich.

Krankenkassen vergleichen

Studien und Quellen

www.tagesanzeiger.ch – So stark sind die Prämien in den letzten Jahren gestiegen
www.srf.ch – Krankenkassenprämien steigen 2020 nur leicht

Krankenkassen Glossar

Übersicht aller Schweizer Versicherer von A-Z