Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Wie funktioniert eine Lebens­versicherung im Todesfall?

06. Jun 2022 Familie und Kinder, Sparen
Jetzt Lebens­versicherungen vergleichen
Unabhängiger Vergleich
Von Experten kuratiert
100% kostenfrei
Lebensversicherung finden
Unabhängiger Vergleich
Von Experten kuratiert
100% kostenfrei

Lebensversicherungen können verschiedenen Zwecken dienen, je nach Art der Versicherung. Zu den häufigsten Gründen gehört die Absicherung von Familie und Geschäftspartnern, wenn die versicherte Person verstirbt. Doch nur wenige wissen, was genau passiert und welche Summe ausgezahlt wird, wenn der Todesfall tatsächlich eintritt. Auch bei kapitalbildenden Versicherungen ist nicht immer klar, was passiert, wenn der Versicherungs­nehmer während der Laufzeit verstirbt.

Hier lesen Sie, was mit Ihrer Lebensversicherung passiert, wenn Sie versterben, und welche Unterschiede es dabei bei den einzelnen Versicherungsformen gibt.

Finden Sie jetzt die Lebens­versicherung, die wirklich zu Ihnen passt.

Jetzt persönliches Angebot der Schweizer Lebens­versicherungen 2022 gratis anfordern


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ (z.B. 01.06.1975) eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen bestätigen.
SSL-Logo

Todesfall in der Risikoversicherung: Auszahlung der Versicherungs­summe

Der Todesfall gehört zu den grössten Risiken, die man mit einer Lebens­versicherung abdecken kann. Dementsprechend bekommen Ihre Hinterbliebenen über die gesamte Laufzeit der Police die vorher vereinbarte Summe von der Versicherung ausgezahlt, denn mit dem Tod der versicherten Person tritt der Versicherungsfall ein. Reine Risikoversicherungen zählen meistens zu Säule 3b der privaten Vorsorge, deshalb unterliegen Sie keinen besonderen Beschränkungen. Das hat den Vorteil, dass Sie die begünstigten Personen bei Abschluss des Vertrags ohne Einschränkungen bestimmen und diese auch zu einem späteren Zeitpunkt ändern können. So können Sie nicht nur Ihre Familie, sondern auch Lebenspartner, mit denen Sie im Konkubinat leben, oder Geschäftspartner absichern.


Tipp
Abnehmende Versicherungssumme für zeitlich begrenzte Risiken

Im Vergleich günstiger als Risikoversicherungen mit gleichbleibender Auszahlungssumme sind Tarife mit einer abnehmenden Summe: Je länger die Versicherung läuft, desto niedriger ist die Summe der Auszahlung. Dies wirkt zunächst nachteilig, ist aber sinnvoll, wenn Sie nur bestimmte Fälle absichern wollen, etwa die Ausbildungskosten Ihrer Kinder oder die Zahlung einer Hypothek. Auch für die Absicherung eines Unternehmens in den ersten Jahren ist ein solcher Tarif gut geeignet.

Private Altersvorsorge: Auszahlung des Rückkaufswerts

In einer Lebensversicherung, die nur der privaten Vorsorge dient, ist der Todesfall kein versichertes Risiko. Das bedeutet aber nicht, dass Ihre Erben leer ausgehen. Versterben Sie, während Ihre kapital­bildende Lebens­versicherung noch läuft, zahlt die Versicherung den Rückkaufswert der Versicherung aus, also den Betrag, den Sie sonst bei einer Kündigung der Versicherung erhalten würden. Allerdings ist es nicht möglich, die begünstigten Personen zu Lebzeiten festzulegen. Stattdessen fliesst der Betrag in die Erbmasse und steht denjenigen Personen zu, denen auch Ihr restliches Erbe zusteht.


Gut zu wissen
Anspruch auf Auszahlung gilt auch beim Ausschlagen des Erbes

Sind Sie gesetzlicher Erbe, haben das Erbe aber wegen Schulden der verstorbenen Person ausgeschlagen, gilt dies nicht für die Lebensversicherung. Auch, wenn Sie das Erbe ausgeschlagen haben, haben Sie Anspruch auf den Erhalt der Versicherungs­summe und müssen diese nicht zur Tilgung der Schulden des Verstorbenen nutzen.

Finden Sie jetzt Ihre Lebens­versicherung Lebensversicherung finden

Gemischte Lebensversicherung: Auszahlung von Todesfallsumme und Rückkaufswert

Lebensversicherungen für die private Vorsorge sind in den meisten Fällen gemischte Lebens­versicherungen. Das heisst, sie bestehen zu einem Teil aus Kapital­bildung, zu einem zweiten Teil aus der Absicherung von Risiken. Versterben Sie während der Laufzeit der Versicherung, kommen deshalb auch beide Regelungen zum Tragen: Der kapitalbildende Anteil wird in Form des Rückkaufswerts ausgezahlt und wird Teil der Erbmasse, die Versicherungssumme aus dem Risikoanteil erhalten die festgelegten begünstigten Personen.

Allerdings gibt es bei der Auszahlung des Risikoanteils mitunter Einschränkungen bei der Personenauswahl, abhängig davon, in welcher Säule Sie die Lebens­versicherung abgeschlossen haben. Während Sie in Säule 3b nämlich die begünstigten Personen frei wählen können, ist der Personenkreis in Säule 3a auf ihre nächsten Angehörigen beschränkt, also auf Kinder, Eltern und Geschwister sowie Ehepartner und Partner in eingetragenen Lebensgemeinschaften. Ebenfalls möglich ist die Eintragung eines im Konkubinat lebenden Partners, aber nur, wenn die Verbindung mindestens fünf Jahre besteht und Kinder vorhanden sind. Andernfalls können sich Paare im Konkubinat nur dann gegenseitig begünstigen, wenn diese weder Kinder haben noch verheiratet sind.

Unser Fazit

Auch wenn sich niemand gern mit dem eigenen Tod auseinandersetzt, sollte man dennoch sicherstellen, dass dieser die Hinterbliebenen nicht in eine finanzielle Notlage versetzt und diese durch eine gute Vorsorge in jedem Fall abgesichert sind. eine gute Möglichkeit dafür ist die Vorsorge über eine Lebensversicherung. Ob und in welcher Form eine Lebensversicherung für Sie die richtige Wahl ist, ist natürlich von verschiedenen individuellen Faktoren abhängig. So entscheiden sich zum Beispiel Familien mit kleinen Kindern häufig für eine Risikoversicherung, da diese das Familienbudget nicht allzu stark belastet und dennoch eine hohe Sicherheit für Notfälle bietet.

Wichtig ist, sich zunächst in Ruhe darüber klar zu werden, was und wen man absichern möchte und in welchem Umfang dies nötig ist. Im Anschluss können Sie die verschiedenen Möglichkeiten miteinander vergleichen und die Lösung wählen, die am besten zu Ihren Ansprüchen passt.

Jetzt Lebens­versicherungen vergleichen
Unabhängiger Vergleich
Von Experten kuratiert
100% kostenfrei
Lebensversicherung finden
Unabhängiger Vergleich
Von Experten kuratiert
100% kostenfrei

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Vergleich der Todesfall­versicherungen: AXA, Mobiliar oder doch Raiffeisen?

Mehr erfahren

Brauche ich eine Handy­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist die beste Versicherung für meine Drohne?

Mehr erfahren

Welche Rechtsschutz­versicherung bietet Unter­stützung im Mietrecht?

Mehr erfahren

Welche Versicherung braucht man für eine Drohne?

Mehr erfahren

Rechtsschutz – mit oder ohne Selbst­beteiligung?

Mehr erfahren

Was kostet eine Cyber-Versicherung?

Mehr erfahren

Ist eine Lebens­versicherung für Kinder sinnvoll?

Mehr erfahren

Ist eine Cyber-Versicherung sinnvoll?

Mehr erfahren

Was passiert mit einer Lebens­versicherung im Erlebens­fall?

Mehr erfahren

Wofür brauche ich eine Cyber-Versicherung?

Mehr erfahren

Wann zahlt die Rechtsschutz­versicherung und wann zahlt sie nicht?

Mehr erfahren

Was kostet eine Ver­sicherung für mein E-Bike?

Mehr erfahren

Rechtsschutz­versicherungen im Test: Diese Anbieter schneiden am besten ab

Mehr erfahren

Wie kann ich mein E-Bike am besten versichern?

Mehr erfahren

Lebens­versicherung verkaufen: Geht das in der Schweiz?

Mehr erfahren

Was ist der Rückkaufswert einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Kann ich meine Lebens­versicherung kündigen?

Mehr erfahren

Wie hoch sind die Steuern bei Aus­zahlung einer Lebens­versicherung?

Mehr erfahren

Kann ich die Rechts­schutz­versicherung von der Steuer absetzen?

Mehr erfahren

Was kostet eine Rechts­schutz­versicherung?

Mehr erfahren

Was kostet ein Anwalt in der Schweiz?

Mehr erfahren

Wer braucht eine Rechtsschutz­versicherung?

Mehr erfahren

Was ist eine Rechtsschutz­versicherung?

Mehr erfahren

☂️ Schäden durch Unwetter: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

Lohnt sich eine Miet­kautions­versicherung?

Mehr erfahren

Lohnt es sich, Ski und Snowboard zu versichern?

Mehr erfahren

Schäden durch Feuerwerk an Silvester: Was bezahlt die Versicherung?

Mehr erfahren

🔨 Reparatur in der Miet­wohnung: Wer trägt die Kosten?

Mehr erfahren

Rechtsschutz­versicherung: Diese 7 Tipps sollten Sie kennen

Mehr erfahren