Schweizer Versicherer
im Vergleich
Wohnen >
Steuer >
071 983 38 - 58
Werktags | 9-12 & 14-17 Uhr
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Was ändert sich in Sachen Ver­sicherung nach einer Scheidung?

20. Apr 2020 Familie und Kinder

Eine Scheidung ist für alle Seiten eine schmerzhafte Angelegenheit. Neben dem emotionalen Aufruhr müssen viele Dinge geklärt werden, meist steht die auch die Auflösung des gemeinsamen Haushalts an. Auch die Versicherungssituation ändert sich bei einer Scheidung, was in einer solch schwierigen Zeit häufig vergessen wird. Auf welche Änderungen Sie sich einstellen müssen, hat Versicherung Schweiz für Sie zusammengefasst.

Passen Ihre Versicherungen noch zu Ihrem Bedarf? Machen Sie den Test!

Jetzt den grossen Versicherungscheck 2021 gratis anfordern und in jeder Situation den besten Schutz geniessen

Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte Geburtsjahr wählen.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen akzeptieren.

1. Hausratversicherung

In einem gemeinsamen Haushalt gibt es immer nur einen Versicherungsnehmer in der Hausratversicherung.

Zieht dieser aus, nimmt er die Police der Hausratversicherung in den neuen Haushalt mit. Der Partner, der nicht der Versicherungsnehmer ist, braucht in jedem Fall eine eigene Hausratversicherung, sobald die Haushalte getrennt werden – auch, wenn er oder sie in der bisherigen Wohnung verbleibt.

2. Haftpflichtversicherung

In der privaten Haftpflichtversicherung kann man häufig den eigenen Ehepartner und auch die Kinder mitversichern – allerdings nur, solange diese im selben Haushalt wohnen. Sobald aber einer der Ehepartner auszieht, wird eine eigene Versicherung nötig, in vielen Fällen auch dann, wenn die Ehepartner offiziell noch verheiratet sind.

3. Lebensversicherung

Einzahlungen in die Säule 3a sind gesetzlich festgelegt, hier ist automatisch der aktuelle (Ehe-)Partner als Begünstigter eingetragen, es muss also keine Änderung vorgenommen werden. Bei der privaten Lebensversicherung, also Säule 3b, wird der Begünstigte allerdings namentlich eingetragen. Möchten Sie diese Eintragung nach der Scheidung ändern, müssen Sie dies Ihrer Versicherung melden und eine andere begünstigte Person nennen.

4. Motorfahrzeugversicherung

Haben die Ehepartner bisher ein Fahrzeug geteilt, gibt es für dieses Fahrzeug eine Versicherung in einer bestimmten Bonusstufe.

Wer die Bonusstufe übernehmen darf, ist abhängig von den Fahrgewohnheiten in der Vergangenheit: Der Partner, der das Fahrzeug übermässig und regelmässig genutzt hat, kann die Bonusstufe der Versicherung übernehmen, der andere muss für sein Fahrzeug eine neue Versicherung abschliessen.

5. Sonderfall Kapitallebens- & Rentenversicherung

Die Kapitallebensversicherung fällt bei einer Scheidung unter die Regelung der „Errungenschaftsbeteiligung“. Sie zählt deshalb zu den Gewinnen, die während einer Ehe gemeinsam eingenommen wurden, und muss bei einer Scheidung unter den ehemaligen Eheleuten aufgeteilt werden.

Bei der Rentenversicherung verhält es sich ähnlich wie bei der Kapitallebensversicherung, sie fällt unter den Erwerbsausgleich. Die genaue Berechnung ist Sache des Familiengerichts: Hier wird festgestellt, ob einem Partner etwas abgezogen und dem anderen etwas angerechnet wird. das Familiengericht legt auch die Höhe der anzurechnenden Beträge fest.

Fazit und Empfehlung

Bei einem traurigen Anlass wie einer Scheidung ist es schwer, an alles zu denken. Die emotionale Belastung ist gross, dazu gibt es meist eine Menge zu organisieren. Bei der Klärung Ihrer Versicherungssituation hilft unser grosser Versicherungscheck 2021. So erfahren Sie nicht nur, welche Versicherung zu Ihrem sich verändernden Bedarf am besten passt, sondern können im Idealfall auch noch einige Franken monatlich sparen.


Versicherungscheck 2021 anfordern

Wenn sich die Lebenssituation ändert, ändert sich auch Ihr Bedarf an Versicherungen. Machen Sie den Test und erfahren Sie, welche Police wirklich zu Ihnen passt.

Versicherungscheck anfordern

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag
www.knip.ch – Nach der Scheidung geht’s ins Geld

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

🍼 Wie funktioniert die Kranken­versicherung für Babys?

Mehr erfahren

Mutterschaft: Die Leistungen der Krankenkasse

Mehr erfahren

🍼 Die 5 wichtigsten Versicherungen für Ihr Baby

Mehr erfahren

🦷 Die beste Zahn­versicherung für Kinder

Mehr erfahren

🧸 Brauchen Kinder eine Unfall­versicherung?

Mehr erfahren

Versicherungstipps für werdende Eltern & junge Familien

Mehr erfahren

Schwangerschafts­rückbildung: Trägt die Krankenkasse die Kosten?

Mehr erfahren

Die wichtigsten Versicherungen für Freelancer und Selbstständige

Mehr erfahren

Endlich 18: Das ändert sich mit der Volljährigkeit in Sachen Versicherung

Mehr erfahren

💍 Was sich mit einer Hochzeit in Sachen Versicherung ändert

Mehr erfahren

🧸 Die wichtigsten Zusatz­versicherungen für Kinder

Mehr erfahren

Diese Schweizer Krankenkassen bieten den höchsten Familienrabatt

Mehr erfahren

Familien­versicherung: Wie sind die Liebsten optimal geschützt?

Mehr erfahren

Krankenkasse für Auszubildende: Was sollte man beachten?

Mehr erfahren

Sehhilfe für Kinder: Diese Kosten trägt die Krankenkasse

Mehr erfahren

🍼 Die richtige Kranken­kasse für Ihr Baby finden

Mehr erfahren

🎓 Krankenkasse für Studierende: Das gibt es zu beachten

Mehr erfahren

🍼 Zusatz­versicherungen für Schwangerschaft und Babys

Mehr erfahren

📚 Kranken­versicherung für Studenten

Mehr erfahren

🍼 Schwangerschaft & Geburt: Kostenerstattung der Krankenkasse

Mehr erfahren

Was gibt es bei der Familien­versicherung zu beachten?

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers