Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Abredeversicherung: Was ist es und wer braucht es?

13. Nov 2018 Krankenkassenvergleich

Eine Abredeversicherung können Sie abschließen, um den Schutz Ihrer obligatorischen Unfallversicherung um bis zu 6 Monate zu verlängern. Dies kann nötig sein, wenn Sie Ihren aktuellen Job kündigen möchten oder einen längeren unbezahlten Urlaub planen, z.B. eine Sprachreise. Welche Leistungen eine Abredeversicherung genau bietet und was es beim Abschluss zu beachten gilt, hat Versicherung-Schweiz nachfolgend zusammengefasst – so sind Sie auch in einer Übergangsphase bestens abgesichert.

Bestens in Übergangsphasen geschützt, dank der passenden Abredeversicherung.

Jetzt persönliches Angebot der Schweizer Abredeversicherungen 2022 gratis anfordern

Was ist Ihnen bei Ihrer Versicherung besonders wichtig?



Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ (z.B. 01.06.1975) eingeben.
Bitte aktuelle Krankenkasse wählen.
Bitte Personen im Haushalt wählen.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

Welche Leistungen bietet die Abredeversicherung?

Die Abredeversicherung bietet Ihnen die gleichen Leistungen, die Sie auch von Ihrer obligatorischen Unfallversicherung bekommen, allerdings in anderen Situationen. Bei einem Unfall übernimmt die obligatorische Unfallversicherung nämlich nur dann die Kosten, wenn Sie aktuell mindestens 8 Stunden pro Woche arbeiten (bei Lehrern 6 Unterrichtseinheiten zu 45 Minuten). Sobald Sie Ihr Arbeitsverhältnis beenden oder unterbrechen, erlischt der Schutz durch die obligatorische Unfallversicherung nach einer Frist von 31 Tagen.

Dies kann schnell sehr teuer werden, da dann die obligatorische Grundversicherung einspringt. Diese übernimmt aber nur die direkten Heilungskosten, und dies auch nur abzüglich des Selbstbehalts. Weitere Kosten wie z.B. Taggeld oder Lohnfortzahlung bei längerer Arbeitsunfähigkeit werden nicht übernommen.

Mit einer Abredeversicherung schließen Sie diese Versicherungslücke und stellen sicher, dass Sie im Falle eines Unfalls im In- und Ausland weitere 6 Monate lang geschützt sind. Da die Abredeversicherung Teil der obligatorischen Unfallversicherung ist, sind die Leistungen der verschiedenen Versicherer identisch.

Für wen eignet sich eine Abredeversicherung?

Eine Abredeversicherung ist in folgenden Situationen zu empfehlen:

Machen Sie sich Gedanken über Ihren allgemeinen Versicherungsschutz in einer Übergangsphase? Möchten Sie in Erfahrung bringen, ob Sie mit Ihrer derzeitigen Versicherung auch bei Reisen im Ausland optimal abgesichert sind? Unsere Berater werfen gerne einen Blick auf Ihre Police und helfen Ihnen dabei mögliche Versicherungslücken zu schliessen.

Nicht notwendig ist die Abredeversicherung übrigens für Arbeitslose, die Arbeitslosenentschädigung erhalten. Hier ist der Unfallschutz bereits in der Arbeitslosenentschädigung enthalten.

Kosten einer Abredeversicherung

Die Kosten für eine Abredeversicherung belaufen sich, je nach Versicherung, auf 40-45 Franken im Monat.

Bedingungen einer Abredeversicherung

Sie ist keine Zusatzversicherung, sondern eine Erweiterung der obligatorischen Unfallversicherung. Deshalb ist ihr Abschluss an verschiedene Bedingungen geknüpft:

Abredeversicherung abschliessen: Was gibt es zu beachten?

Im Vergleich zu anderen Versicherungen gibt es noch weitere Unterschiede, die Sie beachten sollten:


Abredeversicherung vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach alle Abredeversicherung der Schweiz.

Abredeversicherung vergleichen

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Kann man die Krankenkasse per Email kündigen?

Mehr erfahren

Krankenkasse wechseln: Die Checkliste 2021

Mehr erfahren

Dieser Prämien­rechner zeigt, ob Ihre Kranken­kassen­prämie zum neuen Jahr teurer wird

Mehr erfahren

Kranken­versicherung für Ausland­schweizer: Die 7 Dinge sollten Sie wissen

Mehr erfahren

Wer trägt die Kosten für Ambulanz und Rettungs­einsätze?

Mehr erfahren

Wie schnell erstatten Kranken­kassen die Kosten?

Mehr erfahren

Worauf Sie beim Krankenkassenvergleich achten sollten

Mehr erfahren

Steigende Kranken­kassen­prämien: Was tun?

Mehr erfahren

Wieso steigt meine Krankenkassenprämie von Jahr zu Jahr?

Mehr erfahren

🏆 Die 10 besten Krankenkassen der Schweiz

Mehr erfahren

Krank im Ausland: Was bezahlt die Kranken­versicherung?

Mehr erfahren

Mit der Ambulanz ins Spital: Trägt die Krankenkasse die Transport­kosten?

Mehr erfahren

Wer benötigt eine private Unfall­versicherung?

Mehr erfahren

Reiseversicherung: Wer bezahlt bei Flugverspätung oder -annullierung?

Mehr erfahren

Krankenkasse unter dem Jahr kündigen - Geht das?

Mehr erfahren

Spartipps für Paare: So werden Ihre Versicherungen günstiger

Mehr erfahren

⏰ Karenzfrist: Warum hat meine Ver­sicherung eine Warte­zeit?

Mehr erfahren

Haushalts­hilfe nach Unfall: Wer trägt die Kosten?

Mehr erfahren

Welche ist die günstigste Kranken­kasse der Schweiz?

Mehr erfahren

Bezahlt die Versicherung, wenn das Reise­gepäck verloren geht?

Mehr erfahren

Wie ist der Auslandsversicherungschutz der Grundversicherung?

Mehr erfahren

Ferien- & Reiseversicherung: Welche Versicherung ist im Ausland die richtige?

Mehr erfahren

Krank im Ausland: Wann greift welche Versicherung?

Mehr erfahren

Von der Zusatzversicherung abgelehnt – Was nun?

Mehr erfahren

Kosmetische Operationen: Was zahlt die Kranken­kasse?

Mehr erfahren

Benötige ich eine Unfallversicherung?

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers