Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Endlich 18: Das ändert sich mit der Volljährigkeit in Sachen Versicherung

25. May 2020 Familie und Kinder

Das erste eigene Auto, das Ende der Schulzeit oder die erste eigene Wohnung: Mit dem Eintritt in die Volljährigkeit ändert sich für die meisten Jugendlichen das halbe Leben. Vieles ist neu und ungewohnt, zwar aufregend, aber manchmal auch anstrengend.

So folgen aus der Volljährigkeit nicht nur mehr Freiheiten, sondern auch mehr Pflichten – schliesslich wird man nun auch von staatlicher Seite als Erwachsener behandelt. Um in dieser Zeit gut abgesichert zu sein und auch in schwierigen Situationen verantwortungsvoll handeln zu können, empfiehlt sich eine Überprüfung des Versicherungsschutzes. Nur so kann man Versicherungslücken vermeiden und sicherstellen, auch als Erwachsener den vollen Versicherungsschutz zu geniessen.

Bestens versorgt in die Volljährigkeit starten mit den passenden Versicherungen!

Jetzt persönliches Angebot der Versicherungslösungen gratis analysieren lassen.

Was ist Ihnen bei Ihrer Versicherung besonders wichtig?


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte Geburtsjahr wählen.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen akzeptieren.

Krankenversicherung

Mit dem 18.Geburtstag ändert sich vor allem die monatliche Prämie, da Kinder bis zum 18.Lebensjahr vergünstigte Prämien erhalten. Auch die Franchise-Stufen für Erwachsene sind anders als für Kinder. Die niedrigste Franchise liegt nun bei 300 Franken im Jahr, die höchste bei 2500 Franken.

Viele Versicherer bieten aber auch für junge Erwachsene vergünstigte Prämien an, da diese meist nur über ein geringes Einkommen verfügen. So steigt die Prämie zum 18. Geburtstag zwar, liegt aber immer noch deutlich unter der Prämie, die Erwachsene über 25 bezahlen müssen. Bietet die eigene Krankenkasse keinen Tarif für junge Erwachsene an oder ist dieser im Vergleich dennoch zu kostspielig, kommt auch ein Wechsel der Versicherung infrage. Doch Achtung: Der Beginn der Volljährigkeit allein ist kein Kündigungsgrund, die festgelegten Kündigungstermine müssen dennoch eingehalten werden.

Privathaftpflicht

Jeder Erwachsene in der Schweiz sollte über eine private Haftpflichtversicherung verfügen, da diese für Schäden aufkommt, die man selbst an anderen Personen oder deren Eigentum verursacht. In einigen Haftpflichtversicherungen ist man über die Eltern mitversichert, solange man im gleichen Haushalt wohnt, dies gilt allerdings nicht für alle Anbieter.

Jeder Erwachsene in der Schweiz sollte über eine private Haftpflichtversicherung verfügen, da diese für Schäden aufkommt, die man selbst an anderen Personen oder deren Eigentum verursacht. In einigen Haftpflichtversicherungen ist man über die Eltern mitversichert, solange man im gleichen Haushalt wohnt, dies gilt allerdings nicht für alle Anbieter.

Hausratversicherung

Die Hausratversicherung schützt Möbel und andere Einrichtungsgegenstände bei Wasserschäden, Einbruch und anderen nicht selbst verursachten Beschädigungen. Eine Police gilt immer für den ganzen Haushalt, unabhängig von der Anzahl der Bewohner. Eine eigene Hausratversicherung braucht man also nicht automatisch mit Eintritt in die Volljährigkeit. Sobald man aber einen eigenen Haushalt bezieht, ist der Abschluss einer eigenen Hausratversicherung unbedingt zu empfehlen.

Fahrzeugversicherung

Schafft man sich ein eigenes Fahrzeug an, ist dieses natürlich separat zu versichern, andernfalls darf man das Fahrzeug gar nicht benutzen. Viele vergessen jedoch, dass man auch die Benutzung des elterlichen Autos bei der Versicherung melden sollte. Man braucht zwar keine eigene Versicherung, die Police der Eltern muss aber eventuell erweitert werden, da die Prämie sich danach richtet, wer das Fahrzeug am meisten nutzt. Benutzt der Nachwuchs das elterliche Auto zum Beispiel für den täglichen Weg zur Uni, kann ein Unfall teuer werden, wenn diese Umstellung nicht vorher der Versicherung gemeldet wurde.

Rechtsschutzversicherung

Solange man einen gemeinsamen Haushalt bewohnt, ist man in vielen Fällen über die Rechtsschutzversicherung der Eltern abgesichert – sofern diese eine solche Versicherung abgeschlossen haben. Ist dies nicht der Fall, sollte man über den Abschluss einer eigenen Rechtsschutzversicherung nachdenken.

Zu juristischen Auseinandersetzungen kommt es schneller, als man denkt, anwaltliche Vertretung und juristische Beratung sind zudem meist kostspielig. Eine Rechtsschutzversicherung schützt nicht nur vor hohen Anwaltskosten, sondern bietet in vielen Fällen auch eine eigene Rechtsberatung und frühzeitigen juristischen Beistand und trägt somit dazu bei, juristische Auseinandersetzungen früh zu klären und langwierige Verfahren zu vermeiden.

Unsere Versicherung-Schweiz Empfehlung

Bei den vielen verschiedenen Versicherungen und Anbietern ist es oft schwierig, den Überblick zu behalten. Zu Beginn der Volljährigkeit ist auch oft nicht klar, welche Versicherungen nötig sind und worauf man auch verzichten kann. Hier hilft ein Gespräch mit unseren unabhängigen Beratern: Sie kennen sich am Markt bestens aus und wissen genau, welche Versicherung zu welcher Lebenslage am besten passt. Mit einer Beratung durch unsere Experten stellen Sie sicher, auch im Erwachsenenleben bestens abgesichert zu sein – schliesslich gibt es für 18-Jährige spannendere Dinge, als Versicherungsunterlagen zu studieren! Kontaktieren Sie uns hier!


Versicherungslösungen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle Versicherungslösungen der Schweiz.

Versicherungslösungen vergleichen

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

🍼 Wie funktioniert die Kranken­versicherung für Babys?

Mehr erfahren

Mutterschaft: Die Leistungen der Krankenkasse

Mehr erfahren

🍼 Die 5 wichtigsten Versicherungen für Ihr Baby

Mehr erfahren

🦷 Die beste Zahn­versicherung für Kinder

Mehr erfahren

🧸 Brauchen Kinder eine Unfall­versicherung?

Mehr erfahren

Versicherungstipps für werdende Eltern & junge Familien

Mehr erfahren

Schwangerschafts­rückbildung: Trägt die Krankenkasse die Kosten?

Mehr erfahren

Die wichtigsten Versicherungen für Freelancer und Selbstständige

Mehr erfahren

💍 Was sich mit einer Hochzeit in Sachen Versicherung ändert

Mehr erfahren

Was ändert sich in Sachen Ver­sicherung nach einer Scheidung?

Mehr erfahren

Die 5 wichtigsten Versicherungen für Berufs­einsteiger

Mehr erfahren

🧸 Die wichtigsten Zusatz­versicherungen für Kinder

Mehr erfahren

Familien­versicherung: Wie sind die Liebsten optimal geschützt?

Mehr erfahren

Diese Schweizer Krankenkassen bieten den höchsten Familienrabatt

Mehr erfahren

Krankenkasse für Auszubildende: Was sollte man beachten?

Mehr erfahren

Sehhilfe für Kinder: Diese Kosten trägt die Krankenkasse

Mehr erfahren

🍼 Die richtige Kranken­kasse für Ihr Baby finden

Mehr erfahren

🎓 Krankenkasse für Studierende: Das gibt es zu beachten

Mehr erfahren

🍼 Zusatz­versicherungen für Schwangerschaft und Babys

Mehr erfahren

📚 Kranken­versicherung für Studenten

Mehr erfahren

🍼 Schwangerschaft & Geburt: Kostenerstattung der Krankenkasse

Mehr erfahren

Was gibt es bei der Familien­versicherung zu beachten?

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers