Wohnen >
Steuer >
VS Logo: Über uns Über uns
Ihr neutraler Vergleich
Kontakt
Wir helfen Ihnen gerne!

Wieso steigt meine Krankenkassenprämie von Jahr zu Jahr?

24. Aug 2020 Krankenkassenvergleich

Die Prämien für die Grundversicherung verändern sich in der Schweiz jährlich, die durchschnittliche Steigerung liegt seit dem Inkrafttreten der obligatorischen Versicherung bei 3,8 Prozent pro Jahr. Dies liegt vor allem an den steigenden Kosten im Gesundheitswesen sowie dem ebenfalls steigenden Durchschnittsalter der Schweizer Bevölkerung.

Die individuelle Entwicklung der Prämien ist aber höchst unterschiedlich, so kommen manche Versicherte mit Beginn des neuen Jahres ohne Preissteigerung oder sogar günstiger weg, während andere mit Preissteigerungen bis zu 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr rechnen müssen. Steigt die eigene Prämie jedes Jahr, kann dies unterschiedliche Gründe haben.

Keine Lust sich über steigende Prämien zu ärgern? Werden Sie jetzt aktiv!

Jetzt persönliches Angebot der Schweizer Krankenkassen 2021 gratis anfordern

Was ist Ihnen bei Ihrer Versicherung besonders wichtig?


Bitte Vorname eingeben.
Bitte Nachname eingeben.
Bitte Geburtsjahr wählen.
Bitte gültige Telefonnummer eingeben.
Bitte gültige Email Adresse eingeben.
Bitte Strasse Nr. eingeben.
Bitte Postleitzahl eingeben.
Bitte Wohnort eingeben.
Bitte Nachricht eingeben.
Bitte Datenschutz- und Nutzungsbedingungen akzeptieren.

Die Gründe für steigende Krankenkassenprämien

Sehr günstiger Ausgangspreis

Ob man für die Grundversicherung zu viel bezahlt, kann man nur im direkten Vergleich herausfinden. Eine jährliche Steigerung allein bedeutet dies nicht automatisch: War der abgeschlossene Tarif zu Beginn der Laufzeit im Vergleich besonders günstig, wirkt eine Steigerung von mehreren Prozent zunächst gross – im tatsächlichen Vergleich kann der Tarif aber immer noch günstiger sein als andere Angebote. Man sollte also nicht nur die Entwicklung des Tarifs, sondern immer auch die tatsächliche Höhe im Blick haben und diese als Basis des Vergleichs verwenden.

Mit unserem Prämienrechner können Sie ganz einfach ermitteln, ob Ihre Prämie im Vergleich günstig oder eher teuer ausfällt.

Veränderung der Versicherungssituation

Junge Menschen profitieren in der Schweizer Grundversicherung von günstigeren Prämien als Erwachsene. Spätestens mit 26 Jahren müssen aber alle Erwachsenen den vollen Beitrag zahlen. Sobald man das entsprechende Alter erreicht, wird die Prämie automatisch teurer. Auch der Wohnkanton hat Einfluss auf die Höhe der Prämie. Wer zügelt, zahlt unter Umständen durch den Wechsel in einen anderen Kanton mehr als vorher.

Teurer Anbieter

Trotz identischer Leistungen bieten einige Versicherer ihre Grundversicherung günstiger an als andere. Viele Faktoren nehmen Einfluss auf die Prämienentwicklung, unter anderem auch das Durchschnittsalter und der Gesundheitszustand aller Versicherten eines Anbieters. Ein steigendes Durchschnittsalter und höhere Kosten für die Behandlung der einzelnen Versicherten lassen die Höhe der Prämie für alle steigen. So kann sich eine ehemals günstige Versicherung über die Jahre zu einem vergleichsweise kostspieligen Anbieter entwickeln.

Teures Versicherungsmodell

Alle Anbieter von Grundversicherungen bieten ihre Tarife in verschiedenen Modellen an. Neben einem Standard-Tarif mit freier Arztwahl haben Versicherte meist die Auswahl zwischen Hausarzt-, HMO- und Telemedizin-Modellen. Diese sind in der Regel günstiger als der Standard-Tarif, da auch die Versicherung durch diese Modelle Kosten sparen kann.

Viele Versicherungen haben deshalb Interesse daran, dass viele ihrer Kunden ein solches Modell wählen. Dies senkt die Kosten der Versicherung allgemein, sodass die Tarife insgesamt günstiger angeboten werden können. Umgekehrt kann diese bei einzelnen Versicherungen dazu führen, dass die Prämien der Standardmodelle stärker steigen als die für andere angebotene Versicherungsmodelle.

Fazit & Empfehlung: Vergleichen lohnt sich!

Wer für seine Grundversicherung nicht zu viel bezahlen möchte, sollte seinen Tarif regelmässig vergleichen. Nur, wer sowohl die jährliche Prämiensteigerung als auch die tatsächlichen Kosten und das gewählte Versicherungsmodell im Blick behält, kann sicherstellen, nicht zu viel für die Grundversicherung zu bezahlen.

Unterstützung beim Vergleich bekommen Sie von unseren unabhängigen Experten: Mithilfe Ihrer Angaben analysieren Sie Ihre Versicherungssituation genau, vergleichen verschiedene Tarife und stellen sicher, dass Sie für Ihre Grundversicherung nicht mehr als nötig bezahlen. Und falls Sie aufgrund der Entwicklung Ihrer Prämie den Versicherer wechseln möchten, ist auch dies kein Problem: Wir erledigen den lästigen Papierkram und übernehmen die Kommunikation mit der Versicherung. Fordern Sie dazu ganz einfach unseren Krankenkassenvergleich 2021 an!


Krankenkassen vergleichen

Vergleichen Sie jetzt schnell und einfach die Prämien aller Schweizer Krankenkassen.

Prämien vergleichen

Studien und Quellen zu diesem Beitrag

www.nzz.ch – Dies sind die grössten Fallen bei der Wahl der Krankenkasse
www.tagesanzeiger.ch – So stark sind die Prämien in den letzten Jahren gestiegen

Ähnliche Beiträge aus unserem Ratgeber

Kann ich eine Jahres­rechnung von der Kranken­kasse erhalten?

Mehr erfahren

Dieser Prämien­rechner zeigt, ob Ihre Kranken­kassen­prämie zum neuen Jahr teurer wird

Mehr erfahren

Letzte Chance zum Kündigen der Krankenkasse

Mehr erfahren

Welche Kranken­kasse hat den besten Service?

Mehr erfahren

Wie schnell erstatten Kranken­kassen die Kosten?

Mehr erfahren

Grund­versicherung künden: So geht's

Mehr erfahren

Welche Kranken­kasse ist 2021 die günstigste?

Mehr erfahren

Grund­versicherung wechseln: So geht’s

Mehr erfahren

Woran erkennt man eine gute Kranken­kasse?

Mehr erfahren

Worauf Sie beim Krankenkassenvergleich achten sollten

Mehr erfahren

Krankenkassen­prämien 2021: In diesen Kantonen sinken die Prämien

Mehr erfahren

Steigende Kranken­kassen­prämien: Was tun?

Mehr erfahren

🏆 Die 10 besten Krankenkassen der Schweiz

Mehr erfahren

Krank im Ausland: Was bezahlt die Kranken­versicherung?

Mehr erfahren

Krankenkasse unter dem Jahr kündigen - Geht das?

Mehr erfahren

Spartipps für Paare: So werden Ihre Versicherungen günstiger

Mehr erfahren

⏰ Karenzfrist: Warum hat meine Ver­sicherung eine Warte­zeit?

Mehr erfahren

10 Tipps: So können Sie Ihre Kranken­versicherung optimieren

Mehr erfahren

Prämien­verbilligung: Was ist es und für wen kommt es infrage?

Mehr erfahren

Kranken­versicherung korrekt kündigen: So geht's

Mehr erfahren

Kündigung der Kranken­kasse: Noch bis zum 29. November 2019

Mehr erfahren

19- bis 25-Jährige profitieren 2020 von günstigeren Prämien

Mehr erfahren

Welche ist die günstigste Kranken­kasse der Schweiz?

Mehr erfahren

Krankenkasse wechseln: Diese Termine & Fristen sollten Sie kennen

Mehr erfahren

Kranken­kassen­prämien 2020: Prämienanstieg um + 0,2%

Mehr erfahren

Wie werden die Krankenkassen­prämien berechnet?

Mehr erfahren

💡 5 Spartipps für Ihre Grund­versicherung

Mehr erfahren

Selbstbehalt: Welche Kosten nach Erreichen der Franchise anfallen

Mehr erfahren

Wie man Doppelversicherung & Überversicherung vermeidet

Mehr erfahren

Was ist eine Nachversicherungsbestätigung?

Mehr erfahren

Von der Zusatzversicherung abgelehnt – Was nun?

Mehr erfahren

Kosmetische Operationen: Was zahlt die Kranken­kasse?

Mehr erfahren

Abredeversicherung: Was ist es und wer braucht es?

Mehr erfahren

Bis zu 100 Franken weniger: Junge Erwachsene profitieren 2019 von niedrigeren Prämien

Mehr erfahren

Krankenkassenprämien 2019: Was sich für Sie ändert

Mehr erfahren

Kategorien unseres Ratgebers