Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Was ist die Versicherungs­summe einer Lebens­versicherung?

24. Dec 2021 Familie und Kinder, Sparen, Vorsorge

Wer eine Lebensversicherung abschliesst, wählt zu Beginn eine Versicherungssumme für diese Versicherung – egal, ob mit dem Tarif Kapital aufgebaut oder ein Risiko versichert werden soll. Diese wird je nach Art der Versicherung ausgezahlt, wenn die Laufzeit endet oder der versicherte Fall eintritt. Welche Varianten es bei der Versicherungssumme gibt und wie hoch diese Summe sein sollte, hat Versicherung-Schweiz für Sie zusammengefasst.

Auf der Suche nach Ihrer passenden Lebensversicherung?

Jetzt den grossen Vergleich der Lebensversicherungen 2022 gratis anfordern


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

Versicherungssumme in der kapitalbildenden Versicherung

Eine kapitalbildende Lebens­versicherung schliessen die meisten im Rahmen der privaten Alters­vorsorge ab. Über einen be­stimmten Zeitraum werden regel­mässig Beiträge ausgezahlt, die von der Versicherung ausgezahlt werden, wenn die Laufzeit des Tarifs endet. Lebensversicherungen in Säule 3a werden immer auf einmal ausgezahlt, in Säule 3b ist auch eine Staffelung der Aus­zahlung möglich. Die Summe setzt sich zusammen aus den ge­zahlten Beiträgen, einem bestimmten Zinssatz und eventuell einer Überschussbeteiligung, wenn die Versicherung mehr Gewinne erwirtschaftet hat als zum Zeitpunkt des Vertragsbeginns angenommen.

Wie hoch die Summe am Ende ausfällt, ist also vor allem abhängig von den über die Laufzeit gezahlten Beiträgen. Beim Abschluss einer solchen Versicherung erhalten Sie zu Beginn eine Information darüber, welcher Betrag Ihnen am Ende mindestens ausgezahlt wird. Während Sie in Säule 3b selbst wählen können, wie viel Sie einzahlen möchten, beschränken sich die Einzahlungen in Säule 3a auf die jährliche Maximalsumme, hier kommt es also vor allem darauf an, wie lange Sie in die Ver­sicherung einzahlen.

Berechnung der passenden Versicherungssumme in Säule 3b

Möchten Sie eine Lebens­versicherung in Säule 3b für die private Altersvorsorge abschliessen, sollten Sie vorher berechnen, mit welchen Beträgen Sie bisher im Alter rechnen können. Je grösser die Lücke zwischen Ihrem aktuellen Einkommen und Ihrer zu er­wartenden Rente ist, desto mehr sollten Sie über die private Altersvorsorge ausgleichen. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, berechnet die Differenz zum aktuellen Einkommen für 30 Jahre, um im Alter keine Abstriche machen zu müssen. Gehen Sie mit dieser Berechnung dann zu Ihrer gewünschten Versicherung, die Ihnen dann Vorschläge für Tarife machen kann, mit denen Sie die gewünschte Summe erreichen.

Versicherungs­summe bei Risiko­lebens­versicherungen

Die Versicherungssumme in Risikolebensversicherungen dient entweder Ihrer finanziellen Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit oder der Absicherung der Hinter­bliebenen im Todesfall. Wie hoch diese sein sollte, ist deshalb zunächst abhängig vom ver­sicherten Risiko. Die Berechnung der benötigten Rente bei Invalidität richtet sich danach, welche Leistungen Sie im Falle einer dauerhaften Erwerbsunfähigkeit von anderer Stelle erhalten würden. Die private Rente sollte diesen Betrag so ergänzen, dass Sie mindestens 80 Prozent Ihres bisherigen Einkommens erreichen, idealerweise sogar 100 Prozent.

In einer Todesfallversicherung ist die Wahl der Versicherungssumme davon abhängig, welcher Betrag damit ausgeglichen werden soll. Sind Sie in Ihrer Familie der einzige Verdiener, sollte die Summe höher ausfallen als in Familien, in denen beide Elternteile für das Ein­kommen sorgen. Auch die Anzahl der Kinder hat natürlich Einfluss auf die gewählte Summe. Als Faustregel gilt, dass die Versicherungs­summe mindestens drei Jahre Ihres Einkommens ersetzen sollte, bei höherem Bedarf sollten es vier oder fünf Jahre sein. So haben die Hinterbliebenen zunächst finanziellen Spielraum und gleichzeitig genügend Zeit, das weggefallene Einkommen langfristig zu ersetzen.

Variante: Abnehmende Versicherungssumme

Neben der Versicherungssumme, die über die ganze Laufzeit gleich bleibt, bieten viele Versicherer vor allem bei Todesfallversicherungen auch die Möglichkeit einer abnehmenden Versicherungs­summe, der auszuzahlende Betrag wird also mit zunehmender Laufzeit geringer. Dies hat vor allem den Vorteil, dass die Prämien für die Versicherung niedriger ausfallen als bei einer gleichbleibenden Summe.

Diese Variante eignet sich vor allem, wenn die Lebensversicherung bestimmte kostenintensive Lebensereignisse absichern soll, wie zum Beispiel die Zahlung einer Hypothek oder die Kosten für die Ausbildung der Kinder. Sie können die Summe dann so wählen, dass sie nach dem Datum dieser Ereignisse niedriger wird, da sie dann nicht mehr in gleichem Masse benötigt wird.

Unser Fazit

Wie hoch die Versicherungssumme einer Lebensversicherung ausfällt, ist in erster Linie von Ihren individuellen Bedürfnissen abhängig – möglich sind kleinere Summen ebenso wie grosse Beträge. Je mehr Sie bereit sind, für die Versicherung zu zahlen, desto höher fällt die Summe am Ende aus. Wichtig ist vor allem, den eigenen Bedarf vor dem Abschluss der Versicherung genau zu berechnen und möglichst realistisch einzuschätzen.

Unterstützung erhalten Sie dabei in unserer Beratung oder in Form unseres individuellen Vergleichs der Lebensversicherungen. Dieser informiert Sie in übersichtlicher Form darüber, welche Ver­sicherungs­möglichkeiten für Sie infrage kommen und welche Versicherungssumme Sie in den verschiedenen Verträgen erwarten können. Optimieren Sie Ihre Vorsorge noch heute und fordern Sie jetzt Ihren persönlichen Ver­gleich der Lebens­versicherungen an!


Lebensversicherungen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle führenden Lebensversicherungen der Schweiz.

Lebens­versicherungen vergleichen

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag

www.handelszeitung.ch – Lebensversicherungen: Die 7 wichtigsten Tipps

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Wie lange dauert die Auszahlung einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Wie sinnvoll ist eine private Renten­versicherung?

Mehr erfahren

Was müssen Familien bei der Altersvorsorge beachten?

Mehr erfahren

Wann wird eine Lebens­versicherung ausgezahlt?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die Altersvorsorge für Selbstständige in der Schweiz?

Mehr erfahren

Lebensversicherung & Steuern: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Was muss ich als Frau bei der Altersvorsorge beachten?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die Überschuss­beteiligung bei einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Vergleich der Lebens­versicherungen: AXA, Generali oder doch Helvetia?

Mehr erfahren

Wie funktioniert eine Lebens­versicherung in Säule 3a?

Mehr erfahren

Was ist eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Welche Versicherungen gegen Erwerbs­ausfall gibt es?

Mehr erfahren

Wie kann ich Erwerbsunfähigkeit versichern?

Mehr erfahren

Welche Ver­sicherung bietet Schutz bei Invalidität?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die Erwerbs­unfähigkeits­rente in der Schweiz?

Mehr erfahren

Erwerbsunfähigkeits­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Gibt es eine Erwerbs­unfähigkeits­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Was kostet eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist der Unterschied zwischen Erwerbs­unfähigkeit und Arbeits­unfähigkeit?

Mehr erfahren

Wie hoch sollte die Versicherungs­summe einer Risiko­lebens­versicherung sein?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Kann ich eine Risiko­lebens­versicherung kündigen?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherung & Steuern: Das sollten Sie beachten

Mehr erfahren

Kann ich meine Altersvorsorge von der Steuer ab­setzen?

Mehr erfahren

Was ist ein Vorsorgeplan?

Mehr erfahren

Wann sollte man mit der Alters­vorsorge beginnen?

Mehr erfahren

Gibt es eine Risikolebens­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die private Altersvorsorge in der Schweiz?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Test: Diese Anbieter schneiden im Vergleich am besten ab

Mehr erfahren

Was kostet eine Risikolebens­versicherung?

Mehr erfahren

Säule 3a und 3b: Hier liegt der Unterschied

Mehr erfahren

Wann zahlt die Risikolebens­versicherung und wann zahlt sie nicht?

Mehr erfahren

Wann kann ich die 3.Säule beziehen?

Mehr erfahren

Wie wird die Leibrente berechnet?

Mehr erfahren

Wer kann in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Todesfall­versicherung?

Mehr erfahren

Bis wann kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Wie viel kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Risikoversicherung?

Mehr erfahren

3. Säule: Wie hoch sind die Steuern?

Mehr erfahren

Welche Alters­vorsorge ist sinn­voll?

Mehr erfahren

Leibrente versteuern: So gelingt die Steuererklärung

Mehr erfahren

Vorsorgeberatung: Warum sie sich immer lohnt

Mehr erfahren

Kauf und Verkauf auf Leibrenten­basis: Ein Leitfaden

Mehr erfahren

Was sind Vorsorge­lücken und wie kann ich sie vermeiden?

Mehr erfahren

Leibrente für Immobilien: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Vorsorgen: So geht`s richtig

Mehr erfahren

Lohnt sich eine Leibrente?

Mehr erfahren

Warum sollte man privat vorsorgen?

Mehr erfahren

So funktioniert die Leibrente in der Schweiz

Mehr erfahren

Mit der 3.Säule vorsorgen und Steuern sparen: So geht`s

Mehr erfahren

In Säule 3a einzahlen: Der ultimative Guide

Mehr erfahren

Was ist Säule 3b?

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a? Die 5 wichtigsten Tipps

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die 3.Säule?

Mehr erfahren

Auszahlung der Lebens­versicherung: So geht`s

Mehr erfahren

Welche Form der Lebens­versicherung ist die richtige für mich?

Mehr erfahren

So finden Sie die beste Lebens­versicherung

Mehr erfahren

Was kostet eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Wann ist eine Lebens­versicherung sinnvoll?

Mehr erfahren

Wie wird die Auszahlung der Säule 3a besteuert?

Mehr erfahren

Bezug der Säule 3a: So funktioniert's

Mehr erfahren

So viel Steuern können Sie mit der Säule 3a sparen

Mehr erfahren

So hoch ist der Maximal­betrag der Säule 3a 2021

Mehr erfahren

☂️ Schäden durch Unwetter: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

Muss ich meine Drohne in der Schweiz versichern?

Mehr erfahren

Wer benötigt eine private Unfall­versicherung?

Mehr erfahren

Lohnt es sich, Ski und Snowboard zu versichern?

Mehr erfahren

Schäden durch Feuerwerk an Silvester: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

Haushalts­hilfe nach Unfall: Wer trägt die Kosten?

Mehr erfahren

Die Leistungen der obligatorischen Grund­versicherung

Mehr erfahren

Wer bezahlt die Haushalts­hilfe nach einem Spital­­aufenthalt?

Mehr erfahren

Benötige ich eine Unfallversicherung?

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers