Schweizer Versicherer
im Vergleich
Wohnen >
Steuer >
071 983 38 - 58
Werktags | 9-12 & 14-17 Uhr
VS Logo: √úber uns √úber uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Worauf Sie beim Krankenkassenvergleich achten sollten

05. Oct 2020 Krankenkassenvergleich, Sparen

Gr√ľnde f√ľr einen Krankenkassenwechsel gibt es viele: Die Pr√§mie steigt, man z√ľgelt in einen anderen Kanton oder ist an einem Modell interessiert, den der bisherige Versicherer nicht anbietet. Um in diesen und anderen F√§llen ein passendes neues Angebot zu finden, lohnt sich ein Krankenkassenvergleich. Was Sie dabei beachten sollten, hat Versicherung-Schweiz hier f√ľr Sie zusammengefasst.

Diese Faktoren sollten Sie bei der Wahl der Krankenkasse beachten

1. Höhe der Franchise

Einige Versicherer werben mit besonders niedrigen Pr√§mien, bei genauerem Hinsehen stellt man allerdings fest, dass der beworbene Betrag nur f√ľr Vertr√§ge mit der h√∂chstm√∂glichen Franchise von 2¬ī500 Franken angeboten wird. Entscheiden Sie deshalb am besten vor dem Vergleich, welche Franchise-Stufe Sie w√§hlen m√∂chten. Angeboten werden f√ľr Erwachsene meist diese Franchise-Stufen: 300, 500, 1¬ī000, 1¬ī500, 2¬ī000 oder 2¬ī500 Franken j√§hrlich, wobei die Versicherungen nicht verpflichtet sind, alle m√∂glichen Stufen anzubieten. Um herauszufinden, welche Franchise am besten zu Ihnen passt, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

Haben Sie sich f√ľr eine Franchise-Stufe entschieden, k√∂nnen Sie diese beim Vergleich miteinbeziehen und Ihre Auswahl dadurch eingrenzen. Mehr zum Thema Franchise und Selbstbehalt sowie hilfreiche Rechenbeispiele finden Sie hier.

Bis zu 3¬ī857 Franken pro Jahr sparen - dank der passenden Krankenversicherung!

Jetzt grossen Vergleich der Schweizer Krankenkassen 2021 gratis anfordern

Was ist Ihnen bei Ihrer Versicherung besonders wichtig?


Kontaktdaten

Bitte Vorname angeben!
Bitte Nachname angeben!
Bitte g√ľltige Telefonnummer angeben!
Bitte Email Adresse angeben!
Bitte Strasse / Nr angeben!
Bitte Postleitzahl angeben!
Bitte Wohnort angeben!
Bitte Nachricht eingeben!

Mit dem Abschicken des Formulars akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und bestätigen diese gelesen zu haben. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

2. Versicherungsmodell

Auch das gew√§hlte Versicherungsmodell hat Einfluss auf die H√∂he der Pr√§mie. Die meisten Versicherer bieten neben Standard-Tarifen Hausarzt-, HMO- und Telemedizinmodelle an. Ein Wechsel in einen solchen Tarif kann die Pr√§mie um einige Franken senken. Auch hier sollten Sie sich vor dem Vergleich √ľberlegen, welches Modell am besten zu Ihnen passt. Zwar √§hneln sich die Tarifmodelle einiger Versicherer, aber nicht alle haben jede Tarifvariante im Angebot. Sind Sie sich schon vorher im Klaren dar√ľber, welches Versicherungsmodell Sie w√§hlen m√∂chten, k√∂nnen Sie auf dieser Grundlage alle Versicherungen ausschliessen, die ein solches Modell nicht anbieten.

Arztbindung √ľberpr√ľfen

Tarife mit Arztbindung sind prinzipiell nicht verkehrt, sollten aber vor Abschluss genauer √ľberpr√ľft werden ‚Äď zumindest, wenn man schon lange den selben Hausarzt besucht und diesen auch nicht wechseln m√∂chte. Zwar sind die meisten Haus√§rzte von vielen Versicherungen anerkannt, wer auf Nummer sicher gehen will, sollte aber dennoch vorher nachfragen, ob der eigene Hausarzt von der gew√ľnschten Versicherung anerkannt wird. Auch beim Wechsel in ein HMO-Modell sollten Sie sich dar√ľber im Klaren sein, dass Ihr Hausarzt mitunter nicht mehr der erste Ansprechpartner sein wird.

3. Rabattmöglichkeiten

So manch Versicherter zahlt seit Jahren zu viel f√ľr seine Versicherung, obwohl er Anspruch auf den ein oder anderen Rabatt h√§tte. Je nach Versicherung gibt es verschiedene M√∂glichkeiten, bei der monatlichen Pr√§mie zu sparen:

Rabatte f√ľr junge Menschen

Verpflichtend ist eine verg√ľnstigte Pr√§mie in der Schweiz zwar f√ľr Kinder bis zur Vollj√§hrigkeit, nicht aber f√ľr junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren. Hier haben die Versicherer selbst die Wahl, ob sie eine Verg√ľnstigung anbieten. Bietet die eigene Krankenkasse einen solchen Rabatt nicht an, k√∂nnte sich ein Wechsel zu einem anderen Anbieter lohnen.

Rabatte f√ľr mehrere Versicherungen

Haben Sie bei Ihrem bisherigen Anbieter auch eine Zusatzversicherung oder eine Versicherung aus einem anderen Bereich abgeschlossen, kann Ihr Versicherer Ihnen m√∂glicherweise einen Rabatt anbieten. Erkundigen Sie sich unbedingt vor dem Wechsel bei Ihrer alten Versicherung, ob dieser Ihnen einen zus√§tzlichen Rabatt gew√§hrt. Vielleicht denken Sie auch schon l√§nger √ľber den Abschluss einer Zusatzversicherung nach ‚Äď auch hier lohnt sich eine Nachfrage beim bisherigen Anbieter, der Ihnen vielleicht ein besonders g√ľnstiges Angebot machen kann.

Rabatte f√ľr Haushaltsmitglieder

Bei vielen Anbietern k√∂nnen Sie sparen, wenn neben Ihnen noch weitere Mitglieder des Haushalts dort versichert sind. Besonders g√ľnstig wird es f√ľr kinderreiche Familien: Fast alle Versicherungen bieten Rabatte ab dem zweiten versicherten Kind, ab dem dritten wird es dann noch einmal g√ľnstiger. Sind Sie bisher bei einer anderen Versicherung als der Rest Ihres Haushalts, sollten Sie einmal nachfragen, welches Angebot die Versicherung Ihres Partners oder Ihrer Kinder Ihnen machen kann.

Fazit & Empfehlung

Auch mit viel Vorwissen ist es oft m√ľhsam und zeitraubend, die Angebote der verschiedenen Versicherer genau zu vergleichen. Diverse Anbieter, verschiedene Tarifmodelle und diverse Wahlm√∂glichkeiten erschweren die Auswahl und machen die Orientierung schwer.

Möchten Sie sich diese Arbeit ersparen, sollten Sie unsere unabhängigen Berater kontaktieren: Sie kennen den Markt genau und finden im Gespräch mit Ihnen heraus, welche Faktoren bei Ihrer Krankenversicherung besonders wichtig sind. Fordern Sie dazu einfach unseren grossen Vergleich der Schweizer Krankenkassen 2021 an!


Krankenkassen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach die Prämien aller Schweizer Krankenkassen und ermitteln Sie Ihr Einsparpotenzial.

Krankenkassen vergleichen

√Ąhnliche Beitr√§ge aus unserem Ratgeber

Grund­versicherung wechseln: So geht’s

Mehr erfahren

Abredeversicherung: Was ist es und wer braucht es?

Mehr erfahren

Welche Kranken¬≠kasse ist 2021 die g√ľnstigste?

Mehr erfahren

Kosmetische Operationen: Was zahlt die Kranken­kasse?

Mehr erfahren

Selbstbehalt: Welche Kosten nach Erreichen der Franchise anfallen

Mehr erfahren

Krankenkassen­pr√§mien 2021: In diesen Kantonen sinken die Pr√§mien

Mehr erfahren

Krankenkasse wechseln: Diese Termine & Fristen sollten Sie kennen

Mehr erfahren

Die 10 besten Krankenkassen der Schweiz

Mehr erfahren

Karenzfrist: Warum hat meine Ver­sicherung eine Warte­zeit?

Mehr erfahren

Von der Zusatzversicherung abgelehnt ‚Äď Was nun?

Mehr erfahren

Kranken­kassen­pr√§mien 2020: Pr√§mienanstieg um + 0,2%

Mehr erfahren

Spartipps f√ľr Paare: So werden Ihre Versicherungen g√ľnstiger

Mehr erfahren

19- bis 25-J√§hrige profitieren 2020 von g√ľnstigeren Pr√§mien

Mehr erfahren

Was ist eine Nachversicherungsbestätigung?

Mehr erfahren

K√ľndigung der Kranken¬≠kasse: Noch bis zum 29. November 2019

Mehr erfahren

Kranken¬≠versicherung korrekt k√ľndigen: So geht's

Mehr erfahren

Pr√§mien­verbilligung: Was ist es und f√ľr wen kommt es infrage?

Mehr erfahren

Steigende Kranken­kassen­pr√§mien: Was tun?

Mehr erfahren

Wieso steigt meine Krankenkassenprämie von Jahr zu Jahr?

Mehr erfahren

Bis zu 100 Franken weniger: Junge Erwachsene profitieren 2019 von niedrigeren Prämien

Mehr erfahren

Welche ist die g√ľnstigste Kranken­kasse der Schweiz?

Mehr erfahren

Krankenkasse unter dem Jahr k√ľndigen - Geht das?

Mehr erfahren

Wie werden die Krankenkassen­prämien berechnet?

Mehr erfahren

Krankenkassenpr√§mien 2019: Was sich f√ľr Sie √§ndert

Mehr erfahren

5 Spartipps f√ľr Ihre Grund¬≠versicherung

Mehr erfahren

10 Tipps: So k√∂nnen Sie Ihre Kranken­versicherung optimieren

Mehr erfahren

Wie man Doppelversicherung & √úberversicherung vermeidet

Mehr erfahren

Woran erkennt man eine gute Kranken­kasse?

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers