Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Was ist ein Vorsorgeplan?

06. Aug 2021 Sparen, Vorsorge

Bei der privaten Altersvorsorge spielt der sogenannte Vorsorgeplan eine wichtige Rolle. Dabei geht es vor allem darum, den Lebens­standard im Alter durch eine geplante und berechenbare Vorsorgestrategie zu sichern und einem Plan zu folgen, der auch mögliche Unwägbarkeiten berücksichtigt. Auch die Ab­sicherung der Familie spielt in einem Vorsorgeplan eine wichtige Rolle.

Wir haben für Sie zusammen­gefasst, warum ein Vorsorgeplan für die meisten Schweizerinnen und Schweizer ein wichtiger Baustein in der Alters­vorsorge ist und was dieser beinhalten sollte.

Auf der Suche nach Ihrer passenden privaten Altersvorsorge?

Jetzt den grossen Vergleich der Vorsorgeprodukte 2021 gratis anfordern


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ (z.B. 01.06.1975) eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

Vorsorgeplan: Versicherungslösung für das Alter

Der Vorsorgeplan wird auch oft Versicherungsplan genannt, da er in den meisten Fällen aus einer Lebensversicherung besteht, die das Einkommen im Alter sichern und gleichzeitig gegen Risiken absichern soll. Möglich sind ver­schiedene Arten der Lebens­versicherung in Säule 3a und Säule 3b, mit denen Sie Kapital bilden und bestimmte Risiken versichern können.

Langfristige Planung durch den Vorsorgeplan

Ein Vorsorgeplan ermöglicht Ihnen eine langfristige Planung, bei der Sie bereits zu Beginn wissen, wie viel Geld Ihnen nach Ablauf des Plans zur Verfügung stehen wird. In Lebensversicherungen ist eine gewisse Rendite immer garantiert, sodass Sie beim Abschluss kein finanzielles Risiko eingehen. Durch geschickte Planung und Be­rechnung können Sie so bereits in jungen Jahren Ihre Alters­vorsorge auf sichere Beine stellen und müssen sich keine Sorgen um eventuelle Verluste oder eine Versorgungslücke im Alter machen.

Lebensversicherung für Risiken und Kapitalbildung

Eine Lebensversicherung gehört zu den am häufigsten ab­geschlossenen Versicherungen zur privaten Alters­vorsorge. Die meisten Produkte kombinieren die Absicherung gegen Risiken wie Todesfall und Erwerbsunfähigkeit mit einem kapitalbildenden Anteil. Dabei fliesst ein vorher festgelegter Anteil Ihrer Beiträge in die Kapitalbildung, der andere Teil wird genutzt, um Sie gegen Risiken abzusichern.

Absicherung gegen Risiken

Möglich ist eine Absicherung für Erwerbsunfähigkeit und für den Todesfall der versicherten Person. Die versicherten Risiken können Sie bei vielen Anbietern selbst wählen und beispielsweise nur den Todesfall versichern. Tritt das versicherte Risiko ein, wird ein vorher vereinbarter Betrag ausgezahlt.

Im Todesfall geschieht dies meist durch eine einmalige Auszahlung an die Hinterbliebenen, bei Erwerbs­unfähigkeit wird dem Versicherten eine lebenslange Rente ausgezahlt. Je nach Grad der Erwerbs­unfähigkeit wird die volle vereinbarte Summe oder nur ein Teil davon ausgezahlt, da bei einer teilweisen Erwerbsunfähigkeit davon auszugehen ist, dass die versicherte Person zumindest einen Teil ihres Lebensunterhalts selbst bestreiten kann.

Hier erfahren Sie mehr über die Versicherung gegen Erwerbsunfähigkeit.

Kapitalbildung in der Lebensversicherung

Die Kapitalbildung in der Lebens­versicherung erfolgt über einen vorher festgelegten Plan. Sie erhalten auf Ihre Beiträge einen garantierten Mindestzins, dazu kommt die sogenannte Über­schussbeteiligung: Je nach Situation am Finanzmarkt und Bilanz der Versicherung wird Ihnen eine zusätzliche Rendite ausgezahlt. Wer mit dem garantierten Zins nicht zufrieden ist, kann auch eine fondsgebundene Lebens­versicherung wählen, deren Wert dann stärker vom Aktienmarkt abhängig ist. Damit lässt sich die Rendite vergrößern, allerdings steigt auch das Risiko für Verluste.

Vorsorgeplan ohne Risikoabsicherung

Als Vorsorgeplan ist auch eine reine Sparversicherung möglich, also eine Lebensversicherung, die aus­schliesslich der Bildung von Kapital dient. Viele Anleger wählen diese Variante als Alternative zum klassischen Sparkonto, da diese in der aktuellen Zeit durch den garantierten Mindestzins eine höhere Rendite versprechen. Die Vorgehensweise ähnelt dem traditionellen Sparkonto: Sie zahlen in vorher festgelegten Zeit­abständen einen bestimmten Betrag ein und erhalten nach Ablauf der Versicherung das gebildete Kapital inklusive Zinsen und eventueller Überschussbeteiligung. In Säule 3a erfolgt die Auszahlung durch die gesetzlichen Vorgaben immer auf einmal, in Säule 3b ist auch eine Aufteilung der Aus­zahlung möglich, etwa in Form einer jährlichen Rente.

Vorsorgeplan zur Absicherung des Nachwuchses

Bei vielen Versicherungen können Sie auch für Ihre Kinder einen Vorsorgeplan abschliessen. Die erwachsene Person gilt dann als mitversichert, sodass auch Kinder unter 18 Jahren einen solchen Plan abschliessen können. Bei Erwerbs­unfähigkeit oder Tod des mit­versicherten Erwachsenen läuft die Versicherung weiter, sodass das Sparziel auch unter schwierigen Umständen erreicht werden kann und Ihre Kinder in der Zukunft über eine Absicherung verfügen.

Unser Fazit

Mit einem Vorsorgeplan können Sie schon zu einem frühen Zeitpunkt Ihre private Altersvorsorge sichern und eventuelle Lücken in der Vorsorge schliessen. Auch für die Absicherung Ihrer Familie ist ein guter Vorsorgeplan ein wichtiger Bestandteil.

Bei der Auswahl der passenden Versicherungslösung sollten Sie zunächst Ihre eigenen Bedürfnisse ermitteln und sich dann für einen Vorsorgeplan entscheiden, der gut zu Ihrer Lebensplanung passt. Dabei helfen kann Ihnen unser individueller Vergleich der verschiedenen Vorsorgelösungen. Hier bekommen Sie alle wichtigen Informationen zu den Produkten, für die Sie sich interessieren. Sichern Sie sich und Ihre Familie bestmöglich ab und fordern Sie noch heute Ihren persönlichen Vergleich an!


Lebensversicherungen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle führenden Lebensversicherungen der Schweiz.

Lebens­versicherungen vergleichen

Weitere Links und Quellen zu diesem Beitrag
www.nzz.ch – In die Säule 3a einzahlen oder sich in die Pensionskasse einkaufen

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Wie funktioniert die Erwerbs­unfähigkeits­rente in der Schweiz?

Mehr erfahren

Erwerbsunfähigkeits­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Gibt es eine Erwerbs­unfähigkeits­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Was kostet eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist der Unterschied zwischen Erwerbs­unfähigkeit und Arbeits­unfähigkeit?

Mehr erfahren

Wie hoch sollte die Versicherungs­summe einer Risiko­lebens­versicherung sein?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Vergleich: Welche ist die beste?

Mehr erfahren

Kann ich eine Risiko­lebens­versicherung kündigen?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherung & Steuern: Das sollten Sie beachten

Mehr erfahren

Kann ich meine Altersvorsorge von der Steuer ab­setzen?

Mehr erfahren

Wann sollte man mit der Alters­vorsorge beginnen?

Mehr erfahren

Gibt es eine Risikolebens­versicherung ohne Gesundheits­fragen?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die private Altersvorsorge in der Schweiz?

Mehr erfahren

Risikolebens­versicherungen im Test: Diese Anbieter schneiden im Vergleich am besten ab

Mehr erfahren

Was kostet eine Risikolebens­versicherung?

Mehr erfahren

Säule 3a und 3b: Hier liegt der Unterschied

Mehr erfahren

Wann zahlt die Risikolebens­versicherung und wann zahlt sie nicht?

Mehr erfahren

Wann kann ich die 3.Säule beziehen?

Mehr erfahren

Wie wird die Leibrente berechnet?

Mehr erfahren

Wer kann in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Todesfall­versicherung?

Mehr erfahren

Bis wann kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Erwerbsunfähigkeits­versicherung?

Mehr erfahren

Wie viel kann ich in die 3.Säule einzahlen?

Mehr erfahren

Was ist eine Risikoversicherung?

Mehr erfahren

3. Säule: Wie hoch sind die Steuern?

Mehr erfahren

Welche Alters­vorsorge ist sinn­voll?

Mehr erfahren

Leibrente versteuern: So gelingt die Steuererklärung

Mehr erfahren

Vorsorgeberatung: Warum sie sich immer lohnt

Mehr erfahren

Kauf und Verkauf auf Leibrenten­basis: Ein Leitfaden

Mehr erfahren

Was sind Vorsorge­lücken und wie kann ich sie vermeiden?

Mehr erfahren

Leibrente für Immobilien: Die wichtigsten Fakten

Mehr erfahren

Vorsorgen: So geht`s richtig

Mehr erfahren

Lohnt sich eine Leibrente?

Mehr erfahren

Warum sollte man privat vorsorgen?

Mehr erfahren

So funktioniert die Leibrente in der Schweiz

Mehr erfahren

Mit der 3.Säule vorsorgen und Steuern sparen: So geht`s

Mehr erfahren

In Säule 3a einzahlen: Der ultimative Guide

Mehr erfahren

Was ist Säule 3b?

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a? Die 5 wichtigsten Tipps

Mehr erfahren

Was ist Säule 3a?

Mehr erfahren

Wie funktioniert die 3.Säule?

Mehr erfahren

Auszahlung der Lebens­versicherung: So geht`s

Mehr erfahren

Welche Form der Lebens­versicherung ist die richtige für mich?

Mehr erfahren

So finden Sie die beste Lebens­versicherung

Mehr erfahren

Was kostet eine Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Wann ist eine Lebens­versicherung sinnvoll?

Mehr erfahren

Wie wird die Auszahlung der Säule 3a besteuert?

Mehr erfahren

Bezug der Säule 3a: So funktioniert's

Mehr erfahren

So viel Steuern können Sie mit der Säule 3a sparen

Mehr erfahren

So hoch ist der Maximal­betrag der Säule 3a 2021

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers